Posts by Uwe Sewing

    Hallo zusammen.


    Ich gehe meistens übers Smartphone ins Forum .

    Über LTE bauen sich die Seiten pfeilschnell auf wie immer. Bin ich aber im WLAN Netz auf der Firma oder zu Hause dauert es eine Ewigkeit bis sich die Seiten aufbauen.


    Grüße vom linken Niederrhein.

    Schönes Wochenende

    Uwe

    Hallo Dmitry.


    Danke für die Antwort.


    Leider funktioniert der Link zu dem Luftbild nicht.


    So wie das aussieht ist auf dem Schild eine Feldpostnummer drauf, möglicherweise lässt sich diese entziffern.


    Grüße Uwe

    Hallo zusammen.


    Der Opa meiner Bekannten wurde nach dem die 211. ID im Eilmarsch nach Brjansk verlegt und offensichtlich dem XXXX. AK unterstellt :


    Zitat :

    ⦁ Gr. Stahel (FlakRgtStab 34, LwStrmBtl. Koch(=3.,4., 8./LwSturmRgt.+ 1./FallschirmSanAbt.), Stab I., 1. und 2./IR 306, Teile FliegerhorstKp. Oblt. Feustl, Lw-BauBtl. 1./VII (ohne 3.Kp.), 2./VII, 19./XVII, 1 Kp. Lw-BauBtl. 17/XVII, 1 Zug Lw-BauBtl. 29./XI, 6./FallschirmArtAbt., Halb-Bttr. 5.Flak 704 und Halb-Bttr. 5.Flak 363 (beide 2cm))


    Quelle Balsi


    Weiter Infos fehlen mir leider noch, ob nun er irgendwie der 10. ID, 331. ID oder der 19. PD zugeteilt wurde. Ich habe schon bei John divere Nara Rollen durchforstet, nur der definitive Beweiß fehlt mir noch.


    Zu Fomino gibt es hier noch ein Thread :


    http://www.forum-der-wehrmacht…haft-Jekaterinowka-Medyn/


    Grüße Uwe

    Hallo Thilo und Dmitry ,


    Werde mich morgen spätestens Montag dazu melden .

    Karten und diverse andere Infos hab ich schon gesammelt, hier im Forum, Ldw und diverse andere Quellen.

    Ist ein wenig schwierig, er war in der 1./IR 306 der 211.ID die Einheit wurde im Januar 1942 von der Bretagne an die Ostfront verlegt, dort offensichtlich aufgeteilt.


    Ich habe leider zur Zeit meine Unterlagen nicht zur Hand.

    Vielleicht sollte ich dazu ein neuen Thread starten.


    Nachtrag:

    Die Links von Dmitry kann ich auf dem Smartphone nicht öffnen, das verweigert mir Kaspersky Internet Secure.

    Aber, das mit der 19.PD ist schon schlüssig. Die stand zum Todestag in und auf den Höhen vor Formino- Nord.


    Werde mich definitiv noch dazu melden

    Danke erstmal


    MfG Uwe

    Hallo zusammen.


    Sehr interessante Bilder.


    Vielleicht tauchen mal welche aus Fomino oder Alexandrowka direkt an der Rollbahn auf. Der Opa einer Bekannten ist Mitte April 1942 bei einem Artilleriebeschuss in Fomino-Nord gefallen und in Alexandrowka in einer Erstgrablage beigesetzt worden.


    Grüße Uwe

    Hallo zusammen.

    Gerade wird in Alpen-Bönnighardt eine Bombe entschärft. Die BAB 57 ist gesperrt.



    Bombenentschärfung an der A57 bei Alpen - Sperrungen A57 und B58


    Veröffentlicht: Donnerstag, 04.07.2019 15:25

    Bombenentschärfung direkt an der A57 bei Anschlussstelle Alpen: Vollsperrung zwischen Sonsbeck und Rheinberg! Auch b58 gesperrt: Zwischen Hoerstgener Weg und L491. Anwohner im Umkreis von 500 Metern müssen Fenster und Türen schließen.


    Quelle: Radio KW


    Nach der Ortsbeschreibung müsste die Bombe wohl dem ehemaligen Flughafen gegolten haben.


    Nachtrag :


    Hatte mit meinem Nachbarn in der Zwischenzeit via SMS rumgealbert ob der Knicker nicht bei denen in der Kiesgrube aufgetaucht ist. Und, tatsächlich er war gerade hier und hat mir ein Exclusiv-Foto gezeigt.

    Die Bombe ist wohl bei Ausschachtungen in Duisburg, Werthstrasse mit aufgeladen worden und ca. 40 Kilometer hier nach Alpen gekommen. Das ist wohl nicht das erste Mal das Munition auf der Ladefläche landet das erzählt mein Nachbar öfter. Doch bei dem Brocken musste der KMD wohl sofort entschärfen.


    Grüße Uwe

    Guten Morgen.


    Vielleicht liegt es daran das die Stiefel einmal aus dem Oberleder und einmal aus dem unteren sogenannten Spaltleder gefertigt werden.

    Das obere Leder wird ja auch für Möbel bzw Autoleder genutzt.

    Ich bin nächste Woche bei meinem Kunden der in Mülheim, als letzter von vielen, im großen Stil Leder veredelt. Gegerbt, gespaltet und gefärbt wird in Mülheim schon seit ca 15 Jahren nicht mehr.


    Ich werde mich bei einem der letzten ausgebildeten Gerber mal schlau machen.


    Grüße Uwe

    Hallo Wim.

    Lübeck ist hiermit auch erledigt. Der Ehrenfriedhof ist in einem sehr schlechten Zustand. Teilweise noch gesperrt wegen des Sturmes aus 2017.

    Die Holzkreuze teils schwer verwittert oder fehlen stellenweise, und wie gehabt, keinerlei Beschriftung der einzelnen Felder oder Reihen etc. Das Grabkreuz wurde Gott sei Dank mal durch eine neues im schwarzen Kunststoff erneuert.

    Bilder habe ich dir zugesandt.


    Grüße aus Lübeck

    Uwe

    Hallo Wim.


    Prima, jetzt funktioniert wieder alles.


    Bin am Wochenende in Lübeck. Der dort liegende Soldat wird beim VDK wie folgt beführt:



    August Dellafaille


    Nachname:Dellafaille


    Vorname:August


    Dienstgrad:Sturmmann


    Geburtsdatum:10.05.1921


    Geburtsort:Deurne


    Todes-/Vermisstendatum:08.05.1945


    Todes-/Vermisstenort: Lübeck, Reservelazarett


    Endgrablage: Block VI Reihe O Grab 12



    Grüße Uwe

    Hallo Uwe.


    Die sogenannte Schieblehre ist eigentlich keine Lehre. Ein Lehre ist ein festes Messgerät wie zb Grenzlehrdorn oder Grenzrachenlehre die vielleicht zum Messen des innern oder äußern Durchmesser genutzt wurden.


    Grüße vom linken Niederrhein
    Uwe

    Hallo Anuti.
    Solltest du diese Seite nicht kennen :


    http://www.sturmpanzer.com/Def…=5&tabid=613&item=1&sec=3


    Könntest du dir folgendes herunterladen :
    B-368 6th Fallschirmjäger Div. (Nov 1944-May 1945)


    http://downloads.sturmpanzer.com/FMS/NARA_FMS_B368.pdf


    Auf der Seite wirst du noch mehr über die Kämpfe am Niederrhein, auch über den Raum Kleve finden, teilweise auch mit Lageskizzen die sich am Ende jeweils befinden.


    Grüße vom linken Niederrhein
    Uwe


    PS:
    Oder auch folgendes:


    B-051 II Parachute Coprs : Part III: Rhineland. 15 September to 21 March 1945


    http://downloads.sturmpanzer.com/FMS/NARA_FMS_B051.pdf