Werfer-Brigade 2

  • hallo,


    durch die nachforschung von der FPN 57388 bin ich u.a. auf die Werfer Brigade 2 gestossen. Was ich nur noch weiss ist, dass die Einheit in Nordrußland stationiert war.


    Kann mir jemand mehr über die o.g. Einheit sagen??
    Bin für jede Information sehr dankbar.


    mfg. chris

  • Kommandeur der Nebeltruppe 2 * 31.05.1942 in Celle, WK XI.
    Werfer-Brig. 2 am 01.03.1944 durch Umgliederung mit schw. Werfer-Rgt. 3 und Werfer-Rgt. 70; Nov. 1944 Volks-Werfer-Brig. 2, Winter 1944/45 aufgelöst, Stab nach Celle, Regimenter unter AA. Samland.
    U: Heerestruppe, Rußland, zuletzt Samland
    E: 3 Bremen, 1945 6 Munsterlager, WK X.


    Quelle: Tessin


    MfG - Uwe

  • Hallo,


    Aufstellung der Werfer-Brigade erfolgte aus dem Stab Kommandeur der Nebeltruppe 2 am 1.6.42 durch Oberst Maltzahn.


    Zu der Brigade gehörten:


    - Werfer-Regiment 51 - Kommandeur Oberst Schwarz
    - Werfer-Regiment 53 - Kommandeur Oberst Schäffer
    - schweres Werfer-Regiment 2 - Kommandeur Oberst Meyer


    Die Brigade wurde zuerst der 4. Panzer-Armee, später der 6. Armee unterstellt.


    Ab 1.10.1942 übernahm Oberst Tschökell die Brigade als neuer Kommandeur.


    Nach Einschließung der 6. Armee in Stalingrad konnten den Einschließungsring durchbrechen:


    Brigade-Stab Regimentsstab 53 und andere geringe Teile der Brigade.


    Mit 3 Munitionskolonnen - die außerhalb des Kessels geblieben waren - und ca. 400 Urlaubern wurden neue Werfer-Einheiten gebildet und an der Mius-Front eingesetzt.


    Durch Sturz seines Kfz. in eine verschneite Balka wurde Oberst Tschökell schwer verletzt.


    Die brigade wurde von Generalmajor von Blücher im Februar 1943 übernommen. Mit unterstellten Werfer-Regiment 70 und schweres Werfer-Regiment 3 abwechselnder Einsatz bei der 16. und 18. Armee.


    Werfer-Regiment 70 - Kommandeur Oberst Büning, später Oberst Martens
    schweres Werfer-Regiment 3 - Kommandeur Oberstleutnant Burkhardt.


    Nach Versetzung von Generalmajor von Blücher als Divisionskommandeur zur 60., später 122. Infanterie-Division übernahm Oberst Büning im Oktober 1943 als Kommandeur die Werfer-Brigade 2, Adjutant Hauptmann der Reserve Ostendorf.


    Wechselnder Einsatz bei verschiedenen Heeresgruppen bis zu den Abschlusskämpfen im ostpreußischen Raum 1945.


    Gruß
    Tobias


    Quelle:


    - "Geschichte der Nebeltruppe" von Hans Rielau, Bericht von Generalmajor von Blücher und Generalmajor Tschökell

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

    Edited once, last by Tobias Giebel ().

  • Hallo,


    im Buch wird der Herr aber so geschrieben! Komisch, wenn der Bericht teilweise von ihm stammt, so ist es dann doch verwunderlich, das man seinen Namen mehrmals falsch geschrieben hat!


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

  • Hallo,


    ich glaubs dir ja, ich finde es nur ein bisschen peinlich und gegenüber dem Generalmajor auch unhöflich!


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

  • Werfer Brigade 2, Stand Frühjahr 1945:
    Zu Armee Abt. Samland gehörig. Brigadestab aufgelöst, Regimenter einzeln eingesetzt. ( Im Wehrmachtsbericht vom 16.10.44 wurde Oberst Bünning noch als Kommandeur der Brigade 2 genannt.)
    Rgt. 3 = Oberst d.R Hubert Burkhard
    Rgt. 70= Oberst Martens ( seit 20.01.44)


    Gruß Paule

  • Hallo Tobias,


    kannst Du etwas zu Deinem Buchtip "Geschichte der Nebeltruppe" sagen/empfehlen, vielleicht Inhaltsverzeichnis oder kurzer Kommentar, soll ich es kaufen.
    Gruß Karl

  • Hallo,


    es hat kein Inhaltsverzeichnis. :D


    Dieses Buch wurde meines Wissens im Auftrage der Bundeswehr für die ABC-Schule geschrieben.


    Es kommt darauf an was du willst:


    Wenn dich mehr die Einheiten interessieren, so ist es wohl eher nichts für dich. Wenn dich aber die Geschichte der Truppengattung interessiert, so es es meines erachtens ein Kauf wert! Es ist allerdings nicht zusammenhängend geschrieben, sondern mehr eine Ansammlung von einzelnen Themen.


    Genaue Einzelheiten zum Buch kann ich dir nicht geben, da ich es momentan verliehen habe!


    Gruß
    Tobias

    "Die Furcht trennt die, die folgen, von denen, welche selber führen."
    Kristian Eivind Espedal

  • zu den Chroniken der Nbl./Wf.Truppe zu empfehlen:


    Die Nebel- und Werfertruppe - Regimentsbögen


    Die Bände sind in kleiner Auflage bei der Kameradschaft der ABC-Abwehr, Nebel-und Werfertruppe eV. erstellt worden. Im Handel waren sie nicht erhältlich !


    2 Bände im A 4 Format mit zusammen 450 Seiten


    zZ. in ebay ...


    uwe