Hilfe bei Abkürzungen SS-Pz.Grend.Rgt.-Der Führer

  • Ich brauche Hilfe bei Abkürzungen zu SS-Ustuf. Hans Liebig, beim Pz.Grend.Rgt.Der Führer, bevor er zum AA.12 HJ versetzt wurde. Er wurde in der Nähe von Charkow verwundet und besuchte mehrere Lazarette. Seine Akte ist sehr kurz und ich komme aus diesem Satz mit Abkürzungen nicht heraus. Und dann speziell natürlich alles, was für SS "Der Führer" Breslau geschrieben wurde. Ich habe das Gefühl, es hat etwas mit einer Genesendenkompanie oder ähnlichem zu tun.

    g.v.H. (1 Mon.) zum Gen. f. B. SS „Der Führer“ Breslau

    Gr. Jan Willem

  • Hallo Jan Willem

    Ustuf. = Untersturmführer
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/SS-Untersturmf%C3%BChrer


    Pz.Grend.Rgt.Der Führer =
    https://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/P…erSS/PGRSS4.htm


    AA 12 Hj. =

    Andre
    November 2, 2014 at 12:13 AM


    g.v.H. (1 Mon.) zum Gen. f. B. SS „Der Führer“ Breslau

    Garnison verwendungsfähig Heimat zum Genesenen f. Bataillon SS „Der Führer“ Breslau

    Grüßle Petzi

  • Hallo Jan


    Liebig Johannes
    B:23.3.20 Oberöblingen
    Ustuf. 3./SS-Pz.Aufkl.Abt.12 8.44
    Ustuf. SS-PzGren.AuE.Btl.2 11.43
    WIA 15.2.43 b.Charkow
    SOJ. 11./SS-Pz.Gren.Rgt.4 DF 2.43
    SOJ. 8.KJL,J.Sch.Braunschweig 12.42
    EKII:21.6.44
    SS:363001 Ustuf:10.3.43


    Grüße
    Moniroth Bruce You-Bell
    None of us will go gentle into that good night

  • Guten Tag,

    aus meiner Liste:

    LIEBIG Johannes, SS-Ojk., Zugf. 11./SS-Pz.Gren.Rgt. ''DF'' (*23.3.20), verw. 15.2.43, A.G. Stirn, Streifschuss re. Wange

    Mit frdl. Gruß,

    Elrik

  • Hallo

    Ich bin zwar nicht so in die ganze sache vertieft wie Ihr aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die 12.SS Panzerdivision HJ keine "Panzer" Aufklärer Abteilung hatte.

    Gruß Ellek

  • Gr.Jan Willem

  • Danke für den weiteren Input zu meiner Frage und die 12.SS Panzerdivision Hitlerjugend hatte sicherlich eine SS-Panzeraufklärungs-Abteilung. Ihr erster Kommandeur war SS-Sturmbannführer Erich Olboeter und, und am 1. April 1944 wurde das Kommando der SS-Panzeraufklärungs-Abteilung notgedrungen auf SS-Sturmbannführer Bremer übertragen.


    Gr. Jan Willem

  • Hallo,

    aus meiner Liste:

    OLBOETER Erich, SS-Stubaf., Kdr. SS-Pz.Aufkl.Abt. 12, m.W.v. 1.4.44 Kdr. III./SS-Pz.Gren.Rgt. 26

    BREMER Gerhard, SS-Stubaf., Kdr. III./SS-Pz.Gren.Rgt. 26, m.W.v. 1.4.44 Kdr. SS-Pz.Aufkl.Abt. 12

    Mit frdl. Gruß,

    Elrik

  • Hi Jan Willem.

    Wenn ich mich nicht täusche gab es sowas wie Genesenen Urlaub.

    Was meinst du mit nach Deutschland geschickt? Die Abkommandierung nach Breslau?
    Je nachdem wenn dort die Ersatzabteilung lag für die G.v.H dann schon.

    Von dort ging es dann zurück zum Fronttruppenteil.

    Grüßle Petzi

  • Danke für den weiteren Input zu meiner Frage und die 12.SS Panzerdivision Hitlerjugend hatte sicherlich eine SS-Panzeraufklärungs-Abteilung. Ihr erster Kommandeur war SS-Sturmbannführer Erich Olboeter und, und am 1. April 1944 wurde das Kommando der SS-Panzeraufklärungs-Abteilung notgedrungen auf SS-Sturmbannführer Bremer übertragen.


    Gr. Jan Willem

    Auch grüße an dich

    Lese dir bitte den eintrag in LdW durch und unterrichte mich wo du die Pz AA gefunden hast

  • Hallo,

    die Division sollte zunächst als SS-Panzergrenadierdivision aufgestellt werden und solange war die offizielle Bezeichnung SS-Aufklärungs-Abteilung. Unter dem 21.10.1944 wurde durch das Führerhauptquartier befohlen, dass die Division als SS-Panzerdivision aufgestellt und gegliedert werden soll.

    Seit diesem Zeitpunkt ist die korrekte Bezeichnung SS-Panzer-Aufklärungs-Abteilung und nach der vollzogenen Durchnummerierung der SS-Verbände "SS-Panzer-Aufklärungs-Abteilung 12".

    Die Verwendung des Zusatzes "Panzer" betraf auch die meisten anderen Verbände der Division (SS-Pz.Art.Rgt 12, SS-Pz.Pi.Btl 12, SS-Pz.Nachr.Abt 12 etc.) wie in den Originaldokumenten zu sehen ist. Dies wurde aber nicht immer/stringent verwendet, möglicherweise um Zeit zu sparen oder aus Unwissenheit.

    Nicht zur Anwendung kam der Zusatz "Panzer" z.B. beim SS-Wi.Btl. 12, der SS-San.Abt. 12 oder dem SS-Feldersatz-Btl 12.

    Die "Stammtafel" der Aufklärungsabteilung weist sogar eine Nutzung der Bezeichnung "Pz.Aufkl.Abt./SS-Pz.Gren.Div. "Hitlerjugend" unter dem Datum 4.9.1943 auf. Dies liegt aber wohl daran, dass die Stammtafel erst im nachhinein, also nach dem Befehl zur Aufstellung als SS-Panzerdivision zusammengestellt wurde.

    Gruß,

    andernach

  • Hallo liebe Forumsfreunde,

    nicht aufregen, es gibt überall Schreib- und Tippfehler, im LdW ist fehlerhaft ein SS-Aufklärungs-Bataillon 12 eingetragen. Richtig muss es SS-Aufklärungs-Abt. 12 heißen.

    Es gab bei der Wehrmacht und SS meines Wissens keine Bezeichnung Aufklärungs-Bataillon. Letztere Bezeich ung gab es bei der Bundeswehr.

    Also, die 12. SS Pz. Div. hatte eine Aufklärungseinheit und die hieß SS-Pz.-Aufklärungs-Abt. 12.

    Beste Grüße

    Werner