Posts by willi1306

    Hallo Many,

    was dann liefern? Entschuldigung für den Einzeiler, aber was soll dieser Satz bedeuten? Welche Möglichkeiten hat die Ukraine und welche hat der Westen? Sollte die Ukraine tatsächlich fallen, wer soll wo, welche Grenze für Putin und seine, hier fehlt mir das passende Wort , Gefolgsleute ziehen? Putin will ein russisches Großreich schaffen! Schon bemerkt? Vielleicht werden wir den kriegerischen Super-Gau erleben müssen, ohne die Unterstützung der Ukraine werden wir den Nato-Fall schneller erleben als uns jetzt Gewahr ist.

    Gruß Klaus

    Sehr geehrter Herr wmüllner,

    die Schleifen welche Sie durch die Geschichte fliegen klingen ja erstmal nicht schlecht, sind aber dummerweise so falsch wie an den Haaren herbeigezogen. Es erinnert an die Lügen und Geschichtsverdrehungen welche wir im Westen seit Monaten aus Russland zu lesen und hören bekommen. Aktuelle russische Politiker und Kriegshetzer dürfen nie wieder in der internationalen Politik zu Wort kommen und sollten vor entsprechenden Gerichten zur Verantwortung gezogen werden. Der russische Präsident erinnert fatal an den Mann welcher den Ausgangspunkt für dieses Forum geschaffen hat.

    Gruß Klaus

    Hallo zusammen,

    bei der Abwanderung von Akademikern aus Deutschland muss man differenzieren, z.B. die relativ hohe Zahl arbeitsloser oder in fachfremden Berufen Arbeitende. Der Fachkräftemangel hat nichts mit der Abwanderung von Akademikern zu tun. Etwa 2/3 der Abwandernden sind übrigens Ausländer, die Zahl der Zuwandernden ist aktuell um einiges höher.

    Gruß Klaus

    Hallo zusammen,

    Russland hat und wird noch lange die Möglichkeit haben den Krieg aus der Ferne zu führen. Die zerstörte Infrastruktur wird im Winter wahrscheinlich einen Massenexodus der Bevölkerung auslösen. Dann wird sich zeigen wie die weitere Unterstützung der Ukraine aussieht. Ich befürchte, nur wenn Russland internationalen Druck mit allen Mitteln bekommt, auch von China könnte es zu einem Einlenken von Putin kommen. Bessere und stärkere, d.h. auch weiter reichende Waffen wurden der Ukraine bisher ja verweigert. Das ist wohl der Lackmus Test für die westliche Gemeinschaft. Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl zur Zeit, aber Russland darf diesen Krieg nicht gewinnen.

    Grüß

    Hallo Alex,

    es geht um den Vater einer Nachbarin, die Lebensdaten sind bekannt. Eine Anfrage ans Bundesarchiv wird demnächst gestellt. Es wäre halt schön gewesen vorab etwas Informationen zu bekommen.

    Gruß

    Klaus

    Hallo zusammen,

    ich suche Informationen zu Philipp Freund, geb. 21.05.1921 in Alzey/Rheinhessen. Er soll als Kranker/Verwundeter noch aus Stalingrad ausgeflogen worden sein und hat Krieg und spätere Gefangenschaft (wohl bis 1953) überlebt. Ich bin bei Ancestry angemeldet, komme aber beim Suchen einfach nicht zurecht.

    Gruß

    Klaus

    Guten Morgen zusammen,

    so wie es aussieht startet Russland seine Raketenangriffe gegen Ziele jeglicher Art in Städten und Siedlungen in der Ukraine. So lange Russland nicht vollständig in der Weltgemeinschaft isoliert ist und keine Unterstützung von wem auch immer erhält, wird die Ukraine auf Dauer der militärischen Übermacht nicht standhalten können. Die Erfolge der letzten Wochen haben über einiges hinweggetäuscht. Putin muss keine Rücksicht mehr auf sein Ansehen in der Welt nehmen und kann hemmungslos mit allen zur Verfügung stehenden Waffen die Ukraine vernichten. Es bleibt abzuwarten ob die westliche Welt tatsächlich die Unterstützung der Ukraine verstärkt, auch um den Preis einer atomaren Eskalation. Die "verqueren" Demonstranten bei uns und anderen Staaten sehe ich tatsächlich als Gefahr für Europa, Orban lässt sowieso grüßen. Auch ich bin in den 60er Jahren unter dem "Joch" der Amerikaner aufgewachsen, habe bei Besuchen die DDR kennlernen dürfen (mit allen Auswüchsen bei den Grenzkontrollen) und habe gejubelt beim Fall der Mauer. Hier bei uns steht es jedem frei auszuwandern/auszureisen in die russischen Gefilden. Wer mit dem Leben hier nicht zufrieden ist soll gehen bzw. zurückgehen. Meine Lebensgefährtin, in Russland aufgewachsen, ist der gleichen Meinung.

    Gruß Klaus

    Hallo Bert,

    bisher waren das nur Annahmen! Heute, mit der Anerkennung der annektierten Regionen als russische Staaten wird die Drohung greifbar und gilt als Warnung an die Ukraine, die Rückeroberung eigenen Staatsgebietes einzustellen, auch für nicht russisch kontrolliertes Gebiet!

    Nix für ungut

    Klaus

    Hallo zusammen,

    wie erwartet, wertet Putin Angriffe auf die von Russland annektierten Gebiete der Ukraine als Angriffe auf Russland. Damit ist die nächste Eskalationsstufe im Angriff auf die Ukraine erreicht. Ich bin sicher, damit ist der Weg frei für den Einsatz von atomaren Waffen von russischer Seite. Putins perfides "Spiel" geht weiter.

    Nachdenkliche Grüße

    Klaus

    Hallo zusammen,

    einfach mal schauen was tkp.at so publiziert. Für Aluhutträger, Q-Annon und sonstige Verschwörungstheoretiker das ideale Medium. Sehen manche eventuell aber auch anders.

    Gruß Klaus

    Hallo W.,

    zu deinem Abschied hier aus dem Forum noch Eines. Du verwechselst offensichtlich von Anfang an Ursache, bzw. Aktion und Reaktion. Wie verbittert muss jemand sein dessen Weltbild von der europäischen Führungsnation Russland so plötzlich ins Wanken gerät. Deutschland ist mit den europäischen Nachbarn und den USA seit 1945 gut gefahren, erst das Abhängigmachen von russischen Energieträgern führt zu den jetzigen Problemen. Du lebst hoffentlich auf der für dich richtigen Seite der künftigen Grenzen.

    Grüße

    Hallo W.,

    bist du sicher, du weißt was du schreibst? In jedem anderen Forum würde man dich direkt als "Troll" bezeichnen. Sorry für den Einzeiler.

    Gruß Klaus

    Hallo uwys,

    was bedeutet es nicht für die Ukraine zu sein? Für Russland sein, alle Konsequenzen mitzutragen, welche ein militärischer Sieg Russlands für die europäischen Nachbarn und letztendlich auch für uns bedeuten würde? Der nächste Schritt ist der NATO-Fall. China wird sich dann die Chance mit Taiwan nicht entgehen lassen. Die westliche Politik hätte spätestens mit dem Überfall auf die Krim, Russland klare Grenzen aufzeigen müssen und entsprechend handeln müssen. Zu spät, Russland wird die die Energie-Karte immer wieder ziehen und wir werden die Konsequenzen tragen müssen. Es gibt leider keine Alternative.

    Gruß Klaus

    Hallo W.,

    dann können wir nur hoffen das Putin bald Geschichte wird. Autokratie oder Diktatur, was würde mit dir passieren wenn du in einem Forum in Russland so über Russland und Verbündete schreiben würdest wie hier? Sei froh hier zu leben und unbehelligt zu bleiben, oder lebst du gar nicht hier?

    Gruß Klaus

    Hallo Achim

    wie hatte ich das anders schreiben sollen? Ganz sicher ist das nicht über einen Kamm geschoren! Meine Lebensgefährtin hat noch einen Teil Verwandtschaft, Bekannte und Studiumskollegen*innen in Russland und wir erfahren schon wie viele Russen auf Putins Linie sind und sich entsprechend verhalten.

    Gruß Klaus

    Hallo zusammen,

    sollte Putin mit seinem Krieg die Ukraine vernichten und einen Vasallenstaat errichten, dann wird er sich das nächste Opfer vorknöpfen! Hier wird quasi immer Russland mit der UDSSR gleichgesetzt, Vasallen unter russischer Führung. Faschismus, Nationalismus, Imperialismus unter einer Flagge. Wir erleben hier gerade russische "Gäste" an unserem Urlaubsort. Arrogant, Regeln missachten und ein Verhalten dem Personal gegenüber das eigentlich nicht zu tolerieren ist. Hier ist Putins Saat des "Führungsvolkes" schon aufgegangen. Mein Verständnis für Russen und deren Befürworter ist restlos aufgebraucht. Und nein, ich werde nicht auf die Antworten die jetzt aus einer Ecke kommen antworten. Eventuell auf russisch per PN.

    Gruß Klaus