III.Abt. Luftnachrichten-Regiment 54, "PORROS" richtig Raum Perros-Guirec/ Bretagne

  • Hallo.

    Ich suche nach Informationen oder Hinweis zu einem Ort names PORROS.

    Mir liegen ganz frisch die Wehrmachtsdokumente des Großvaters meiner Frau vor, und dort ist in mehreren Dokumenten als Ort der Gefangennahme durch die britische Armee der Ort oder die Gegend PORROS genannt.

    Leider können wir dazu rein gar keine Informationen finden.

    Kann hier jemand helfen?
    Ist dieser Name irgendwo mal aufgetaucht?

    Was wir wissen über den Großvater (zum Zeitpunkt der Gefangennahme):

    - Luftwaffe

    - 5. Jagddivision

    - 54. Regiment

    - Battalion: III / 54.

    Tag der Gefangennahme: 10.08.1944

    Laut Familienwissen war er ab 1940 in der Bretagne / Normandie stationiert. Ob dies aber auch noch 1944 der Fall war, ist unklar.

    Für jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

  • Hallo,

    Am 10.08.1944, wurde die Stadt PERROS-guirec befreit. ( Département 22 - Côtes d'Armor).

    Gruß

    Suche alles zur : 2.SS-Pz.Div."Das Reich" 3./"DF" 10./"DF" 11./"D"

  • Hallo!

    Die könnte der folgende Beitrag auch noch interessieren: 266. ID - Bunker in Louannec.

    Was wir wissen über den Großvater (zum Zeitpunkt der Gefangennahme):

    - Luftwaffe

    - 5. Jagddivision

    - 54. Regiment

    - Battalion: III / 54.

    ... woher stammen diese Angaben? Von den o.g. Dokumenten? Stell diese doch mal bitte als Scan ein, danke!

    Grüße

    Sven

    Suche alles über die 91. Luftlandedivision und 77.Infanterie-Division

  • Hallo,

    für mich sieht das auf den ersten Blick folgendermaßen aus.

    Luftflotte 3

    II. Jagdkorps

    5. Jagddivision

    III. Gruppe / Jagdgeschwader 54

    Beste Grüße

    René

    Suche alles über den Schutz des Donau-Wasserweges durch Angehörige der 5./Lehr-Regiment "Brandenburg" z.b.V. 800.

  • Hallo,

    Fundstück: In diesem Dokument wird gesagt, dass der Stab III. (Flu[g]m[elde]. Mess[zug]) des Ln.-Rgt. 54 von 1943 bis Juli 1944 als Außenstelle des Flugplatzes Lannion-Servel in Perros-Guirec stationiert war.

    VG Harm

    Suche alles zu: ● 22. Inf.-Div. (insbes. Sanitätsdienste) ● 58. Inf. Div. (insbes. Inf./Gren.Reg. 220) ●




  • Hallo,

    Fundstück: In diesem Dokument wird gesagt, dass der Stab III. (Flu[g]m[elde]. Mess[zug]) des Ln.-Rgt. 54 von 1943 bis Juli 1944 als Außenstelle des Flugplatzes Lannion-Servel in Perros-Guirec stationiert war.

    VG Harm

    Hallo,

    sehr gut, dies scheint in der Tat plausibler zu sein.

    BG René

    Suche alles über den Schutz des Donau-Wasserweges durch Angehörige der 5./Lehr-Regiment "Brandenburg" z.b.V. 800.

  • Hallo ich hab noch ein bißchen weitergegoogelt:

    Laut http://www.absa3945.com/stations%20rad…s_bretagne.html gab es in der Bretagne eine ganze Reihe von Stellungen des Luftnachrichten-Regiment 54, darunter auch Stellungen der III. Abteilung und in der Nähe von Perros.

    Laut http://www.gyges.dk/WM%20radar.htm gab es bei Perros ein Funkmessgerät FuMO 214 (Würzburg/See-Riese).

    VG Harm

    Suche alles zu: ● 22. Inf.-Div. (insbes. Sanitätsdienste) ● 58. Inf. Div. (insbes. Inf./Gren.Reg. 220) ●




  • Hallo miteinander,

    ich bin sprachlos!!

    Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise, pitt  Sven30  Zahme Sau  Tetris L
    Das ist ja wirklich großartig.
    Auf den ersten Blick klingt das alles plausibel, ich werde das mal mit den anderen vorliegenden Dokumeten vergleichen. Es gibt da noch ein paar Unterlagen zur Gefangenschaft etc (der Großvater war von August '44 bis '46 in den USA in Gefangenschaft), damit werde ich das mal abgleichen. Da ist viel Handschriftliches dabei, was ich erst noch entziffern und abgleichen muss.

    Aber die Infos bislang sind schonmal Gold wert.

    Im Anhang die mir vorliegenden Dokumente mit dem Vermerk "PORROS".

    Grüße

  • Hallo liebes Forum,



    Es ist mir ja fast etwas unangenehm, mich erst über ein Jahr später wieder auf meinen eigenen Beitrag hin zurück zu melden... bitte entschuldigt. Das Projekt "Ahnenforschung" konnte in den vergangenen Monaten leider nicht so vorangetrieben werden, wie geplant.

    Ich melde mich nun erneut und bitte um Lese- und Interpretationshilfe über die Einheiten, denen der Großvater meiner Frau seinerzeit angehört hat.
    Fakten (siehe oben) :
    + Frankreich >> Bretagne / Normandie
    + 1939 - 1944
    + Gefangennahme am 10. August 1944, höchstwahrscheinlich in Perros-Guirec
    + Wehrmachtsteil: Luftwaffe
    + Waffengattung: Luftnachrichten

    Aus oben auch angehängten Dokumenten wird ersichtlich, dass der Großvater zum Zeitpunkt der Gefangennahme Oberfeldwebel in der 5. Jagddivision war, und zwar dort im 54. Regiment im Bataillon III / 54, als Kraftfahrer im Bataillonsstab.


    Es sind nun zusätzliche handschriftliche Aufzeichnungen aufgetaucht, die ich (in Ausschnitten) diesem Beitrag anhänge.
    Dort listet der Großvater ja alle Einheiten auf, beginnend mit dem Reichsarbeitsdienst 1936, bis hin zur Gefangennahme.

    Ich tu mir nun leider tierisch schwer mit der Bezeichnung der Einheiten, also der Schreibweise, und was genau was bedeutet. Also was eine Division nennt, was ein Bataillon, was ein Regiment, usw usw. Ich bitte hiermit also um Lese- und Interpretationshilfe.

    Was ich den handschriftlichen Aufzeichnungen entnehme:

    01.04.1937 - 01.07.1938: 5 / Lg. Nachr. Abteilung II/15
    01.07.1938 - 20.08.1939: 6 / Lg. Nachr. Abteilung 13
    20.08.1939 - 01.01.1943: 7 / Lg. Nachr. Abteilung 13
    01.01.1943 - 10.08.1944: III / Lg. Nachr. (?) Regiment 54


    > Frage 1: lese ich das denn alles richtig? macht das Sinn so? auch in Kombination mit den weiter oben angehängten Dokumenten?

    > Frage 2: wie lese ich das denn richtig? was sagt mir denn die Zahl am Anfang, und warum wechselt sie von 5 zu 6 zu 7, zu III ?
    Nennt die Ziffer die jeweilige Luftgau-Nachrichten-Abteilung, wie sie hier aufgelistet sind:
    https://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/L…iederung-R.html
    und was sagt mir die II/15 in der ersten Zeile?

    > Frage 3: was ist denn eine "Abteilung"?
    Meines bescheidenen Wissens nach gibt es (aufsteigend) ja folgende Hierarchie:
    Soldat > Gruppe > Zug > Kompanie > Bataillon > Regiment > Division > Korps > Armee > Heeresgruppe
    Wo und wie ordne ich da denn die Luftgau-Nachrichten-Abteilungen ein?


    Ich muss gestehen, ich hab die Struktur der Einheiten und das System der Benennung noch nicht ganz verstanden...

    Danke für jede Hilfe!
    Beste Grüße, Michael

  • Hallo zusammen,

    Quote


    01.04.1937 - 01.07.1938: 5 / Lg. Nachr. Abteilung II/15
    01.07.1938 - 20.08.1939: 6 / Lg. Nachr. Abteilung 13
    20.08.1939 - 01.01.1943: 7 / Lg. Nachr. Abteilung 13
    01.01.1943 - 10.08.1944: III / Lg. Nachr. (?) Regiment 54

    wahrscheinlich ist die erste Einheit ein lese bzw. Übertragungsfehler, es gab keine Luftgau-Nachrichten-Abteilung 15

    Der Chronologie folgend macht die Luftgau-Nachrichten-Abteilung 13 Sinn.

    Die letzte Einheit ist die III.Abteilung des Luftnachrichten Regiment 54 

    Gruss Dieter

  • Hallo.

    Vielen Dank, Eumex und Augustdieter. Damit komm ich doch schonmal ein kleines Stück weiter.

    Die letztgenannte Einheit ist nun klar, und macht für mich Sinn:
    01.01.1943 - 10.08.1944: III / Lg. Nachr. (?) Regiment 54
    entspricht also
    der III. Abteilung des Luftnachrichten-Regiments 54
    sinngemäß also
    dem III. Bataillon innerhalb des Luftnachrichten-Regiments 54.


    Bei den vorherigen Einheiten, also:
    01.04.1937 - 01.07.1938: 5 / Lg. Nachr. Abteilung II/15
    01.07.1938 - 20.08.1939: 6 / Lg. Nachr. Abteilung 13
    20.08.1939 - 01.01.1943: 7 / Lg. Nachr. Abteilung 13
    ist es dann jeweils
    die 5. bzw. 6. bzw. 7. Kompanie innerhalb der Luftnachrichten-Abteilung 13, wenn also die Abteilung einem Bataillon entspricht, welches wiederum aus mehreren Kompanien besteht.

    Interpretiere ich da richtig?

    Herzlichen Dank.