Posts by Joachim67

    Hallo Zusammen,

    hier die restlichen Zugführer:


    Hense, Adam; Unterscharführer ------------------------- 1.Zugführer Nachr.St./2 (1.4.1936)

    Schuld, Otto; Unterscharführer --------------------------- 2.Zugführer Nachr.St./2 (1.4.1936)

    Euler, Kurt; Rottenführer ------------------------------------ 3.Zugführer Nachr.St./2 (1.4.1936)

    Ehret, Artur; Unterscharführer----------------------------- 4.Zugführer Nachr.St./2 (1.4.1936)

    Alt, Hermann; Unterscharführer -------------------------- 5.Zugführer Nachr.St./2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Nachrichtensturmes


    Döllgast, August; Rottenführer ---------------------------- 1.Zugführer 1/Res./2 (1.4.1936)

    Schieritz, Willi; Oberscharführer -------------------------- 2.Zugführer 1/Res./2 (1.4.1936)

    Rimbach, Theodor; Oberscharführer ------------------- 4.Zugführer 1/Res./2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturmes


    Freytag, Waldemar; Oberscharführer ------------------ 1.Zugführer 2/Res./2 (1.4.1936)

    Krumm, Eugen; Hauptscharführer ---------------------- 2.Zugführer 2/Res./2 (1.4.1936)


    Dorsch, Emil; Oberscharführer --------------------------- 1.Zugführer 3/Res./2 (1.4.1936)

    Harth, Heinrich; Unterscharführer ----------------------- 2.Zugführer 3/Res./2 (1.4.1936)

    Wagner, Fritz; Scharführer ---------------------------------- 4.Zugführer 3/Res./2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturmes


    Ferron, Wilhelm; Unterscharführer ----------------- 1. Zugführer Stammabt. 2 (1.4.1936)

    Flintrop, Heinrich; SS-Mann ---------------------------- 4. Zugführer Stammabt. 2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent der Stammabteilung 2


    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: für beide Beiträge Hauptstaatsarchiv Marburg Bestand 327- 2b Nr. 242

    Hallo Thomas,

    dann verde ich es mal versuchen.

    Ich beginne bei den Zugführer aber hier im Thread der 2.Standarte


    Walther, Richard; Hauptscharführer -------------------- 1.Zugführer i. 1/2 (1.4.1936)

    Winterstein, Willi; Scharführer ---------------------------- 2.Zugführer i. 1/2 (1.4.1936)



    Gläser, Michael; Obersturmführer ---------------------- 1.Zugführer i. 2/2 (1.4.1936)

    Markwart, Richard; Hauptscharführer------------------ 2.Zugführer i. 2/2 (1.4.1936)


    Göller,Alois; Oberscharführer ---------------------------- 1.Zugführer i. 3/2 (1.4.1936)

    Querbach, Josef; Oberscharführer---------------------- 2.Zugführer i. 3/2 (1.4.1936)



    Bräuchle, Georg; Hauptscharführer-------------------- 1.Zugführer i. 4/2 (1.4.1936)

    Köhler, Erich; Rottenführer-------------------------------- 2.Zugführer i. 4/2 (1.4.1936)

    Laun, Friedrich; Oberscharführer----------------------- 3.Zugführer i. 4/2 (1.4.1936)


    Göbel, Willi; Hauptscharführer--------------------------- 1.Zugführer i. 5/2 (1.4.1936)

    Unverzagt, Willi; Oberscharführer----------------------- 2.Zugführer i. 5/2 (1.4.1936)

    Baumann, Willi; Hauptscharführer---------------------- 3.Zugführer i. 5/2 (1.4.1936)

    Ruppersberg, Max; Unterscharführer ------------------4.Zugführer i. 5/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Will, Ferdinand; Hauptscharführer---------------------- 1.Zugführer i. 6/2 (1.4.1936)

    Schmidt, Edgar; Oberscharführer ----------------------- 2.Zugführer i. 6/2 (1.4.1936)

    Naumann, Wilhelm; Hauptscharführer --------------- 3.Zugführer i. 6/2 (1.4.1936)

    Krauss, Johannes; Oberscharführer ------------------- 4.Zugführer i. 6/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Raufenbarth, Karl; Rottenführer ------------------------ 1.Zugführer i. 7/2 (1.4.1936)

    Bodenmüller, Xaver; Unterscharführer--------------- 2.Zugführer i. 7/2 (1.4.1936)

    Bode, Hans; SS-Mann ------------------------------------- 4.Zugführer i. 7/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Reuter; Paul; Unterscharführer ------------------------- 1.Zugführer i. 8/2 (1.4.1936)

    Balb, Heinrich; Scharführer ------------------------------- 2.Zugführer i. 8/2 (1.4.1936)

    Heinemann, Julius; Unterscharführer --------------- 4.Zugführer i. 8/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Stehling, Hermann; Hauptscharführer ------------------------ 1.Zugführer i. 9/2 (1.4.1936)

    Diehl, August; Oberscharführer --------------------------------- 2.Zugführer i. 9/2 (1.4.1936)

    Grond, Fritz; Hauptscharführer -------------------------------- 3.Zugführer i. 9/2 (1.4.1936)

    Fiedler, Paul; Scharführer ----------------------------------------- 4.Zugführer i. 9/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Heinson, Ludwig; Oberscharführer ---------------------------- 1.Zugführer i. 10/2 (1.4.1936)

    Neuenroth, Werner; Scharführer ------------------------------- 2.Zugführer i. 10/2 (1.4.1936)

    Schmidt, Hugo; Scharführer -------------------------------------- 3.Zugführer i. 10/2 (1.4.1936)

    Meister, Ernst; Rottenführe -------------------------------------- 4.Zugführer i. 10/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Häfner, Christian; Hauptscharführer -------------------------- 1.Zugführer i. 11/2 (1.4.1936)

    Möller, Emil; Unterscharführer ---------------------------------- 2.Zugführer i. 11/2 (1.4.1936)

    Leonhardt, Wilhelm; Hauptscharführer----------------------- 4.Zugführer i. 11/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Meister, Willi; Oberscharführer --------------------------------- 1.Zugführer i. 12/2 (1.4.1936)

    Wittmann, Albert; Oberscharführer --------------------------- 2.Zugführer i. 12/2 (1.4.1936)

    Schwabenland, Friedrich; Sturmmann ----------------------- 4.Zugführer i. 12/2 (1.4.1936)

    und Fürsorgereferent des Sturms


    Mit freundlichen Grüßen Achim







    Hallo Thomas.

    hier die gewünschten Dienstgrade.

    Zitat



    bei Kornett Ullrich, Karl bitte das Datum 1.4.1936 ergänzen.

    Zu diesem Zeitpunkt Untersturmführer.


    Zitat



    Bei F. 1/Res./35.Sta. Rimbach, Fritz bitte das Datum 1.4.1936 ergänzen.

    Zu diesem Zeitpunkt Untersturmführer.


    Zitat



    bei F. 10/35 Wagner, Hans bitte das Datum 1.4.1936 ergänzen.

    zu diesem Zeitpunkt Obersturmführer.


    bei F. 11/35 Berkenhoff, Heinrich bitte das Datum 1.4.1936 ergänzen.

    zu diesem Zeitpunkt Oberscharführer.


    Mit freundlichen Grüßen Achi

    Hallo Thomas,

    ich sehe das genauso wie Du, daher habe ich bewußt in meinem Beitrag von vermutet gesprochen.

    Aus deiner Antwort schließe ich, dass für dich Schulungsleiter und Schulungsführer die selbe Dienststellung ist.


    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Hallo Zusamen,


    Riederer, Josef; Obersturmführer ---------------------------------- Stab XXVII


    Bei o.g. Führer ist zur Zeit die Dienststellung noch unbekannt, ich vermute der Herr war der Schulungsführer des Abschnitts. Ich möchte meine Vermutung gerne mit zwei Punkten begründen.

    Der Führer taucht auf einer Teilnehmerliste für ein Schulungslager für Schulungsführer im Jahre 1939 auf und zweitens sollte er in diesem Lager auch zwei Vorträge halten.

    Das Lager fand vom 16.08.-20.08.1939 in Dingsleben bei Hildburghausen statt.

    Ausgerichtet und geleitet wurde das Lager vom SS-Führer im Rasse und Siedlungswesen im Oberabschnitt Fulda-Werra Sturmbannführer Schwalm.

    Außer 33 Schulungsführer waren auch noch 21 Schulungsredner der Ordnungspolizei angemeldet

    Riederer war im Juni 1939 bereits Hauptsturmführer.


    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Hauptstaatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 242

    Edit: Wort eingefügt

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Widmaier, Gerhard; Obersturmführer ---------------------------------- F. III./74


    als Verstärkung für die 7. SS-Totenkopfstandarte Brünn einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 3.9.1939 in der SS-Kaserne in Weimar/Buchenwald erfolgen



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Betzwieser, Karl; Hauptsturmführer

    als Verstärkung für die 7. SS-Totenkopfstandarte Brünn einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 3.9.1939 in der SS-Kaserne in Weimar/Buchenwald erfolgen



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Gloning, Robert; Hauptsturmführer

    als Verstärkung für die 7. SS-Totenkopfstandarte Brünn einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 3.9.1939 in der SS-Kaserne in Weimar/Buchenwald erfolgen



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Wittenberg, Walter; Hauptsturmführer

    als Verstärkung für die 7. SS-Totenkopfstandarte Brünn einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 3.9.1939 in der SS-Kaserne in Weimar/Buchenwald erfolgen



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Stöter, Albert; Hauptsturmführer ------------------------------------- F. I./20

    als Verstärkung für die 5. SS-Totenkopfstandarte Berlin einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 6.9.1939 in Berlin-Lichterfelde West, in der Kaserne Leibstandarte-SS Adolf Hitler erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Kümmel, Paul; Hauptsturmführer ------------------------------------- F. I./56

    als Verstärkung für die 5. SS-Totenkopfstandarte Berlin einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 6.9.1939 in Berlin-Lichterfelde West, in der Kaserne Leibstandarte-SS Adolf Hitler erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Pfeiffer, Walter; Hauptsturmführer ------------------------------------- F. II./94

    als Verstärkung für die 4. SS-Totenkopfstandarte Linz/Ebelsberg einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer der 3. SS-Totenkopfstandarte, Linz/Ebelsberg erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Edit: Ort geändert

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Siering, Joachim; Hauptsturmführer ------------------------------------- F. I./93

    als Verstärkung für die 4. SS-Totenkopfstandarte Linz/Ebelsberg einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer der 3. SS-Totenkopfstandarte, Linz/Ebelsberg erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Edit: Ort geändert

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Steuben, Berndt von; Obersturmbannführer --------------------------------- F. 97

    als Verstärkung für die 3. SS-Totenkopfstandarte Weimar/Buchenwald einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer der 3. SS-Totenkopfstandarte, Weimar/Buchenwald erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Edit: Wort ergänzt

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Mietzner, Alfred;Hauptsturmführer ---------------------------------------- F. I./42

    als Verstärkung für die 2. SS-Totenkopfstandarte Oranienburg/Berlin einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer der 2. SS-Totenkopfstandarte, Oranienburg erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Klotz, Rudolf; Hauptsturmführer -------------------------------------- F. II./81,

    als Verstärkung für die 2. SS-Totenkopfstandarte Oranienburg/Berlin einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer de2. SS-Totenkopfstandarte, Oranienburg erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Edit: Ort ergänzt

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Hurter, Franz; Hauptsturmführer --------------------------------------------- F. III./34, als Verstärkung für die 1. SS-Totenkopfstandarte, Dachau einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer de1. SS-Totenkopfstandarte, Dachau erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde

    Frank, Robert Adolf; Hauptsturmführer -------------------------------- F. II./79,


    als Verstärkung für die 1. SS-Totenkopfstandarte, Dachau einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer de1. SS-Totenkopfstandarte, Dachau erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244

    Hallo Zusammen,

    mit Befehl RFSS vom 2.9.1939 Tgb.Nr. 176/39 wurde Augsberger, Franz; Sturmbannführer, als Verstärkung für die 1. SS-Totenkopfstandarte, Dachau einberufen.

    Meldung zum Dienstantritt sollte am 7.9.1939 beim Führer de1. SS-Totenkopfstandarte, Dachau erfolgen.



    Mit freundlichen Grüßen Achim

    Quelle: Staatsarchiv Marburg Bestand 327-2b Nr. 244