Standorte von RAD Lagern

  • Hallo,


    das Lager der Abt. 8/225 in Schlüchtern erhielt bei der Einweihung am 25./26.8.1934 den Namen Peter Gemeinder Lager.


    Grüße

    Thilo

    Files

    • 8-225.jpg

      (40.48 kB, downloaded 36 times, last: )

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,


    kann mir jemand weiterhelfen bei einem RAD Lager im Oberpfälzischen PLEYSTEIN ?


    Ich habe hier mal mit der Suche mein Glück probiert und auch über Google, konnte aber ncihst finden. (Bei Google komme ich nur bis zu einem Zeitungsartikel, der mich ursprünglich auf diese Spur gebracht hat.)

    Auch habe ich keinerlei Material zum Nachschlagen bei mir.


    Mich würde die Nummer interessieren und vielleicht gibt es ja auch ein Foto.


    Würde diese Informationen gerne zu der Heimatgeschichte meines Dorfe beifügen, da das hiesige Eisenwerk in 1939 / 1940 die Baracken für dort geliefert hat.


    Schöne Grüße


    Claudio

  • Hallo alle , Ich hoffe, das glücklichste neue Jahr ! Derwodaso, alles, was ich Informationen geben kann, ist dies, XIII Alt-Bayern, Gruppe 135 München, 9/135 Pleystein, das war ein Frauenlager (RADwJ), das Jahr ist mir unbekannt, hoffentlich wissen andere mehr, Grüße, Radman

  • Hallo RAD Mann,


    SUPER !!

    Das mit dem Frauenlager passt.

    Laut müdlicher Auskunft aus Pleystein, gibt es Schriftverkehr in Form von Beschlussfassungen und die Auftragsvergabe für den Bau der Baracken im dortigen Archiv.

    Diese Dokumente sind aus den Jahren 1938 + 1939.

    Geliefert und aufgebaut wurden die Gebäude durch die Firma W. Ernst Haas & Sohn, Eisenwerk, Neuhoffnungshütte bei Sinn, Dillkreis.

    Die Betonarbeiten wurden durch eine weitere Firma ausgeführt.

    Vielleicht dienen meine Infos ja auch als Mosaiksteinchen im großen Geschichts-Puzzel.


    Danke für Deine Daten und vor allem das Bild.


    Grüße, Claudio

  • Hallo Radman,

    nach meinen Unterlagen war die Lagernummer des

    RADwJ-Lagers Pleystein nicht 9/235 sondern 8/235 .


    Quelle : Michael Jonas : " Weiblicher Arbeitsdienst in Deutschland 1932 - 1945 "


    MfG. Dieter

  • ... noch kleinere Ergänzungen zum Arbeitsgau XXXIII. Alpenland, Stand 1939:

    RAD-Gruppe 330

    Innsbruck

    Gruppenführer: Oberarbeitsführer Wilhelm Schlaghecke † 1940 ...

    Hallo,


    noch ein Fundstück zum Tod des genannten Oberarbeitsführer Wilhelm Schlaghecke.

    Quelle: Innsbrucker Nachrichten Nr.37 vom 13.Februar 1940, Seite 8


    Gruß, J.H.

  • Hallo Zusammen,


    kann mir einer helfen?

    Bei welcher RAD Abteilung war die Person auf dem Foto?

    Wo befand sich diese Einheit genau?


    Vielen Dank

    Files

    • 1191-01.jpg

      (103.77 kB, downloaded 42 times, last: )
  • Hallo,


    Reichsarbeitsdienst Arbeitsgau Böhmen-Mähren XXXVIII(Sudetenland-Ost)

    Abteilung 6/382

    Dienstgrad Vormann

    Gibt es ein Datum zu der Aufnahme?

    Gruß


    Reinhard

  • Hallo alle, um meiner Meinung nach etwas genauer zu sein, würde ich diese XXXVIII Sudetenland-Ost/ Bohmen-Mahren, Gruppe 382 Bautsch, Abt. 6/382 Hof (Barn) b. Weiz ( Steiermark) hinzufügen, ich habe derzeit keine Lagerfotos zur Veranschaulichung, Vorsicht, Radman

  • Hof (Barn) b. Weiz ( Steiermark)

    Hallo,

    hat nichts mit Steiermark zu tun. Barn --> Bärn, RegBez. Troppau

    Google hilft.

    Dass Sudetenlager XXXVIII nicht in der Steiermark sein können, sollte klar sein, auch bitte immer die Schreibweise überprüfen.


    VG

    clan01

  • Moin Radman,


    Deinen Texte kann ich entnehmen, dass du ein Übersetzungsprogramm benutzt. Den Ort Hof gibt es in Deutschland ca. 50 Mal und darunter auch in der Steiermark und das in der Tat nichts mit dem Arbeitsgau XXXVIII zu tun.


    Ich vermute, dass Du Amerikaner bis und dort ist der Buchstabe "ä" nicht bekannt, also daher wohl "Barn". Also Hof gibt es auch in Böhmen und Mähren. Also scheinst Du nicht komplett falsch zu liegen.


    Aber damit so etwas nicht passiert, bin ich auch ein Freund von Quellenangaben. Bisher hast Du ja auch ganz gute Bilder gepostet.


    Gruß

    Mathias


    Hello radman

    when I read your text I consider that you are using a translation program. The place "Hof" exists in Germany about 50 times and among them also in Styria and that in fact nothing to do with the Arbeitsgau XXXVIII. I assume that you are American and the letter "ä" is not on your keyboard, but "Hof" also exists in Bohemia and Moravia. So you don't seem to be completely wrong.

    But that such a thing does not happen I am also a friend of source references. That's also the reason why I don't post so much anymore. Hope my english ist better than your german. ;) I know you from Facebook, do I?


    Greetings

    Mathias

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Hallo Zusammen,


    vielen Dank für Eure Antworten.

    Hat mir schon sehr geholfen.

    Foto stammt vermutlich aus dem Jahr 1939/1940.

    Am 4.12. 1940 wurde er zur Wehrmacht eingezogen

    Es handelt sich um meinen Schwiegervater der aus Jägerndorf (Sudeten) Bez. Troppau stammt.
    Der Ort "Hof" ist auch in der Nähe (von dort stammt meinen Schwiegermutter).

    Denke, dass die Antwort von Radmann schon gut passt.


    Gruß


    karl-Heinz




  • Korrektur 1940


    Hallo Karl-Heinz,


    es ist möglich nach dem speichern Beiträge zu ändern. Einfach den Knopf Bearbeiten " drücken

    dann ändern und wider speichern


    Ich habe die Jahreszahl im Beitrag geändert !


    Gruss Dieter

  • Guten Tag.

    Danke auch für's Einstellen der Todesanzeige von Schlaghecke.

    Zu einer Dislozierung zumindest von Teilen der RAD-Gruppe 330 nach der Westfront kann ich bisher keine Hinweise finden. Kann man in diesem Fall davon ausgehen, dass Schlaghecke zu seinem Todeszeitpunkt in einem Stab an der Westfront diente?!


    Gruß aus Oesterreich.

    Georg

  • Hallo, alle miteinander. Ich hoffe, ich kann verstanden werden, da ich Amerikaner der ersten Generation bin, der von deutschen Eltern geboren wurde. Ich kann Konversationsdeutsch, habe aber Schwierigkeiten mit dem geschriebenen deutsches Wort. Hier ist meine Frage:

    - Meine Mutter war in RAD / wJ in Steinfeld, Österreich (Lager 5/362, "Steinfeld im Drautal", ... Teil der RAD-Gruppe 362-Villach). Hätte es eine äquivalente RAD / M-Baracke auf ... oder in der Nähe ... derselben Landfläche gegeben? Das heißt ... ich weiß, dass es getrennte RAD-Lager für Männer und Frauen gab, aber befanden sie sich am selben Ort?,.... oder selben landfläche ?

  • Danke. Ja, ich habe diesen Text und Link bereits gefunden und habe ihn schon. Leider beantwortet es nicht die Frage -> befinden sich RAD-Kasernen für Männer und Frauen am selben Lagerort oder auch in derselben Stadt?

    Edited once, last by IPSC ().