Posts by Augustdieter

    Hallo Simone,


    hier die Basis Daten zu der Einheit.



    Im Oktober 1941 wurden der Stab, die 1., 3. und 4. Kompanie zur Leningrader Front, südlich von Schlüsselburg, transportiert. Die 2. Kompanie unter Oberleutnant Tietjen wurde als Kern des Korps-Pionier-Bataillon eingesetzt. Das Bataillon kehrte im Dezember 1941 nach schweren Verlusten an der Ostfront nach Dessau zurück.


    Fallschirm-Pionier-Bataillon

    Hallo zusammen,


    Quote

    Es kann sich also nur um Schamers in Süd-Mähren handeln (Číměř).

    das ist wahrscheinlich. Der "Wehrmachteinsatz" von der Funktion eindeutig beschrieben.


    RAD Abt 1/350 02.03.1944 Einstellung


    RAD Abt 1/350 25.03.1944 Vereidigung


    RAD Abt. 1/350 03.06.1944 - 18.06.1944 Wehrmachteinsatz => Grundausbildung Flak


    Verlegung 18.06.1944 -27.06.1944 ?


    RAD Abt. 6/350 28.06.1944 - 25.07.1944 Luftverteidigungseinsatz im Heimatkriegsgebiet(Luftflotte Reich)



    In soweit eine normale RAD Dienstzeit zu der Zeit.


    Der Einsatzraum "Reich" ist ja sehr groß was auch die "Reisezeit" erklären würde.


    Jetzt suchen wir nur noch eine Flak Batterie im Kommando -Bereich der Luftflotte Reich für die die RAD Abt 6/350 das Personal gestellt hat =O

    Hallo Hr. Aders,


    Quote

    Also: In der Nacht zum 28. Juli seien 5 Liliputaner aus einem Flugzeug abgesprungen, 3 dieser "Kerlchen" (so!)......

    ....worüber ich jetzt nachdenke, wo blieben die zwei andern "Agenten" oder noch zugespitzter welchen Einfluss hat die Zwei auf die

    Durchschrittgröße des gemeinen Warendorfer´s und hatte das Einfluss auf den Kriegsverlauf :/;)

    Hallo zusammen,

    Hallo Roland,


    Quote

    ....Durchschleusungen hochgestellter Persönlichkeiten durch Kradfahrer mit gelber Flagge während des Krieges nur in den seltensten Fällen notwendig sind.

    das Standardwerk zum Thema "Die Rimann'sche Sammlung deutscher Autoflaggen und Kfz-Stander bis 1945" findet sich nicht zu den gelben Flaggen.


    Das normale Procedere mit der Vorfahrt wurde über die Vorfahrtzeichen, keine an der Stoßstange montierte Kommandoflaggen, geregelt.

    Den so beflaggten Fahrzeug war Vorfahrt zu gewähren (Quelle HM 1941 S.5) warum dann noch eine gelbe Flagge.

    Hallo zusammen,


    Quote

    ...von 1933 bis 1939 ausgehen....

    genau das ist das primäre die Zeit "wann". Ganz grob kann man sagen es gab eine Zeit vor dem West-Wall und danach was die Unterbringung angeht.

    Das resultierte aus den Aufgaben der Abteilungen und da war die Baracke ab dem Westwall das ideale. Das es im einzelnen noch viel komplizierter

    war wo und warum eine Abteilung wo untergebracht wurde oder nicht weil dann sind wir bei Thema Geld,Politik und pers. Eitelkeiten und die gab es beim

    RAD, Partei und anderen "Würdenträger" im Übermaß.


    Quote

    um zu den sich entgegenstehen Positionen einen gewissen Kompromiss zu schaffen

    der Kompromiss liegt darin das Unterbringung an der Zeit hängt.

    Hallo zusammen,

    zur JU 52 WL-AHEP Sanitätsflugbereitschaft 7 Stendal noch ein neue s Foto gefungen

    Lw._San.Einheit_San Fl..Ber.7 _WL-AHEP_W.Nr.5195.jpg


    Daten aus der Liste Ju 52 Archiv:

    Hallo zusammen,


    Thomas hatte zwar eine besser Kopie der Lage Ost 10.01.1945 deshalb habe ich versucht Entfernungen deutlicher zu machen




    Edit:


    Quote

    Ich habe mir die Karten vom Januar 45 angesehen. Im Raum Sensburg wurden u.a. auch Aufstellungen gemacht.

    wenn ich das feldpostalisch nachvollziehe hat es der Armee-Pferde Park 550 vom 13.04.45 bis Mai 1945 in den Raum Stettin,

    Mecklenburg, Elbe, Ludwigslust "geschaft" und ging dort in amerikanische Kriegsgefangenschaft.