7. Kp. 23. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division "Nederland" (niederl. Nr. 1)

  • Hallo zusammen,

    Ich habe vom Bundesarchiv eine Nachricht mit einem Anhang zu meinem Urgroßonkel Karl Oudehinken bekommen. Bei diesem Anhang handelt es sich wohl um einen Antrag für Entschädigung.

    Ich würde gerne viel darüber wissen und besonders über die Kriegsgefangenenlager und die Einheiten in denen er Kämpfte. Außerdem interessiert mich warum ein Teil geschwärzt wurde und was dort hineingeschrieben worden wäre.

    LG Luis

  • Moin

    Eingezogen wurde er zum Pz.Gren.Ers./Ausb.Btl.11 in Graz und kam dann irgendwie zur 23.SS-Pz.Gren.Div. "Nederland" (niederl.Nr.1).

    Diese kämpfte zum Schluss im Halbekessel unter SS-General Wagner.

    Reste der Division brachen aus und gerieten bei Wittenberge in Gefangenschaft.

    mfg Jan

  • Augustdieter November 6, 2022 at 9:43 AM

    Changed the title of the thread from “Division Niederlande Kompanie 7 und SS Pz. Ers. gel. 11” to “7. Kp. 23. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division "Nederland" (niederl. Nr. 1)”.
  • Moin,

    die Einheit in der er kämpfte ist aus dieser Auskunft leider nicht ersichtlich.

    Eine 7. Kompanie/23.SS-Frw.PzGrenDiv gab es nicht, hier fehlt leider die Divisionseinheit als Zwischenebene (Abteilung/Regiment).

    Gruß

    Christian

    Suche alles zu Esten in Polizei, Wehrmacht & Waffen-SS

  • Hi there,

    My research centers primarily on SS-Brigadefuhrer Jürgen Wagner, and by extension his "Nederland" Brigade/Division.

    From the information you posted above my guess would be that your relative served with 7./SS-Pz.Gren.Rgt. 48, as this regiment had recently been reconstituted. Do you know where your relative surrendered, as this would give a good indication as to his regiment due to the fact that SS-Pz.Gren.Rgt. 49 was separated from Wagner and the remnants of the division and surrendered to the Americans near Parchim.

    The remainder of the "General Seyffardt" regiment were caught up in the Halbe Kessel with Wagner and surrendered at Tangermünde on the Elbe. Some elements of "Nederland" surrendered at Wittenberge and Gorleben, but from what I can ascertain from POW records these were mainly members of SS-Panzerjäger-Abteilung 23.

    The POW camp in Englands is Pendeford Hall, Codsall, Wolverhampton, Staffordshire.

    I hope this helps.

    Best regards,

    rich

  • Moin zusammen, auf die Frage von Jan kann ich folgendes Antworten, ich habe den gleichen Antrag meines Vaters ungeschwärzt als Kopie vorliegen. Unter dem Geschwärzten von Jan´s Kopie befinden sich im Original Angaben über die nächsten Angehörigen, möglicherweise wird das aus Datenschutzgründen so gemacht. Mein Vater war UScha im Feldlazaret 23 und ist am 02.05.45 bei Eberswalde gefangen genommen worden und über mehrere POW Camps (u.a. Neuengamme, vermutlich das ehemalige KZ) ins POW Camp 672 Popham, Hampshire und 1947 ins Lager 47 Motcombe Park, Dorsetshire, gebracht worden. Von da aus wurde er dann im Mai 1948 nach Deutschland zurückgeführt und im Camp Munster-Lager entlassen.