• Hallo !


    Die Alliirten gingen ja bei der Operation Marked Garden davon aus, das nur alte Volkssturmmänner und Hitlerjungen Holland verteidigen würden.
    Aber der Volkssturm wurde ja erst am 25. September gegründet !
    Da kann der Volkssturm aber doch nicht in Holland gewesen sein, oder ?



    Gruß Hannes

    Ich suche alle Informationen zum 3. Bataillon des Gebirgsjägerregiment 99 und alles zum 3. Bataillon des Gebirgsartillerieregiment 79 !

    Edited once, last by HannesKrötz ().

  • Hallo !


    Aber bei Wikipedia und bei dem Film "Die Brücke von Arnheim" wird Volkssturm gennant ! Und nicht Volksgrenadiere !



    Gruß Hannes

    Ich suche alle Informationen zum 3. Bataillon des Gebirgsjägerregiment 99 und alles zum 3. Bataillon des Gebirgsartillerieregiment 79 !

  • Quote

    Original von HannesKrötz
    Hallo !


    Die Alliirten gingen ja bei der Operation Marked Garden davon aus, das nur alte Volkssturmmänner und Hitlerjungen Holland verteidigen würden.


    Wo ist das in den Planungen nachzulesen?

  • Quote

    Original von cpa95
    Wo ist das in den Planungen nachzulesen?


    Planungen ? Keine Ahnung, ich weiß es nur aus Wikipedia und der Brücke von Arnheim !



    Gruß Hannes

    Ich suche alle Informationen zum 3. Bataillon des Gebirgsjägerregiment 99 und alles zum 3. Bataillon des Gebirgsartillerieregiment 79 !

  • Quote

    Original von HannesKrötz
    [Planungen ? Keine Ahnung, ich weiß es nur aus Wikipedia ...
    Gruß Hannes


    Hilf mir mal bitte,
    wo soll denn das vom Volkssturm und der HJ stehen?

  • Quote

    Original von HannesKrötz
    Aber bei Wikipedia und bei dem Film "Die Brücke von Arnheim" wird Volkssturm gennant ! Und nicht Volksgrenadiere !


    Hallo,
    Wikipedia als Quelle ist ja schon sehr vertrauenswürdig und ein Spielfilm sicher auch. Ich würde einmal das Buch mit dem Film vergleichen und andere Quellen als Wikipedia benutzen.
    Gruss
    Rainer

    Suum cuique

  • Quote

    Original von cpa95
    Hilf mir mal bitte,
    wo soll denn das vom Volkssturm und der HJ stehen?


    Zitat aus Wikipedia :


    Quote

    Die Alliierten rechneten bei Arnheim lediglich mit einigen Volkssturmeinheiten und Hitlerjungen als Gegner, da reguläre deutsche Einheiten sich entweder an der Front befänden oder zur Umgruppierung hinter die deutsche Grenze zurückgezogen hätten.


    Mich würde innteressieren, wie die Alliertern darauf kamen...



    Gruß Hannes

    Ich suche alle Informationen zum 3. Bataillon des Gebirgsjägerregiment 99 und alles zum 3. Bataillon des Gebirgsartillerieregiment 79 !

  • Vielen Dank!


    Zitate sind nicht gegeben (nur ein allgemeiner Hinweis auf die verwendete Literatur), vielleicht ist das Interpretation und Ausschmückung des Wikipedia-Artikels aus der fehlenden Aufklärung von Wehrmachtseinheiten? Ich vermute mal, das ist wörtlich irgendwo abgeschrieben worden.

    Edited once, last by cpa95 ().

  • Hallo Hannes,


    eine andere Quelle:
    Wilhem Tieke: "Im Feuersturm letzter Kriegsjahre" S. 311, unten:
    "Market Garden soll für die Deutschen eine Überraschung werden.
    Die Agentenmeldungen aus den vorgesehenen Landeräumen sind günstig, die Räume sind truppenleer.
    Den Agenten ist die Verlegung des II. SS - Pz. Korps in den Raum nördlich von Arnheim entgangen (etwa 3.000.- Mann).


    Woher Tieke diese Kenntnis hatte ist mir aber unbekannt.


    Gruß Karl


    Edit: Inhalt

  • Hallo !


    Vielen Danke an alle !



    Gruß Hannes

    Ich suche alle Informationen zum 3. Bataillon des Gebirgsjägerregiment 99 und alles zum 3. Bataillon des Gebirgsartillerieregiment 79 !

  • Quote

    Original von HannesKrötz
    Mich würde interessieren, wie die Alliierten darauf kamen...


    Hi Hannes,


    mich interessiert doch eher, woher der/die Schreiberlinge bei Wikipedia das haben.
    Hier die Wiki-Seite.


    Habe die drei auf Wiki angegebenen Seiten quergelesen.
    Dort findet sich folgendes:


    (1) Hier (letzte Seite; nicht direkt verlinkt) wird ausgeführt, daß die Informationen aus dem holländischen Widerstand nicht vertrauenswürdig/glaubhaft seien.


    "British intelligence warned 1st Airborne Division that the Dutch Underground Movement was not to be trusted and they were not well organized. We allready know that the resistance group in the Arnhem area was very well organized and had also high skilled intelligence workers ... It is not all that clear why the British were so sceptic about the Dutch Underground Movement. There must have been a reason for that. Maybe the 'England Spiel' played a part in all this but, despite missions that went wrong because of treason, other missions still went smoothly. In fact the Arnhem resistance did exactly what was expected from them. Moreover it was the Dutch resistance who warned British Intelligence about the presence of armoured vehicles in the area and even came up with the names of the German units. In fact, British intelligence reports coming from monitoring the German radio traffic allready had confirmed these reports. But no one linked these two sources together. Even after the photo reconnaissance flights over the area which also backed up the two other sources it was simply ignored. ..."


    (2) Hier unter "The Rival Plans" findet sich u.a. folgendes:


    "Reports by the Dutch resistance and last minute aerial reconnaissance photographs indicated the presence of an armoured formation, as Major Brian Urquhart commented - "There, in the photos, I could clearly see tanks - if not on the very Arnhem landing and drop zones, then certainly close to them." These reports were however, dismissed all along the chain of command with the result being "the evaluation of intelligence on the Panzers in the Arnhem area was magnificently bungled." Major Urquhart was then visited by the Corps Medical Officer who suggested he take some sick leave."


    Ebd. weiter unten:
    "There are many factors that can be cited for the failure of Operation Market Garden, all deserving of consideration:
    ...
    – Lt General Browning's report blamed XXX Corps' underestimation of the strength of the German forces in the area, ..."


    (3) Auch auf dieser Seite gibt es keinerlei Hinweise zur Wiki-Behauptung – was ebenfalls nicht zu erwarten war.
    Es ist die ausführlichste der drei Seiten; unter der Überschrift "In-Depth" gibt es ausreichend zu lesen – was ich mir für ein anderes Mal aufsparen möchte.


    -----------------
    Fazit - wie schon vielfach gesagt:
    Wikipedia zur ersten Information und dann - bitte - noch andere Seiten suchen.
    Das, Hannes, kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen :D.

  • Hallo zusammen,


    in"Das Deutsche Reich und der II. Weltkrieg", Bd. 7, Seite 210 steht:


    "..............Die Ursachen für das Scheitern von "Market" und "Garden"
    lagen einmal in den ungünstigen Gelände - und Wetterbedingungen, zum andern aber auch in der Tatsache begründet, dass die alliierten Führer, allen voran Montgomery, eine unzureichende Feindbeurteilung angestellt hatten. Die Kampfkraft der Deutschen war von den Alliierten zu gering eingeschätzt worden. Außerdem hatten sie nicht mit schnellen Gegenmaßnahmen der Stäbe gerechnet.


    ........Zudem hatte man es nicht für nötig befunden, mit dem holländischen Widerstand in Verbindung zu treten..................!"


    Zitatende.


    Am Ende der Seite sind die Ursprungsquellen zitiert.


    Also eine andere Ausage wie in dem vorgenannten Buch " Im Feuersturm letzter Kriegsjahre".


    Gruß Karl

  • Danke für die zahlreichen Antworten !

    Ich suche alle Informationen zum 3. Bataillon des Gebirgsjägerregiment 99 und alles zum 3. Bataillon des Gebirgsartillerieregiment 79 !