Posts by Chicagoland

    Hallo,


    hier zwei Ergänzungen:


    09.06.1939:

    in der Mobilmachungsstellenbesetzung des Artillerie-Regiment 227 genannt als Hauptmann d. R. und Führer der 4. Batterie; Anschrift: Gartrop bei Hünxe

    [T78 R814-0100]


    23.03.1942:

    bereits erwähnt als Major d. R. und Führer "Gruppe Süd", Truppe: II. Abteilung ohne 4. Batterie.

    [T315 R1703-0323]


    Gruß

    Jörg

    Hallo,


    gesucht werden militärischen Ergänzungen zum ersten Divisionsarzt der 227. Infanterie-Division. Folgendes ist bekannt:


    ==============================================

    Georg Spital

    *1888 Havixbeck, Kreis Coesfeld

    +1955 Münster


    1915:

    Promotion an der Universität Heidelberg

    Dissertation: Beitrag zur Kenntnis der Verätzungen des Auges durch Säuren und Laugen


    02.07.1917

    Georg Spital (Cöln II) zum Oberarzt d. R. befördert im 2. Garde-Regiment zu Fuß

    [Militär-Wochenblatt]


    Heirat mit Gertrude Maria Johanna Mischell (1897-1941), 7 Kinder, u.a.: Georg Jürgen (1924-1944, gefallen als Leutnant), Hermann Josef Spital (1926-2007, späterer Bischof von Trier, https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Josef_Spital)


    01.03.1939:

    in der Mobilmachungsstellenbesetzung der 227. Infanterie-Division als Oberstabsarzt d. R. und Divisionsarzt (IVa) genannt;

    Anschrift: Erphostr. 56, Münster/Westfalen

    [NARA T78 R807-0473]


    29.07.1941:

    als Oberstabsarzt d. R. und Divisionsarzt in die Sanitäts-Abteilung Münster versetzt

    [NARA T77 R948-0541]


    1950:

    Adressbuch Münster: Augenarzt

    Anschrift: Erphostr. 56, Münster/Westfalen

    ==============================================


    Gruß

    Jörg

    Marschbataillon z.b.V. A.O.K.2/5


    27.04.1943:

    wird der 2. Armee zugeführt aus Wehrkreis XIII, Abfahrt ab Grafenwöhr 26.4.


    4 Kompanien Infanterie (je 165 Mann)

    1 Kompanie, Rate 4 (45 Artl., 5 Fahrer vom Bock, 40 Grenadiere für schwere Waffen, 20 Kraftfahrer, 10 Panzerjäger, 25 Grenadiere mot.)

    Details siehe Anhänge!


    Quelle: KTB 2. Armee


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

    Marschbataillon z.b.V. A.O.K.2/4


    27.04.1943:

    wird der 2. Armee zugeführt aus Wehrkreis XIII, Abfahrt ab Grafenwöhr 27.4.

    4 Kompanien Infanterie (je 165 Mann)

    1 Kompanie, Rate 4 (45 Artl., 5 Fahrer vom Bock, 40 Grenadiere für schwere Waffen, 20 Kraftfahrer, 10 Panzerjäger, 25 Grenadiere mot.)

    Details siehe Anhänge!

    Quelle: KTB 2. Armee


    Für Hinweise, Diskussion, Ergänzung etc. bitte hier : klick

    Hallo,


    gesucht werden Ergänzungen zu diesem Reserveoffizier, der längere Zeit in der 227. Infanterie-Division tätig war:


    ===========================================

    Friedrich (Fritz) Janssen


    xx.08.1939:

    als Oberleutnant d. R. vom W.B.K. Duisburg kommend zum Führer der Verpflegungstrosse ernannt; Rangdienstalter 06.05.22(iA)


    27.08.1939:

    zum Hauptmann d. R. befördert, ohne Rangdienstalter


    04.11.1939:

    in Stellenbesetzung als Oberleutnant d. R. und Führer Divisions-Verpflegungs-Trosse erwähnt


    01.04.1940:

    im Divisionsstab zum Dienstgrad das Rangdienstalter 01.04.40(350) erhalten;

    WBK Duisburg, Friedenstruppenteil: Kraftfahr-Abteilung 6


    01.08.1942:

    im Divisionsstab zum Major d. R. befördert


    Quellen: NARA T77 R941-1111, T77 R953-0045, germandocsinrussia (Bestand 500 Findbuch 12454 Akte 2 + Findbuch 12477 Akte 737)

    ===========================================


    Gruß

    Jörg

    Hallo,


    gesucht werden Ergänzungen zu diesem Reserveoffizier, der in der 377. Infanterie-Division tätig war:


    =====================================================

    Franz Hinz

    *15.09.1896 Braunsberg, Ostpreußen


    1942:

    Adressbuch Königsberg

    Dr. jur., Rechtsanwalt und Notar

    Büro: Schloßstr. 2 II

    Privat: Kastanienallee 9


    19.03.1942:

    als Hauptmann d. R. im Stab XXVI. Armeekorps ernannt zum Divisions-Nachschub-Führer 377


    05.05.1942:

    erwähnt als Führer, dito.


    01.06.1942:

    als Hauptmann z. V. im Divisions-Nachschubführer 377 versetzt zur Führerreserve Wehrkreis I


    01.11.1942:

    Rangdienstalter Major d. R.


    15.03.1943:

    erwähnt als Major d. R. und Kommandeur der Divisions-Nachschubtruppen 377;

    46 Jahre, Beruf: Rechtsanwalt und Notar


    01.09.1963:

    erwähnt als Rechtsanwalt aus Hamm, Festrede beim Jahreshaupttreffen der Kreisgemeinschaften Braunsberg und Heilsberg in Münster/Westfalen


    1964:

    Aufsatz "Der Heilsberger Fronleichnamsprozeß 1937" in: Ermländischer Hauskalender. - Osnabrück : Fromm ; Braunsberg : Huye's Buchhandlung, 1887-1964. - Bd. 97 (1964), S. 199-226


    23.08.1971:

    verstorben in Hamm


    November 1985:

    Tod der Witwe Lucie geb. Niestroy, 88 Jahre, Rheda-Wiedenbrück


    Bundesarchiv (invenio):

    1) Lastenausgleichsbehörden - Positiv beschiedene Feststellungsakten nach dem Feststellungsgesetz (FG) und Reparationsschädengesetz (RepG), Gemeinde: Ostpreußen; Produzierendes Amt: Hamm (ZLA 1/15766596, Bayreuth)

    2) Sammlung Berlin Document Center (BDC): Personenbezogene Unterlagen der NSDAP / Parteikorrespondenz (R 9361-II/415287, Berlin-Lichterfelde)


    Quellen: NARA T77 R950-1518, T77 R952-0242, T315 R2121-00685, T315 R2174-0870, "Das Ostpreußenblatt" 1963/1971/1985.

    =====================================================


    Gruß

    Jörg

    Hallo,


    gesucht werden Ergänzungen zu diesem aktiven Offizier, der in der 377. Infanterie-Division tätig war:


    ==================================

    Richard Steinbuß

    *14.05.1908


    01.02.1941:

    Rangdienstalter Hauptmann (270c)


    26.10.-21.11.1942:

    als Hauptmann im Infanterie-Regiment 770 kommandiert zum 4. Btl.(Abt.)Führer-Lehrgang in Antwerpen


    25.01.1943:

    erwähnt als Hauptmann während des Rückzugs der Division


    Februar 1943:

    gefallen als Führer 14./Infanterie-Regiment 770


    Bundesarchiv (invenio): Hauptmann (PERS 6/67846, Freiburg)


    Quellen: NARA T312 R1202-1242, T315 R2174-1023, T312 R1219-1235

    ==================================


    Gruß

    Jörg