Posts by Horst43

    Hallo Roland,

    am Montag hast Du vom FJ Btl. 500 von den Kämpfen in Litauen detailliert geschrieben. Hast Du solche Aufzeichnungen auch vom Einsatz in Schwedt? Mein Vater

    Kurt Lichtenberger ist dort am 1.3.1945 gefallen. Sein Grab ist auf dem Soldatenfriedhof in Schwedt. Er war bei der Stab- und Stabskompanie 1-4.

    Herzlichen Gruß

    Horst

    Hallo,
    ich möchte dieses Buch über die Division "Das Reich" kaufen. Es wird angeboten zwischen 45€ und 2200€. Wieso gibt es da eine solche Preisspanne? Mein gefallener Vater war hier beim Ostfeldzug dabei.
    gruss Horst

    Hallo,
    mein Vater ist vor Schwedt gefallen. Auf seinem Grabstein steht der 1.3.1945. Ich konnte bisher erfahren das der Brückenkopf Schwedt am 1.3.1945 um 20 Uhr aufgegeben wurde. Was ich nicht verstehe ist das man diesen Brückenkopf aufgibt und z.B. das FJ-Btl. 600 im Brückenkopf Zehden wieder ostwärts der Oder einsetzt wo es fast völlig aufgerieben wurde. Am Brückenkopf Schwedt waren über 5000 Mann eingesetzt, wurden diese vollständig abgezogen? Der Russe ist dort ja erst im April über die Oder.
    Gruß Horst

    Hallo,


    unter


    bei Stunde 2.00 ist ein Lied zu den Soldatengräbern zu hören. Man kann den Text schlecht verstehen.
    Wer kennt dieses Lied bzw. den Text?
    Viele Grüße
    Horst

    Hallo,
    mein Vater war 1942 zur Nachbehandlung seiner Handverletzung im Marinelazarett Lauenburg. Kann mir jemand sagen was für ein Lauenburg das war?
    Gruß Horst

    Hallo Rolli,
    mein Vater war ab 1.4.1939 bei der SS Standarte "D". Auf der Soldliste(vom Archiv) steht der Vermerk: Versetzt zum Heer. Wohin ist nicht bekannt. Auf der Kriegssterbefallanzeige steht dass er Ende Febr.45 vor Schwedt gefallen ist. Da war er beim SS-FJ-Btl.600. Auf dem Grabzettel von Schwedt steht 5/SS-D-79 Verf.Str.und auch auf dem Beleg von Volksbund, Hat man seine erste Erkennungsmarke immer behalten?
    Gruß Horst

    Hallo,
    beim Aufruf der ungelesenen Beiträge kommen immer alle bisher eingestellten seit Anfang Jan.
    Der Doppelklick um als gelesen zu markieren funktioniert nicht.
    Wie geht das?
    Gruß Horst

    Hallo Stoffel,
    Fragen kann man ja mal, es geht um meinen Vater der beim Btl.600 war und im Febr.45 vor Schwedt gefallen ist. Es wäre ja möglich dass er ihn gekannt hat. Sein Name Kurt Lichtenberger, Uscha, Stab-u.Stabskompanie 1-4. Das Grab habe ich erst Nov.2011 gefunden und möchte nun so viel wie möglich erfahren. Ein Bild zu überlassen wäre möglich.
    Gruß Horst

    Hallo,
    in Königsberg/Neumark heute Chojna gibt es einen russischen Soldatenfriedhof (Kämpfe um den Ort und Brückenkopf Schwedt)mit Namen und Alter von ca. 1000 Personen. Darunter gibt es immer wieder Altersangaben von unter 10 Jahren. Wie konnten russische Kinder hier gefallen sein?
    Gruß Horst
    (Wollte noch ein Bild anfügen klappt aber nicht - ist zu groß)

    Files

    • Chojna.jpg

      (67.77 kB, downloaded 245 times, last: )

    Hallo,
    nachdem ich das Grab meines Vaters in Schwedt-Heinrichslust gefunden habe möchte ich bei meinem nächsten Besuch auch die Einsatzstellen des SS-FJ Btl.600 anschauen. Gibt es da noch etwas zu sehen bzw. wo waren die genau?
    Gruß Horst

    Hallo,
    meine Suche nach Lazarett-Aufzeichnungen hat folgenden Hintergrund.
    Mein Vater(SS-FJ.Btl.600) ist am 1.3.1945 auf dem Soldatenfriedhof in Schwedt bestattet worden. Lt. Wast ist er zwischen 21.2. und 1.3.1945 gefallen. Am 1.3.45 Abend wurde der Brückenkopf aufgelöst.
    Das Btl. wurde nach Zehden verlegt.
    Mutter hat damals keine schriftliche Nachricht bekommen. Im April 45 kam ein Päckchen mit den persönlichen Sachen meines Vaters. Ich vermute, dass sich die Kameraden abgesprochen haben, wenn einer fällt, dass der Überlebende die Sachen an die Angehörigen schickt. In dem Päckchen war auch der aufgezwickte Ehering meines Vaters. Soweit mir bekannt ist, wurde der Ehering nicht abgenommen, wenn jemand gefallen ist. Ich vermute daher dass mein Vater verwundet wurde, Hand oder Arm, und ihm deswegen der Ehering abgenommen wurde.
    Gruß Horst