Posts by Viktor7

    Dass die westlichen Sanktionen zu Gegenreaktionen Russlands führen, das war mir vom Anfang an klar.

    Hallo Bert,


    das diese auch angekündigt wurden, ist ja bekannt. Bis jetzt beschränkt sich alles auf gegenseitige Massakrierung der Botschaften. Im Energiesektor ist nur Westen unermüdlich eine Sanktion nach der anderen zu verhängen. Das Ergebnis spüren wir jetzt überall. Wenn die Baerbock ohne Rücksicht auf ihre Wähler an den Sanktionen festhalten will, ist es die Sache der Wähler dies zu würdigen. Soweit ich weiß, werden alle Lieferverträge, sofern die technischen Voraussetzungen vorliegen, durch Russland erfüllt. Mein bei Gazprom für Export Zuständiger Bekannter beteuert auf jeden Fall, dass alle Hindernisse für die Aufrechterhaltung der Liefermengen liegen ausschliesslich im Bereich der fehlenden Wartung der Turbinen, und er es nicht verantworten kann, die letzte Turbine auf 230 Atm zu treiben, um die Mengen zu liefern. Jetzt ist es ohnehin hinfällig. Ich erwarte nichts anderes, als das Siemens die Wartung auch der letzten Turbine verweigert und damit bleibt es nur bei der Wahl - NS 2 freigeben (Kapitulation!!!) oder sich warm anziehen.

    Mich wundert nur, dass niemand die Frage stellt, warum die Bundesregierung aus ihren Kontingenten die Speicher in Baltikum, Polen, Slovakei und Ukraine im Reverse-Betrieb mit dem russ. Gas füllt, und selbst sich in Pose stellt... Die Genannten posaunen überall herum, sie wären vom russ. Gas unabhängig, und bedienen sich dabei aus den deutschen Speicher...


    Kurzum, die Lieferungen aus Russland in die EU laufen bis jetzt ohne jegliche Sanktionen...

    die westlichen Sanktionen führten zu Gegenreaktionen Putins.

    Hallo Bert,


    seit 2014 hat Westen über 11.000 Sanktionen gegen Russland eingeführt, die sie selbst nicht mehr überblicken und teilweise mehrmals gegen die gleiche Personen und Firmen beschliessen. Glaubst du im Ernst, Putin kümmert sich darum selbst, oder verstehst du darunter eher den Sammelbegriff für "Russen", "Sowiets" u.a.?


    Unsere Presse spricht bereits von einem "Energiekrieg" Russlands.

    Du willst doch nicht ernsthaft die Diskussion hier auf Stammtisch Niveau der deutschen Presse herunterziehen... Wenn man Krieg führen würde, hätte Deutschland schon lange keinen Gas un Öl aus Russland bekommen. Im Moment reden nur Scholz und Habeck davon, dass sie liebe das gleiche Öl über Indien mit einem Aufschlag von 20-25% beziehen, als direkt "bei Putin" zu kaufen.


    Falls du die Reduzierte Gasmengen über NS 1 meinst, ist die Sache kurz erklärt - über den Betrieb und Zuständigkeiten gibt es dicke Ordner mit Verträgen und Vorschriften. Wenn diese nicht eingehalten werden, erlischt Anspruch auf jegliche Leistung im Unglücksfall. Da der Gas in einem Rohr von über 1.200 km Länge mit mind. Druck von 120 Atm pro Turbine gepumpt wird (6 Turbinen + 1 Reserve), erfolgt laufend die Wartung in Kanada, die man eigentlich nicht merkt. Nun weigern sich Siemens und Kanada abwechselnd die Wartung durchzuführen. Damit erlischt automatisch die Betriebserlaubnis. Bei NS 1 hat diese noch 2 Tage die letzte noch nicht gewartete Turbine. Wenn auch hier die Betriebserlaubnis erlischt, muss man nicht auf "Putin" mit dem Finger zeigen.


    Ich sage mal, die Deutsche werden einfach für Dumm verkauft! Dass die Handwerker in Sachsen-Anhalt jetzt auf die Barrikaden gehen, finde ich bemerkenswert... Aber auch denen steht das Wasser bis zum Hals! Und keiner versteht, wie Habeck die Inbetriebnahme der NS 2 als "Kapitulation" bezeichnen kann, denn beide Rohre verbinden die gleichen "Behälter".


    Mehr schreibe ich nicht, wird eh gelöscht... Es darf eh nur eine Meinung hier geben!

    Ist Putins Überfall auf die Ukraine ein Verstoß gegen das Völkerrecht?

    Hallo Edu,


    falls du eine Rechtsberatung brauchst, wende dich bitte an einen Fachanwalt. Ich darf und werde auch keine Rechtsauskunft geben.


    Ich bin ein Archivar und Historiker. Mein Brot ist es, die Dinge aus einer historischen Perspektive zu betrachten. So waren aus dieser Perspektive gesehen die deutschen Bomben auf Belgrad unter Federführung von Joschka Fischer genau so ein Rechtsbruch und völkerwidrig, wie der Überfall und die Zerstörung von von Lybien, Irak, Syrien oder Afghanistan... Ohne UNO-Mandat, ohne Rechtsgrundlage, ohne empörte deutsche Öffentlichkeit...

    Hallo Horst,


    dir dürfte die Feststellung von Scholz "wir teilen die Werte der Ukraine uneingeschränkt" noch in guter Erinnerung? Seltsam, dass auch dies hier „was können Sie zur Situation des Krieges in der Ukraine sagen?“ antwortete der Botschafter, „was kann ich sagen? Wir bemühen uns darum, so viele von ihnen ...Link entfernt/Justus Je mehr Russen wir jetzt töten, desto weniger werden unsere Kinder töten müssen. Das ist alles.“ ...Link entfernt/Justus

    unwidersprochen hingenommen wird.



    Überlege dir, ob du in diesem Forum noch mitwirken willst

    das ist doch nicht meine Entscheidung... ihr führt hier eine Säberung sonder gleichen durch! Auf einen mehr oder weniger kommt es nicht an... Und ihr bleibt unter euch!

    faschistische Parolen hier im Forum sind sofort gebannt worden

    Slawa Ukraini! - ist ein Gruß der SS-Division "Galizien" und der UPA, auch zu lesen in den Profilen der User...


    Und wenn wir bei den "gleichen Werten" nach Herrn Scholz nachforschen, hier die kleine Auswahl gängiger Parolen in der Ukraine, von mir gleich übersetzt:


    - Ukraine über alles!

    - Heil Ukraine!

    - Hochlebe die Nation, Tod den Feinden!

    - Russen ans Messer!


    Klingt irgendwie vertraut, nicht wahr?

    Viktor, deine unverständlich formulierte Frage geht genau in diese Richtung. Wiederholt sich das, wirst du hier ganz schnell keine Rolle mehr spielen.

    Hallo Horst,


    was genau meinst du damit? Meine Beiträge habt ihr schon mehrmals gelöscht, weil die Wahrheit nicht immer angenehm ist, meinen Profil habt ihr kastriert, obwohl die faschistische Parolen bei anderen Usern gedukldet und begrüßt werden, ihr habt mich für 10 Tage gesperrt - ist ja easy - ein Klick genügt...


    Dass ihr nur eine Meinung duldet, dass ihr die Gegenargumente nicht hören wollt, wenn ihr alles gleich schalten wollt, da macht doch, was ihr nicht lassen wollt...


    Seit meiner Geburt lebe ich 66 Jahre nach einer Losung "Ich bin aus Mariupol! Mich kriegt niemand klein!"

    Im Übrigen werde ich konsequent jeden seiner Beiträge löschen, der auch nur annährend Tendenzen von Kriegspropaganda zeigt.

    Hallo Justus,


    fallen die Forderungen des vor kurzem von mir aufgezählten "Aktivisten-Kreises" Moskau zu bombardieren, Putin zu erschiessen und Lawrow mit dazu auch darunter? Sind auch die Parolen, wie "Ukraine muss diesen Krieg gewinnen" auch unter Kriegspropaganda?


    Schlicht ausgedrückt, "wer nicht mit uns ist, ist gegen uns?" Ist damit das Ende deiner "Perestroika" eingeläutet? Nur eine Meinung zählt? Nix mehr mit "Freiheit ist auch die Freiheit der Andersdenkenden"?

    Gemessen an der Qualität der konventionellen Waffen sind die russischen Atomwaffen nicht in bestem Zustand.

    Hallo Apollon (wie auch immer),


    kann es sein, dass dein Google-Übersetzer was anderes herausgibt, als das was du eingibst? Da du angibst aus Russland zu kommen, hätte ich gern gewusst, woran du die Qualität der konventionellen Waffen misst und vor allem, welchen Bezug auf den Zustand der Atomwaffen hat? Ich bin etwas verwirrt...

    Auf Grund der vielen Beiträge von Viktor7 hier im Forum habe ich nicht gedacht welch verquerer Kopf dahinter steckt.

    Hallo "Klaus",


    ich glaube du bist der Propagandist, der hier installiert wurde, um Wasser zu trüben und Stimmung zu machen. Dein letzter Post wäre eine guter Grundlage, dich von jedem Forum fern zu halten... Das ist nicht meine Entscheidung, aber ich würde dich bitten mich auf "Ignorliste" zu setzen, oder einfach mal in Ruhe zu lassen. Du ekelst mich einfach an! Es dürfte ja nicht schwer sein, sich aus dem Weg zu gehen, oder?

    Ich lese seit längerem keine Beiträge mehr von jockel, "Anja", "Anh. Geschichte" u.A. und ein paar andere Scharfmacher, und fühle mich richtig wohl dabei. Versuch es einfach, es ist wohltuend! (Um ehrlich zu sein, du gehörst zu dieser Riege der "Kämpfer")

    Ich hab es einfach nicht so mit Patriotismus.

    Hi Petzi,


    ich wollte damit nur zeigen, wenn man ein Volk in die Enge treibt, diffamiert und verteufelt, muss man zwangsweise mit solchen Ergebnissen rechnen und ggf. auch leben. Die Ausgrenzung des russischen Sports, der Kultur und einfach der Menschen zum Anstieg der nationalistischen Ideen und Tendenzen führt. Seltsamerweise beobachtet man keinen Hass auf die Ukrainer (die Verwandtschaft sucht man sich nicht aus), dagegen ist dieser gegen die Polen, die Deutsche und vor allem der Engländer enorm. Selbst die Amerikaner kommen mit ihrer "russischen" Art besser weg. Aber das ist nur eine Beobachtung des Ist-Zustandes.

    Wenn es nicht Shaman wäre, dann käme an seiner Stelle ein anderer, den "der Heilige Stuhl bleibt nicht unbesetzt" - schreibt man einem russischen Spruch zu, für mich klingt das eher universell...


    P.S. Der Shaman kann auch anders... ist zwar ein gecovertes Lied, aber ich finde es toll...

    SHAMAN - ТАНЦЫ НА СТЕКЛАХ
    Концерты по городам России! Билеты по ссылке: https://shamanofficial.com/afishaМосква | 9 марта 2023, Crocus City Hall Билеты: https://artzvezdy.ru/event/sh...
    youtu.be

    Wahrscheinlich bin ich da zu primitiv eingestellt...

    Hallo Petzi,


    schau dir das Video von Shaman an... Einfach mal angucken, vlt. macht es einen Klick und du begreifst, in welchem Zustand sich die russische Gesellschaft derzeit befindet. Der Titel heisst "Ich bin ein Russe!"


    SHAMAN - Я РУССКИЙ (музыка и слова: SHAMAN)
    Концерты по городам России! Билеты: https://shamanofficial.com/afishaМосква | 9 марта 2023, Crocus City Hall Билеты: https://artzvezdy.ru/event/shaman-moskv...
    youtu.be


    Meine bairischen Enkelinnen singen es begeistert mit.

    liegt Viktor7 nicht daneben. Bei seiner bisherigen Argumentationskette bin ich mir nicht sicher.

    Hallo,


    das liegt am Standpunkt des Betrachters... Aber du bist doch schon seit heute früh "ausgestiegen"... bist du es noch, oder ein Phantom?

    Die unterschiedlichen Meinungen, auch die Infiltration durch die Propaganda aus St. Petersburg hier, das alles müssen wir aushalten.

    Hallo,


    an irgendwas erinnert mich das... da war doch... ach ja! "Wie albern und verblödet uns der Gedanke eine Königin zu haben auch vorkommen mag, ......" - der legendäre Frank Drebin!

    russischen Diktators, überschreitet dieser eine bestimmte Grenze, sind wir militärisch stark genug, ihn zu stoppen.

    Hallo Horst,


    ob nun meine Argumentation " hanebüchen" oder bescheuert, oder ob ich von der Erdscheibe heruntersause, ändert nichts daran, dass Deutschland rauscht nach den zwei gescheiterten Versuchen Russland zu bekriegen in einen Abgrund. Wie sagte Putin, "entsprechende Befehle sind unterschrieben und erteilt". Mein Schicksal wird es wohl sein, mit euch zusammen "gegrillt" zu werden, aber ich habe noch Hoffnung, dass die kopflosen Dilettanten an den Hebel der Macht in Berlin den Platz für Klugere räumen.

    Das Problem dabei, wo sind all die von Weizsäckers, die Brandts und Bahrs??? Weit und breit nichts zu sehen...


    Vergiss nicht, eine "Iskander" oder "Kalibr" fliegt von Kaliningrad bis Rammstein ca. 9 Minuten, eine "Kinzhal" - 2,5 Minuten - das wars dann mit Deutschland... Womit willst du denn diese stoppen?


    Ich finde ohnehin das Geheul, man sollte Moskau zerstören, man sollte Putin töten u.a. abartig und der FdW unwürdig.

    alle Deine Argumente teile ich leider nicht

    Hallo Bert,


    da sind wir uns beide einig...


    Es ist aber immer noch unklar, was Kohl, Genscher Gorbatschow 1989 zusagten

    die ersten beiden hatten ohnehin nichts zu sagen, die Zusagen machten die Amis, und das wurde zuletzt ausführlich in Schrift und Bild belegt...


    Russen sehen Kiew, Charkow und weitere Gebiete der Ukraine als ursprüngliche Stammlande des zaristischen Russlands

    ca. 500 Jahre bevor es Zaren in Russland überhaupt gegeben hat, hatte russ. Fürst Vladimir (nicht zu verwechseln mit Putin) in Russland , speziell in Kiev das Christentum eingeführt. Kiev trägt seit über 1000 Jahren den Titel - Mutter aller russ. Städte...


    deshalb wird der Krieg Russlands nur von einer - wenn auch

    starken - Minderheit - nicht akzeptiert

    seit Beginn der s.g. SMO stieg die Zustimmung, bzw. Werte von Putin von 68% auf aktuell 81%. Das ist das, was ich damit meinte - die Ausgrenzung und Entrechtung der Russen macht sie nur stärker und schweißt zusammen.

    Ich hatte vor einigen Jahrzehnten Gespräche mit einem ehem. WH-Oberst geführt. Er meinte, unser Fehler in der Ukraine bestand darin, dass wir alle die mit den Sovjets unzufrieden waren wie alle anderen Russen behandelt und diese damit in die Hände von Kommissare getrieben. Das gleiche findet auch heute statt.



    Ich persönlich finde aber, dass Putin ein Kriegstreiber neuer Art ist.

    das wird er schon ertragen. Du hast aber bestimmt die Antwort der Amerikaner auf die Frage: "was würde USA unternehmen, wenn Russland irgendwo in Zentral-Amerika das gleiche veranstalten würde, was die USA in Ukraine fabriziert?" noch im Ohr? "Die Antwort wäre schnell und vernichtend!, so etwas würden die USA nie zulassen"


    Und letztendlich sind wir Deutsche, ob wir wollen oder nicht, auch wirtschaftlich Teil dieses Krieges.

    Lieber Bert, auch hier stimme ich deiner Wahrnehmung nicht zu.... Deutschland ist seit 2014 und de facto seit 1991 eines der Hauptakteure in der Ukraine. Heute ist Deutschland politisch, militärisch, wirtschaftlich und moralisch in der Geschichte verwickelt. Deutschland betont ihre historische Verantwortung als Agressor gegen Ukraine im II. WK, und liefert die Waffen, Munition und Geld, um Russen töten zu helfen. Wo bleibt den hier moralische Schuldgefühl gegenüber der 27 Mio getöteten Russen??? So etwas vergessen die Russen nie!

    Übrigens, falls du es noch nicht gehört hast, die erste Frage, die russ. Soldaten in einem befreiten Ort immer stellen - gibt es noch Deutsche im Ort? Hübsch, nicht? Ist ja auch verständlich, Man kann ja schlecht nach Russen oder Ukrainer fragen... die sind gleichmäßig auf beiden Seiten verteilt.

    Gibt es einen Trend zum Zweitaccount? ;)

    Hallo,


    speziell für dich mit deinem gelben Account - ich spiele mir als Horst, Huba, Justus und Jane regelmäßig die Bälle zu... du weißt schon damit nicht so langweilig wird!


    Tz... Leute gibt´s!

    Dabei besteht aber kein Zweifel, dass diesen unsinnigen Krieg Putin auslöste.

    Hallo Bert,


    genau so, wie die Polen, die sich erdreistet hatten bereits mit regulären Truppen den Sender Gleiwitz anzugreifen... Das Ende ist bekannt. Oder war das doch alles anders?


    Was wissen wir über die Ausgangslage und wie unschuldig war dabei Ukraine und "die freie Welt"? Bekanntlich ist Putin kein Militär, sondern einer von der Aufklärung. Er braucht niemanden, der ihm bei Morgen-Rapport die Dinge erklärt. Wer mit Russen zu tun hatte, weiß, dass sie alle mit einem Losung erzogen werden - "der 22.Juni darf sich nie wiederholen!". Vor dem 24.02.22 hatten wir bereits mehrmals aufgestockte NATO-Truppen wenige km von Leningrad entfernt. Man muss kein Prophet sein, um zu verstehen, welch eine Horror-Vorstellung ein deutscher Balkenkreuz-Panzer an der russischen Grenze ist!


    Man kann über den Sinn und Unsinn der kollektiven bla-bla-bla unterhalten, die Russen interessieren weder Letten, noch Esthen oder Schweden... Wenn sie einen Balkenkreuz sehen, sehen sie Rot!Nun gut, die standen da und wurden geduldet. Seit 1991 wurden Ukraine und Georgien auf NATO-Standart getrimmt, ausgebildet und bewaffnet. Die Wirtschaft beider Länder interessierte niemanden. Keiner war bereit oder wollte dort glorreich investieren. Das einzige was zählte, war Kanonenfutter! Erst verheizte man die Georgier, und dann war die Ukraine dran.


    Noch einmal zur Ausgangslage. Die Aufklärung meldet Putin, dass

    - ein Großangriff auf DVR und LVR unmittelbar bevor steht. Entsprechende Einsatzbefehle wurden veröffentlicht und verifiziert.

    - Ukraine steht kurz vor der Schaffung von Atomwaffen und besitzt bereits in Fertigungsreife die Trägersysteme mit Reichweite bis Moskau.

    - die Biolabore der US-Army in Ukraine arbeiten an 30 Viren-Stämme, darunter auch an Covid-Erreger

    - es soll eine Vereinbarung mit ukrainischen Oligarchen gegeben haben, die zusicherten einen schnellen Sturz von Regime in Kiev und Machtübernahme.


    Wenn die erste 3 Punkte sich bestätigt haben, und den Einsatz in Tschernobyl, Zaporozhje und Gostemel rechtfertigten, hatten die Olygarchen einen Rückzieher gemacht. Darüber herrscht jetzt in Moskau eine große Entrüstung und Enttäuschung. Vlt. erfahren wir irgendwann mal mehr darüber.


    Ohne Ausschaltung der Luftwaffe, der Raketentruppen und Luftabwehr hätte zahlenmäßig unterlegene russische Truppe die Sicherheit der von Donbass nicht garantieren können.


    Derzeit betrachtet men sich in Russland in einem offenen hybriden Krieg mit NATO:


    - die Ausbildung, Ausrüstung und Kommandoebene der ukr. Armee erfolgen durch NATO;

    - der Nachschub an Waffen und Munition wird ausschließlich durch NATO gesichert;

    - die Reparatur von Militärgerät erfolgt in NATO-Ländern;

    - die Versorgung der Verwundeten erfolgt ebenso dort.


    Die NATO erledigt alle Aufgaben der rückwärtigen Dienste einer kämfenden Truppe. Hinzu kommt, dass der gesamte Bereich der elektronischen Kriegsführung durch NATO-Fachleute erfolgt. D.h. Die Überwachung des Kampfgeschehens, der Einsatz von schweren Drohnen, die Aufklärung und Steuerung von hochgenauen Waffen, die Festlegung der ZIele erfolgen fast ausschliesslich in den USA.


    Ich bin kein Freund von "Bettlaken", das hier ist wohl eine geworden, dabei habe ich noch gar nicht geschrieben, was ich sagen wollte. Nun sei es drum!


    Es wäre noch einiges über die "Sanktionen" und dessen Auswirkung zu sagen, über die Konsolidierung der russ. Gesellschaft, über die neue Perspektiven der USA mit ihren ewig jungen "Uncle Joe"... Komisch finde ich es auch, dass es scheinbar niemanden stört, dass die Ukrainer die ISIS-Taktik der Städtekämpfe 1:1 übernommen hat und die Zivilisten als Schutzschild verwendet hatte, dass niemand sich darüber wundert, dass die Russen die Infrastruktur völlig in Ruhe lassen, keine Brücken, Bahnlinien etc. zerlegen... dass die Leute ausserhalb des Kampfgebietes eine völlig normales Leben führen, mit Strom, Wasser, Heizung und allem was dazu gehört... Es ist schon alles sehr seltsam!

    die Ukraine ist ebenso völkerrechtlich als Staat anerkannt.

    Hallo,


    das war die DDR auch, hat aber am Ende auch niemanden interessiert...


    Von daher kann der Begriff "Wiedervereinigung" überhaupt nicht stehen bleiben. Das ist reiner Zynismus.

    genau so, wie 1989! Ob nun Anschluss oder "Beitritt", das ist die Freiheit der persönlichen Geschichte des Betrachters. Ich war 1990 in Sachen "Wiedervereinigung" und die Verfassung des wiedervereinigten Deutschlands im Auftrage der Heinrich-Böll-Stiftung unterwegs. Was ist dabei herausgekommen?


    Wenn ein Volk nach einer Einheit strebt, kann es auf Dauer nicht aufgehalten werden!

    kann es sein, dass du Russland und die UDSSR gleichsetzt?

    Hallo,


    die UdSSR wurde durch die KPdSU geschaffen, wir aber reden hier von Russland. Die meisten Gebiete erhielten 1922 überhaupt zum ersten mal ihre Staatlichkeit, sprich, wurden künstlich geschaffen.