Posts by ernesto_2

    Hallo Stabsarzt,


    die kleine Feldspange ist eine 57er Spange, die das EK1 + EK2 1939 zeigen, bei der anderen Feldspange handelt es sich nicht um zwei EK2 1914 (eine mit der Wiederholungsspange zum EK2 1914) sondern um die preussische Verdienstmedaille, die hatte das selbe Band.


    Gruß ernesto

    Hallo,


    es handelt sich bei der Feldspange um das KVK mX 2.Kl, KVK oX 2.Kl und Anschlußmedaille 1.Oktober 1938 (Sudetenland).


    Ein EK 2.Kl war immer an erster Stelle, egal ob 1. oder 2. Weltkrieg, weil es sich um eine Tapferkeitsauszeichnung handelte! Ausnahme waren im 1.WK wenn zB. ein Bayer, Österreicher, etc. das (preussische) EK2 bekam, da wurden die ländereigenen Tapferkeitsmedaillen vorangestellt (an erste Stelle gestellt).


    Gruß ernesto

    Hallo,


    mMn handelt es sich bei der Brosche um eine RAD Brosche für Arbeitsmaiden.

    Das Kleinabzeichen ist mMn ein Veranstaltungszeichen.


    Gruß ernesto

    Hallo,


    das linke ist aus Zink, das Rechte ist aus Tombak.
    Bei Zinkstücken "vergeht" die Bronzierung.


    Zink wurden ca. Anfang 1941 als Werkstoff eingeführt, da Tombak bzw. seine Legierungsanteile kriegswichtige Werkstoffe waren.

    Am Ende des Krieges wurde das sogenannte "Kriegsmetall" für Auszeichnungen eingeführt, eine ganz schlechte Zinklegierung.


    Gruß ernesto

    Hallo Pitoux,


    kann gut möglich sein. Nur musst du bedenken, dass es sich bei den von dir gezeigten Auszeichnungen um - ich sage mal salopp - "Massenware" handelt. Eine solche Kombination gab es zu Tausenden, angefangen vom Schützen bis zum hohen Offizier.


    Grüße ernesto

    Hallo,


    die "Treue Dienste 40 Jahre" wird es sicher sein.


    K.V. heißt "Kriegerverein", des Ortes "Grebenstein". So zu sagen die "Ortsgruppe", 1892 müßte das Gründungsjahr des KV sein. Mit dem Namen auf der Rückseite kann ich nichts anfangen, vielleicht eine Personalisierung.


    Ja, Infanterie Reg. 446., persönliche Nummer 58.


    Schulterklappe ist ein Hauptmann, (Feld)Artillerie Regiment 9.


    Gruß ernesto

    Hallo,


    das wird mMn unmöglich sein, da sehr viele Verdienst- bzw. Dienstauszeichnungen ein blaues Band hatten.

    Wenn dein Urgroßvater z.B. nach dem Krieg Beamter war (Lehrer, Bahn usw.), konnte er auch eine ("Für treue Dienste 25 Jahre") aus der NS Zeit erhalten haben (das ich am ehesten annehme).

    Ein Anhaltspunkt könnte das Regiment in dem er gedient hat sein, da in der Kaiserzeit jedes "Bundesländer" eigene Auszeichnungen hatten. Vielleicht findest du da eine Dienstauszeichnung mit blauen Band. Wenn ich den Ortsnamen auf dem Kreuz richtig entziffert habe (Grebenstein ?), wäre es Hessen.


    Gruß ernesto

    Hallo,


    die Bandabschnitte auf dem ersten Foto:


    1: Ehrenkreuz für Kriegsteilnehmer (ohne Schwerter) oder Ehrenkreuz für Frontkämpfer (mit Schwerter)

    2: Kyffhäuser Medaille

    3: Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914


    Knopflochdekorationen auf dem zweiten Foto:


    oben links von vorne nach hinten:

    1: EK2, Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Centenarmedaille (gelbes Band)

    2: EK2, Ehrenkreuz für Frontkämpfer, (Verdienst)Medaille ?, Centenarmedaille


    Die Kreuzminiatur ist von einem Kriegerverein.


    Gruß ernesto


    Hallo,


    das sind Grabenarbeiten,Soldaten habe solche Sachen meist aus Langeweile gemacht. Da gab es die kuriosesten Sachen. Hat eigentlich nichts mit dem Truppenteil zu tun.
    Wann und wo geschenkt hängt wohl vom Hersteller solcher Arbeiten ab.


    Gruß ernesto

    Hallo Thilo,


    danke für den link, aber ich brauche für meine Recherchen Unterlagen über Wehrmachtsangehörige in US Kriegsgefangenschaft. Vor allem über Angehörige des DAK nach der Kapitulation bei Tunis, die in die USA verschifft wurden.


    Gruß ernesto

    Hallo Kollegen,


    nach der Öffnung der russischen Archive kann man Akten über deutsche Kriegsgefangene dort einsehen.


    Meine Frage nun an euch: gibt es eine solche Auskunftsstelle auch für in US Kriegsgefangenschaft geratene deutsche Soldaten (denke da an DAK)?


    Gruß ernesto