Posts by Lexikon der Wehrmacht

    Hallo nochmal,


    ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Das Lexikon ist keine wissenschaftliche Arbeit, das war es nie, und das war auch nie das Ziel.


    Jetzt kann man Beispiel um Beispiel nennen, welche Seite wo besser ist. Aber darum geht es doch gar nicht.


    10.000 Besucher am Tag finden hier anscheinend etwas, was sie interessiert. Und Millionen Besucher finden bei Wikipedia etwas, was sie interessiert.


    Mir macht die Arbeit und mein Projekt einfach Spaß. Punkt. Ob die Lagekarten bei den Divisionen nun interessant sind, oder nicht, egal. Ich finde sie gut, und fertig. Niemand ist ja gezwungen, sich das hier anzusehen.


    Ob man als Neuling gleich ein ganzes, über Jahre gewachsenes Projekt in Zweifel ziehen sollte, das bleibt jedem überlassen. Und auch die Wortwahl ist dahingestellt. Den "Riemen" zu den Bewährungseinheiten habe ich geschrieben. Was hier wer erwartet, interessiert mich nicht. Ich finde es gut so, wie es ist. Und wenn jemand lieber die Divisionsschicksale zur Hand nimmt, einverstanden. Kann doch jeder machen, wie er will.


    Von daher: Solche Diskussionen bringen nur Ärger und Frust. Wer mithelfen will, das Lexikon zu verbessern, ist gerne eingeladen. Ansonsten sind die endlosen Diskussionen bei Wikipedia ein erschreckendes Beispiel, wie man sich in unnötigen Beiträgen aufreiben kann. Braucht hier kein Mensch.


    Viele Grüße

    Andreas

    Hallo zusammen,


    ui, mal wieder Wikipedia, wie spannend :-)


    Der damalige Grund meines Frustes war, dass die LdW-Artikel massenhaft in Wikipedia reinkopiert wurden. Dann hat man dort erkannt, dass das LdW keine wissenschaftliche Arbeit ist (stimmt) und hat kurzerhand die Quellenangaben entfernt. Dazu gab es dann noch ein paar Beschimpfungen und Verunglimpfungen, fertig.


    Heute stehe ich dem ganzen sehr gelassen gegenüber. Wer im Hintergrund bei Wikipedia mal die Diskussionen mitverfolgt, der kann verstehen, dass das LdW eine Ein-Mann-Show ist. Ich nenne nur Elektrofisch und Anton-Josef als Beispiele, Eingeweihte wissen, wer und was gemeint ist. Im Gegensatz zu diesen beiden Herren gibt es mich und das LdW immer noch, und aktuell gibt es keine Pläne, dass sich das ändern wird.


    Das LdW ist mein Hobby. Es erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder absolute Korrektheit. Die vielen positiven Reaktionen, die ich erhalte, geben mir aber immer wieder Auftrieb, weiter an dieser Seite zu arbeiten. Und wenn man dann in den Lesesaal des Bundesarchives kommt, und auf den Recherche-PCs ist auf dem Desktop ganz oben das LdW verlinkt, dann macht einen das schon stolz.


    Ob jeder das LdW "mag", ob es wissenschaftlichen Ansprüchen genügt, ob es graphisch der neueste Schrei ist usw, all das interessiert mich nicht. Es macht mir Freude, und wenn sich jemand hierher verirrt und ich kann ihm / ihr mit meiner Seite helfen, dann freut mich das.


    LG

    Andreas

    Ich wollte mich bei euch bedanken. Nachdem ich nun auch die Küstenfliegergruppen überarbeitet habe, ist der ganze Themenkomplex wirklich toll geworden.

    Die Bilder will ich am Wochenende noch einarbeiten, danke auch dafür.

    Ich danke euch für die tolle Hilfe und die Zusammenarbeit!!


    Andreas

    Hallo Uwe,


    habe alles übernommen, besten Dank. Nur den letzten Einwand habe ich bis jetzt noch weg gelassen. Im KTB der SKL wird der F.d.Luft West irgendwann mal nur noch als F.d.Luft bezeichnet. Da ich nicht weiss, ob der F.d.Luft West nach Auflösung des F.d.Luft Ost seine Bezeichnung behielt, oder ob er dann wieder zum F.d.Luft wurde, würde ich es erstmal so belassen.


    Burkhard, Generalmajor Coeler hatte ich schon. Trotzdem danke.


    Werde jetzt doch mal versuchen, die Akte aus dem BA kopiert zu bekommen. Mangels anderer Literatur scheint mir die Investition durchaus sinnvoll.


    Und was die Faszination zu unmöglichen Themen angeht: Ich finde es toll, etwas Neues zu schaffen. Nicht die x-te Seite zu den Tiger-Einheiten zu schreiben. Zum F.d.Luft gibt es wirklich noch nichts. Oder besser, gab es :-)


    Gruß

    Andreas

    Hallo Uwe,


    das Buch von Völker war ein guter Tip, das habe ich hier. Hätte ich auch selber drauf kommen können. Ein paar rudimentäre Angaben sind darin zu finden.


    Die Seite luftwaffe-zu-see.de kenne ich schon. Da hab ich viele nützliche Hinweise her.


    Zur Geschichte des FdL im Bundesarchiv, da komme ich im Moment (leider) nicht ran. Schade.


    Danke euch allen für eure Hilfe. Schon faszinierend, zu welchen Themen es immer noch keine Literatur gibt. Aber das macht es ja so spannend.


    Andreas

    Hallo zusammen,


    ich versuche mich gerade ein wenig mit den Marineluftstreitkräften. Hat jemand Infos oder Literatur zum F.d.Luft und zum F.d.Luft West und F.d.Luft Ost? Ich werde da nicht wirklich fündig.

    - Aufstellungsdatum

    - Aufgaben

    - Werdegang

    - usw


    Gruß

    Andreas