Posts by Augustdieter

    Hallo Martin,


    was wir wissen das die Mob-Nummer vergeben war aber nicht an wen.


    Um das jetzt zuzuordnen wäre wichtig wann die Mob.-Nr. auftaucht um sie einer der beiden Einheiten zuordnen zu können.


    Aus der allgemeinen Logik/Erfahrung würde ich das so auflösen, ohne das mit Akten belegen zu können.


    FPN 03119


    Pionier-Zug Fallschirm-Jäger-Regiment 1 (in FPÜ II eingetragen Mitte 1942)


    Ab 21.4.1944 15. Kp. (Pionier) Fallschirm-Jäger-Regiment 1; Verbleib März 1945 im Luftgau VII


    15. Kp. (Pionier) Fallschirm-Jäger-Regiment 1, Mob-Nr 210602



    Vielleich können das unsere Fallschirmjäger Experten bestätigen oder verwerfen ?

    Hallo zusammen,


    Quote

    Baujahr des Fzg. an, bis Mitte 1938 hätte er zum Luftkreiskommando V

    soweit richtig wenn nicht der "Umweg" über das Heer wäre


    Quote

    ans Heereszeugamt 1937

    und das musst dann geklärt werden ob das so war

    Hallo Terranova,



    Quote

    Wohin kann ich das Kennzeichen einordnen?


    es ist ein Fahrzuzug der Luftwaffe, weitere Aussagen dazu sind seriös nicht möglich.


    Bitte an Anrede und Guss beim verfassen der Beiträge denken.

    Hallo Gerd,


    Quote

    9. Kompanie der SS-Pz.Div. Hohenstaufen gesprochen.


    stimmt, und da fehlt dann was. Die Einheitsbezeichnung ist nicht vollständig, hier lohnt eine Nachfrage bei der WASt


    Quote

    2. Was bedeutet KTB

    das ist das Kriegstagebuch. Ob das überliefert ist weis ich nicht aber dazu kommt bestimmt noch eine Info.

    Hallo Gerd,


    die Kurve von einer "NachrichtenErsatz Abteilung 303" = Heeres-Einheit ist nicht zu kriegen. Es gab sie nicht.


    Was aber plausibel ist das er zur 10.(Ausbildungs) Kp.Luftnachrichten-Ausbildungs-Regiment 303 gehörte. Die Einheit lag Belfort

    und wurde im August 1944 aufgelöst/ins Reichsgebiet verlegt.


    Das die W-SS bei der Luftwaffe gewildert hat, um mit mehr oder weniger Druck Personal zu bekommen ist belegt.


    Die ganze Lage macht den Übertritt von der 10. Kp. Ln.Ausb.Rgt. 303 zur 9.Kp. SS-Pz.Div. "Hohenstaufen" mehr als plausibel.


    Belegen lässt sich das in der Regel durch Vergleichsfälle oder das KTB der SS-Pz.Div. "Hohenstaufen" oder durch Literatur zu dieser Einheit

    Hallo zusammen,


    wie wir Wissen führt das Nummernschild hier nicht zum Ziel. Ein Annäherung kann aber gelingen

    wenn wir folgende Punkt/Daten zusammenführen.


    Der mögliche Ort/Zeit und die Art der Einheit abgeglichen mit den dt.Einheiten die im April 1945

    im Raum Verona/Veneto belegbar sind. Die Daten dazu kommen vom DHI-Roma


    Als Einheits-Typ komm ein Frage: Fernsprechkompanie (mot.) oder Dezimeter-Funk-Kompanie (mot.) Funkbetrieb im UHF-Frequenzband



    Mögliche Einheiten und deren Entfernung zum Ort Nogara-Campalano

    12 km Cerea(Ca de Lago) Verona/Veneto OB-SW Heeresgruppen-Nachrichten-Regiment 598 April 1945

    18 km Erbe Verona/Veneto 6.Kp. Armee-Nachrichten-Regiment 524 20.04.45

    20 km Angiari Verona/Veneto 94 I.D. Nachrichten-Abteilung 194, Ferntroß April 1945

    38 Km Sabbion (Ciarone) Verona/Veneto 26. Pz.Div. Kdr. Panzer-Nachrichten-Truppen 93 April 1945

    50 km San Pietro di Lavagno (Boschetto) Verona/Veneto OB-SW Heeresgruppen-Nachrichten-Regiment 598 April 1945

    60 Km Verona-Musella (San Martino) Verona/Veneto BdO Nachrichten-Kompanie 72 30.04.45

    140 km Montebelluna, (>bei<) Verona/Veneto LXXVI Pz. Korps-Nachrichten-Abteilung 476 30.04.45

    Hallo zusammen,


    Quote

    habe ich das richtig verstanden: Ein russisches Flugzeug wird mit einem amerikanischen Namen versehen,


    das Synonym "Martin-Bomber" war der Oberbegriff für eine mittleren zweimotorigen Bomber. Der Begriff wurde unter anderem

    bei der Fliegererkennung eingesetzt, konnte mach sich eben einfach und gut merken.

    Hallo zusammen,


    Quote

    wenn es so einen Briefstempel gibt ist das was besonderes......

    stimmt, aber genau da liegt der Hase auch im Pfeffer. Ein möglichst guter Scan des Stempels bzw. des Abschlages kann hier weiter helfen.

    Alles zu viel Mutmaßungen.

    Hallo Marc,


    herzlich Willkommen bei uns im Forum.


    du müsstest das mit dem "Fahr-" genauer definieren. Eine Einheit mit den Präfix "Fahr-" war zu der Zeiten eine bespannte Einheit.

    Ein Fahrbereitschaft im heutigen Sinn hies "Kraftfahr-"