KDR LN Schaltkommando OKL 1

  • Moien,

    in einem Feldbrief aus der näheren Verwandtschaft wird obige Dienststelle erwähnt. (Lufnachrichtenhelferin) Frage: Wo war diese Dienstselle angesiedelt und welche Aufgaben übernahm. Chef war ein OTL.Gienapp, Otto (Ergänzungsoffizier).

    Merci!

    hans

  • Servus,

    zu Otto Gienapp

    GIENAPP, Otto. 03.11.39 Maj.(Erg.O.), trf from RLM to Stab/Lg.Nachr.Rgt. 4. 23.05.40 Maj., appt Kdr. I./Lg.Nachr.Rgt. 3. 08.41 Obstlt., Kdr. I./Ln.-Rgt. 5. 19.06.42 Obstlt.(Erg.O.), trf from Stab/Lg.Kdo. Norwegen to Stab/Lg.Kdo. XI. 01.03.43 promo to Oberst (Ln.). 31.07.43 in Stab Nafü/Luftgaukdo. XI, appt Kdr. Lg.Nachr.Rgt. 11. 12.44 appt Kdr. Ln.-Schaltkommando OKL 1 (to 08.05.45).

    Zu einem Schaltkommando hab ich dies hier gefunden: https://unterirdisch.de/index.php?thre…45.13606/page-2

    Im Rahmen dieser Neugliederung beantragte das Luftflottenkommando 4 am 18. Januar 1945, dass zukünftig alle Aufgaben im Bereich des unterstellten Luftgaukommandos XVII einheitlich durch das Luftflottenkommando bearbeitet werden sollten. Diesem Antrag wurde nicht entsprochen, da der Schwerpunkt des weiteren Ausbaues bei den Führungsverbindungen und beim Flugmelde- und Jägerleitdienstes lag. Diese Aufgabenbereiche müssten auch in Zukunft zwischen der Luftflotte 4 und der Luftflotte Reich im Einzelnen abgeglichen werden. Der Generalnachrichtenführer bestimmte dafür das Ln.-Schaltkommando OKL 2 als zur Entscheidung befugte Stelle.

    Womöglich findest du hier mehr BArch RL 2-V/26 u.a. Dienststellen des Ln. Schaltkdo OKL 1 und 2 (Übersicht und Dienstanweisung)

    Gruss, Holger

  • Hallo,

    ... Chef war ein OTL.Gienapp, Otto (Ergänzungsoffizier) ...

    dies noch zur Ergänzung aus dem Bundesarchiv, weiteres zur Person ist auch im Verzeichnis bei deZeng/Stankey zu finden:

    Quellen: Bundesarchiv/Invenio u. Luftwaffe Officers Career Summaries/DeZeng/Stankey

    Gruß, J.H.


    PERS 6/3952

    Gienapp, Otto Emil Friedrich

    Bestandsbezeichnung: Personalunterlagen von Angehörigen der Reichswehr und Wehrmacht

    Geburtsdatum: 30.4.1894

    Amtsbezeichnung/Dienstgrad: Oberst

    Dienststelle: Luftwaffe

    Unterlagenart: Personalakte

    Alte Signatur: 9680

    Benutzungsort: Freiburg


    GIENAPP, Otto. 03.11.39 Maj.(Erg.O.), trf from RLM to Stab/Lg.Nachr.Rgt. 4. 23.05.40 Maj., appt Kdr. I./Lg.Nachr.Rgt. 3. 01.08.41 promo to Obstlt., Kdr. I./Ln.Rgt. 5. 08.41 Obstlt., Kdr. I./Ln.-Rgt. 5. 19.06.42 Obstlt.(Erg.O.), trf from Stab/Lg.Kdo. Norwegen to Stab/Lg.Kdo. XI. 01.03.43 promo to Oberst (Ln.). 31.07.43 in Stab Nafü/Luftgaukdo. XI, appt Kdr. Lg.Nachr.Rgt. 11. 12.44 appt Kdr. Ln.-Schaltkommando OKL 1 (to 08.05.45).

  • Moien,

    besten Dank an alle. Aus den Briefen geht hervor, das die Einheit motoriersiert war und im Hunsrück operierte!! Wird immer Rätselhafter. Aufgelöst in Hamburg, die Dame war dann zwei Wochen in britischer Gefangenschaft in Eckernförde.

    Gruß

    hans