Posts by Bernhard_63

    Hallo Nadine,


    es gab ein deutsches Schiff "Meteor", das im 2. Weltkrieg (laut Wikipedia) u. a.

    ab April 1944 als Tender (Versorgungsschiff) und Begleitschiff beim Kommando der Kleinkampfverbände (Vizeadmiral Hellmuth Heye) in der Neustädter Bucht, in Eckernförde und zuletzt in Kiel im Einsatz war:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Meteor_(Schiff,_1915)


    Steht in den Unterlagen wörtlich "Führerschiff"?

    Wenn Du möchtest, könntest Du die Unterlagen als Scan hier einstellen. Oft erkennt man da noch interessante Details.


    Viele Grüße

    Bernhard

    Hallo Willi,


    vielleicht ist es gut, für jeden der 3 Soldaten einen eigenen Gesprächsstrang zu führen.

    Für Willi Schmidt (Schneeräum-Kompanie 225) könnten wir hier weitermachen:

    Willi Schmidt



    Hello Willi,


    may be its good to make for each of the 3 soldiers an own thread.

    For Willi Schmidt (Schneeräum-Kompanie 225) could we continue here:

    Willi Schmidt


    Viele Grüße

    Many greetings


    Bernhard

    Moin Jürgen,


    vielen Dank für Deine wie immer höchst fundierte Hilfe in Sachen A.Kr.Kw.Zug 2./572!

    Das Sanitätswesen der Wehrmacht war ja wahrlich ein geheimnisvoller "Mikro-Kosmos" ...:/, da verirre ich mich leicht, muss präziser werden und bin Dir deshalb sehr dankbar,

    dass Du uns da nicht alleine lässt :thumbsup:!


    Beste Grüße aus Bayreuth!

    Bernhard

    Hallo Paula,


    ein Buch das Dich vielleicht interessieren könnte:

    "Die Krim unter deutscher Herrschaft 1941-1944" von Norbert Kunz.

    Darin geht es nicht um Kämpfe, sondern in zwei von 8 Kapiteln vor allem um die wirtschaftliche Nutzung/Ausbeutung der Krim.


    Viele Grüße

    Bernhard

    Hallo Dookolarzeszy,


    ich denke, Du hast Recht. Auf dieser Karte sieht man "le. slow. m. Br." (vermutlich: "leichte slowakische motorisierte Brigade"):

    http://www.lexikon-der-wehrmac…en/Korps/Karte/IV0741.jpg


    https://weltkrieg2.de/slowakische-streitkraefte/

    "Für den deutschen Angriff auf die Sowjetunion stellten die Slowaken eine leichte Brigade mit 3.500 Mann, welche teilweise motorisiert war und über ein Bataillon tschechoslowakischer leichter Panzer (entspricht dem deutschen Typ PzKpfw 38(t) ) verfügte, und ein Armee-Korps mit zwei Infanterie-Divisionen sowie Divisionstruppen zur Verfügung. Die Gesamtstärke dieser slowakischen Truppenverbände belief sich im Juli 1941 auf 40.393 Mannschaften und 1.346 Offizieren."


    Viele Grüße

    Bernhard

    Hallo Spurensucher,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht!

    Da es mehrere Orte mit diesen Namen gibt, bräuchten wir nähere Angaben.

    Um möglichst viel herauszufinden, wäre es gut, alle Informationen die Du schon hast, hier einzustellen.


    Z. B.:

    a) Woher stammt die Angabe?

    b) ergänzende Angaben, z. B. ein Datum/Feldpostnummer/Einheit?

    c) ggfs. Name und Geburtsdaten des Gefallenen.


    Viele Grüße

    Bernhard

    Reserve-Kriegslazarett-Abteilung 532 (Stab) * 24.06.1942 im WK X;
    Kriegslazarett-Abteilung 532 (R) seit 12.07.1943 mit den Kriegslazaretten 1.- 5./532 (R).
    Unterstellung: Heerestruppe: Vers. Bez. Dnjepr, 15.09.1942 Hgr. Süd, 20.02.1943 Hgr. A, 25.03.1943 W. Befh. Ostland (in Kauen), 1944/45 4. Armee Ostpreußen (4. in Danzig-Langfuhr)
    Ersatz: 10 Neumünster, WK X
    (Quelle: Tessin)

    01605 (27.1.1942 - 14.7.1942) Stab Kriegslazarett-Abteilung 532 R.

    09677 (15.7.1942 - 24.1.1943) 3. Kriegslazarett (R) Kriegslazarett-Abteilung 532 R.

    41007 (12.3.1943 - 7.9.1943) 4. Kriegslazarett (R) Kriegslazarett-Abteilung 532 R.

    41020 (1.3.1942 - 7.9.1942) Kranken-Sammelstelle der Kriegslazarett-Abteilung 532 R,
    ...........(8.9.1942 - 11.3.1943) 1. Kranken-Sammelstelle der Kriegslazarett-Abteilung 532 R.

    48380 (1.5.1942 - 19.10.1942) 2. Kranken-Sammelstelle Kriegslazarett-Abteilung 532 R,
    ...........(8.9.1943 - 22.4.1944) 9.2.1944 gestrichen.

    (Tabelle ist noch in Arbeit, die Einheitsbezeichnungen gleiche ich zum Schluss an.) Viele Grüße Bernhard


    Die Daten wurden zum Teil aufgrund von Recherchen in der digitalisierten Gräberkartenkartei (Ancestry) eingetragen.

    1. Kriegslazarett (R) Kriegslazarett-Abteilung 532 R

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    05.09.1942 Kriegslaz. 1/532 Nikolajew Name auf Kirowograd - Sammelfriedhof verzeichnet. 3./Feldersatz-Bataillon 24
    Gräberkartei, VDK
    22.02.1943 Krgslaz. 1/532 R Nikolajew Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine 5./Stuka 1
    Gräberkartei, VDK
    24.02.1943 Krgslaz. 1/532. R.
    Nikolajew Mikolaiw / Kirowograd - Ukraine Sanitäts-Obergefreiter, Lw. San. P. Nachschubfhr. VIII Flg. Korps.
    Kdrt. z. 3 Lftn. Transp. Abt. (mot) VIII. Flieger Korps.
    Gräberkartei, VDK
    11.04.1944 Krgs.Laz. 1/532. (R) Wilna Kriegsgräberstätte in Vilnius-Vingio 4./Landesschützen-Bataillon 332
    Gräberkartei, VDK
    02.07.1944 Krgslaz. 1/532 Zakret-Wilna Kriegsgräberstätte in Vilnius-Vingio VDK


    2. Kriegslazarett (R) Kriegslazarett-Abteilung 532 R

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    24.08.1942 Krgslaz. II/532 Alexandrija Aleksandrija / Kirowograd - Ukraine VDK
    06.02.1943 Krgslaz. 2/532 Saporoshje Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war nicht möglich. Flak-Ergänzungs-Abteilung 14
    Gräberkartei, VDK
    11.07.1944 Krgslaz. 2/532 Kriegsgräberstätte in Tauroggen / Taurage VDK


    3. Kriegslazarett (R) Kriegslazarett-Abteilung 532 R - FPN 09677

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    27.08.1942 Krgslaz. 3/532 R. Kirowograd 09677 Kriegsgräberstätte in Kirowograd - Sammelfriedhof 20. Fernsprech-Bau-Kompanie 645
    Gräberkartei, VDK
    30.11.1944 Krgslaz.3/532 Graudenz 09677 Kriegsgräberstätte in Mlawka Stabskompanie Grenadier-Regiment 12 Gräberkartei, VDK


    4. Kriegslazarett (R) Kriegslazarett-Abteilung 532 R - FPN 41007

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    21.08.1942 4/532 Simferopol 41007
    Battr. 744, Wehrun. Gefängnis b. Krementschug, beim VDK nicht gefunden
    Gräberkartei
    08.01.1943 Krgslaz. 4/532 (R)
    Alexandrija (lt. VDK)
    Krementschug (lt. Gräberdatei)
    41007
    Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war nicht möglich. 4./Landesschützen-Bataillon 821 Gräberkartei, VDK
    25.01.1943 Krgslaz. 4/532 (R) Krementschug 41007
    Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war nicht möglich. 4./Landesschützen-Bataillon 821
    Gräberkartei, VDK
    13.02.1943 Krg.Laz.4/532 R Krementschug 41007
    Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war nicht möglich. 5./Fahrkolonne 387
    Gräberkartei, VDK
    18.12.1943 Krgslaz. 4/532 (R.)
    Kauen 41007
    Kriegsgräberstätte in Kaunas 11./Luftnachrichten-Flugmelde-Regiment 91
    Gräberkartei, VDK
    05.03.1944 Krgslaz. 4/532 Kauen 41007
    Kriegsgräberstätte in Kaunas 7./Grenadier-Regiment Gnesen
    Gräberkartei, VDK
    08.03.1944 Krgslaz. 4/532 Kauen-Schanzen 41007
    Kriegsgräberstätte in Kaunas 2./Grenadier-Regiment 412 Gräberkartei, VDK
    08.03.1944 Krgslaz. 4/532 41007
    Kriegsgräberstätte in Kaunas Stabskomp. Grenadier-Regiment 162/ Pionier-Zug
    Gräberkartei, VDK
    09.03.1944 Krgslaz. 4/532 Kauen 41007
    Kriegsgräberstätte in Kaunas Kraftfahr-Kompanie/ 13. Luftwaffen-Feld-Division
    Gräberkartei, VDK
    23.03.1944 Krgslaz. 4/532 Kauen 41007
    Kriegsgräberstätte in Kaunas 1./Landesschützen-Bataillon 653 Gräberkartei, VDK
    28.03.1944 Krgslaz.4/532 Kedahnen/Ostland 41007
    vermutlich als Unbekannter auf der Kriegsgräberstätte Kaunas Stab Stellungs-Beobachtungs-Abteilung 58
    Gräberkartei, VDK
    04.06.1944 Krgslaz.4/532 Kauen 41007
    Kriegsgräberstätte in Kaunas Sanitäts-Unteroffizier, 2./Grenadier-Regiment 423 Gräberkartei, VDK
    23.10.1944 Krgslaz. 4/532 Danzig-Langfuhr 41007
    Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen 14./Grenadier-Regiment 438 Gräberkartei, VDK
    03.11.1944 Krgslaz. 4/532 (R)
    Danzig-Langfuhr 41007
    Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen Artillerie-Regiment 161 Gräberkartei, VDK
    04.11.1944 Krgslaz. 4/532 41007
    Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen VDK
    12.02.1945 Laz. 4/532 Eberswalde Kriegsgräberstätte in Eberswalde. VDK


    5. Kriegslazarett (R) Kriegslazarett-Abteilung 532 R


    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    09.08.1942 Res. Kriegslaz. 5/532
    Cherson keinen VDK-Eintrag gefunden
    10./Infanterie-Regiment 437, Selbstmord
    Gräberkartei
    21.12.1943 Krgs.Laz. 5/532 Kreuzburg Düna Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki 1./Eisenbahn-Bataillon 15
    Gräberkartei, VDK
    16.01.1944 Krgs.Laz. 5/532 (R) Kreuzburg Düna Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki 10./Grenadier-Regiment 270
    Gräberkartei, VDK
    25.01.1944 Krgs.Laz. 5/532 Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki 3./schwere Artillerie-Abteilung 536
    Gräberkartei, VDK
    25.01.1944 Krgs.Laz. 5/532 (R.) Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki 2./Grenadier-Regiment 96
    Gräberkartei, VDK
    27.01.1944 Krgs.Laz. 5/532 (R)
    Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki Stabskompanie/Grenadier-Regiment 374
    Gräberkartei, VDK
    30.01.1944 Krgs.Laz. 5/532 (R) Kreuzburg Düna Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki 2./Grenadier-Regiment 552 Gräberkartei, VDK
    01.02.1944 Krgs.Laz. 5/532 Kreuzburg Düna Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki beim VDK Name falsch geschrieben,
    2./Grenadier-Regiment 46
    Gräberdatei, VDK
    14.03.1944 Krgs.Laz. 5/532 R Kreuzburg Düna Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki Stab/Pionierzug/Grenadier-Regiment 323 Gräberkartei, VDK
    17.03.1944 Kriegslaz. 5/532 R Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki Stab/Grenadier-Regiment 408 Gräberkartei, VDK
    19.03.1944 Krgs.Laz. 5/532 (R.) Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki bei VDK Name ohne "h" geschrieben,
    3./Grenadier-Regiment 405
    Gräberkartei, VDK
    23.03.1944 Krgs.Laz. 5/532 Kreuzburg Düna Kriegsgräberstätte in Riga Beberbeki. 3./Panzerjäger-Abteilung 30
    Gräberkartei, VDK
    11.07.1944 Krgslaz. 5/532 Schaulen Kriegsgräberstäte in Schaulen / Siauliai 4./Sicherungs-Bataillon 989
    Gräberkartei, VDK


    Kranken-Sammelstelle der Kriegslazarett-Abteilung 532 R - FPN 41020

    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    13.10.1944 Kr.S.St.532 Tilsit 41020 Kriegsgräberstätte in Sovetsk VDK


    Hallo many,


    genieß Deinen Urlaub und lass Dich nicht stören;-)!


    Hier die 3 bei 680 Verstorbenen, deren VDK-

    Daten ich bisher gefunden habe:


    Krgslaz.1/680 Paris

    10.07.1942

    Karl Böhm VDK ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers.


    Krgs.Laz.1/680 Paris

    01.01.1944

    Hans Diemmer

    VDK ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.André.


    Kriegs.Laz.1/680 de la Pitié Paris

    19.04.1944

    Hans Drossbach VDK ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.André.



    eingearbeitet, many

    Viele Grüße

    Bernhard

    Hallo Nico,


    ich habe 5 Seiten einer Vorschrift zum Bau von Kriegsgefangenenlagern auf meiner Festplatte gefunden.

    Die sind von dem deutsch-russischen Archivprojekt.

    Leider weiß ich nicht mehr welche Vorschrift das ist und aus aus welchem Ordner.

    Man könnte das aber über die Seitenanzahl herausfinden.


    Viele Grüße

    Bernhard

    Files

    • Baracken1.JPG

      (92.56 kB, downloaded 27 times, last: )
    • Baracken2.JPG

      (101.65 kB, downloaded 21 times, last: )
    • Baracken3.JPG

      (91.69 kB, downloaded 15 times, last: )
    • Baracken4.JPG

      (76.81 kB, downloaded 13 times, last: )
    • Baracken5.JPG

      (71.81 kB, downloaded 16 times, last: )

    Kriegslazarett-Abteilung 501



    1. Kriegslazarett der Kriegslazarett-Abteilung (mot.) 501 1/501 FPN


    Datum Einheit............................... Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    08.07.1940 Krgs. Laz. (mot.) 1/501 Mercieres Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis Stab Artillerie-Regiment 57, laut VDK Todesdatum 08.06.1940 Gräberkartei, VDK


    2. Kriegslazarett der Kriegslazarett-Abteilung (mot.) 501 FPN


    Datum Einheit Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    20.01.1942 Krgs. Laz. 2/501 Brjansk
    Brjansk - Russland
    1./Schützen-Regiment 101
    Gräberkartei, VDK
    31.08.1942 Krgs. Laz. (mot.) 2/501 Kursk Kursk - Russland
    VDK



    3. Kriegslazarett der Kriegslazarett-Abteilung 501 FPN


    Datum Einheit..................... Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle



    4. Kriegslazarett der Kriegslazarett-Abteilung 501 FPN


    Datum Einheit............................... Einsatzort FPN der San. Einheit Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle

    Krgs. Laz..4/501




    Vermerk:

    Die Eintragungen Krgslaz. 1, 2, 3. 4/501 wurden durch nochmaliges Überprüfen als Übertragungsfehler erkannt, vermutlich gab es keine Kriegslazarett-Abteilung 501 .


    many


    Hallo,


    wir wollen jetzt nach und nach die Tabellen zu den Kriegs-Lazarettabteilungen


    501 (ein Fund),

    515 (noch kein Fund), 518 (noch kein Fund),

    532 (4 Funde),

    617 (2 Fotos), 618 (noch kein Fund),

    637 (10 Funde),

    677 (3 Funde), 679 (noch kein Fund),

    680 (3 Funde), 684 (10 Funde), 688 (noch kein Fund) ,

    694 (noch kein Fund),

    923, 930, 948 (noch keine Funde),


    erstellen.


    Viele Grüße

    Bernhard

    Hallo,


    hier vier Aktenfundstücke, die sich noch im Oktober 1944 mit dem Thema "Jagdoffizier" beschäftigen.


    Viele Grüße

    Bernhard