Posts by Reinhard2509

    Hallo Ralf,


    und willkommen im Forum der Wehrmacht,


    das Füsilier Bataillon 95 unterstand der 95. Infanterie Division, hier findest du etwas zur besagten Division


    HIER


    wenn du mehr über deinem Opa wissen willst, stell einen Antrag bei der Deutschen Dienststell WASt und beantrage dort den gesamten militärischen Werdegang zu deinem Opa.Die Antwort der DD beträgt zwar über ein Jahr aber es lohnt sich auf jeden Fall.


    HIER



    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo,


    meiner Meinung nach hat das nichts mit einen Kamin zu tun, denn diese sollten nach oben enger werden und nicht weiter werden. Meiner Meinung nach sieht sind das Silos wo man den Auslass sieht, welcher sich nach unten hin verjüngt.


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo,


    bei den Kragenspiegel mit den 2 Schwingen handelt es sich um einen Mannschaftsdienstgrad eines Gefreiten
    HIER


    die Schützenschnur, welche an der Schulterklappe befestigt ist , war eine Schießauszeichnung
    HIER


    außerdem sieht man hier noch das Hoheitsabzeichen der Luftwaffe, den Adler mit ausgebreiteten Schwingen


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Sepp


    und herzlich willkommen im Forum,


    O.Schtz. der 7./SS Inf.Rgt. 8


    Oberschütze in der 7. Kompanie des SS Infanterie Regiments 8


    den Link zum SS-Inf-Rgt.8 hat dir Micha ja schon gegeben, es ist sicher der beste Weg wenn du Unterlagen zu Deinem Opa bei der WASt anforderst nur die Wartezeit würde ich mit über einem Jahr angeben aber ansonsten sicher die beste Wahl.
    Wie kommst du auf die "Prinz Eugen"?, gibt es vielleicht alte Feldpostbriefe von deinem Opa bei euch zuhause, damit könnte man die Einheit herausbekommen, denn auf den Briefen sollte ein Feldpostnummer sein, 5 stellige Zahl und mit dieser Zahl kommt man an die Einheit.


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Stephan,


    Bild 4_23: Infanterie auf dem Marsch (weiss jmd. zu was die "Gras / Heu-Bündel" genutzt wurden? Ich habe diese bereits neben Artilleriestellungen gesehen, bzw. sicher wurden diese auch zum Quartierbau benutzt)


    ich würde mal sagen entweder zum Bettenbau für die Mannschaft oder auch als Futter für die Pferde,


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Max,


    gibt es vielleicht Briefe, bzw. Feldpostbriefe noch von deinem Uropa damit könnte man seine Einheit herausfinden.
    Auf den Feldpostbriefen müsste einen 5 stellige Zahl sein und mit dieser lässt sich die Einheit herausfinden.


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Tobias,


    ok, eine Gefahr soll von der Bombe nicht ausgehen, aber eine Entschärfung vier Monate (!) nach dem Fund?



    da in Südtirol die entschärfung das Militär vornimmt wundert es einen nicht das diese Aktion so lange dauert, das Militär dachte sich wohl wenn die Bombe schon seit über 70 Jahren dort liegt kommt es auf diese paar Wochen auch nicht mehr an.


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Wiener,


    die Verleihung der Ostmedaille war auch für den Einsatz in Finnland vorgesehen wenn die nötigen Voraussetzungen dafür vorhanden waren. Das kannst du bei den Verleihungsbestimmungen zur Auszeichnung nachlesen.


    HIER


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Feldwebel1941,


    ich glaube Brummbär wird dir nicht antworten da er schon seit Juli 2012 nicht mehr hier im Forum war, du solltest im eine e-mail schicken.Die findest du, wenn du mit den Cursor auf seinen Nicknamen fährst.


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Felix,


    vielen Dank für deine Antwort, dieses Buch hatte Thomas (Huba) schon im Unterforum Neuerscheinungen (Bücher) vorgestellt und ich muss sagen das das ein sehr interessantes Werk, ich glaube nicht nur für Südtiroler, ist.


    leider lässt sich dein Link nicht öffnen.


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo und willkommen im Forum der Wehrmacht,


    bei der 5- stelligen Zahl könnte es sich um eine Feldpostnummer handeln
    vielleicht wäre es am besten du stellst das Dokument hier ein damit man es besser verstehen kann.
    Daten der Mitarbeiter des Bundesarchives unkenntlich machen, deine Persönlichen Daten kannst du selbst entscheiden ob sie unkenntlich machen willst


    Hier etwas zum einstellen von Dokumenten


    HIER


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo und willkommen im Forum,


    Kann mir jemand weitere Informationen zum Grenadier Regiment 96 geben (das Internet gibt nicht viel her)?



    den Eintrag zur 32. Infanterie Division im Lexikon kennst du sicher schon, am Ende dieses Bericht gibt es eine Angabe zu der Divisionschronik der 32. ID.Dieses Werk ist auch im Netz zum Kauf zu finden welches aber teuer ist, wenn dir das zu viel ist kannst du es ja über der Fernleihe deiner Bibliothek versuchen auszuleihen.


    32.ID


    Gibt es keine Nachweise / Unterlagen über Kriegsgefangenschaft? (Meines Wissens nach müsste mein Großvater 4-5 Jahre in russischer Gefangenschaft gewesen sein).


    du kannst dich beim Deutschen Roten Kreuz Suchdienst München melden, die könnten die Gefangenenakte deines Opas haben, dort sollte die Wartezeit nur ein paar Monate betragen und die Auskunft ist zudem kostenlos


    DRK


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard

    Hallo Nico,


    Roland hat das eigentlich schon beantwortet


    Das Ersatz-Bataillon Nord war der zuständige Ersatztruppenteil für die SS-Div. Nord, daher kamen verwundete Angehörige dieser Div. - wenn sie keine Spezialisten (Artillerie, Aufklärer usw.) waren, zu diesem...
    Ausbildungs- und Ersatzeinheiten wurden erst 1944/45 in Krisensituationen eingesetzt, vorher nicht...


    schöne Grüße aus Südtirol


    Reinhard