verstärkte Panzerjäger Abteilung 708

  • Hallo zusammen, weiß jemand mit welchen Fahrzeugen diese Abteilung ab 1943 bis Ende 1944 in Südfrankreich ausgestattet war? Und was verbirgt sich hinter dem verstärkt genau? :?: Gruß Bartmann

  • Hallo!

    Die Pz.Jg.Abt.708 unterstand der 708.Inf.Div. und wurde in der Normandie im August 1944 vernichtet, nur wenige Teile kam mit Hilfe diverser Kampfgruppen zurück nach Deutschland.

    Eine verstärkte Einheit bedeutet einfach nur, dass diese Einheit durch weitere Einheiten (Gruppe / Zug / Kompanie, etc.) personell und materiell für eine bestimmte Zeit aufgestockt wurde im Rahmen einer Unterstellung. Diese verstärkte Einheit war somit im Vergleich zu der ursprünglichen Kriegsstärkenachweisung (KsTN) stärker, sprich verstärkt.

    Wegen der Ausstattung muss ich mal nachschauen, sobald ich wieder zu Hause bin, aber es dürften sich hier um 7,5cm PAK gehandelt haben.

    Grüße

    Sven

    Suche alles über die 91. Luftlandedivision und 77.Infanterie-Division

  • Hallo!

    Anbei die Kriegsgliederung der Pz.Jg.Abt.708 vom 02. Juli 1944. hier sind die drei Kompanien der Abteilung zu sehen mit der folgenden Ausstattung:

    • 1.Pz.Jg.Kp. mit 9 x 7,5 cm auf Selbstfahrlafette
    • 2.Pz.Kp. (mot. Z) mit 5 x 8,8 cm Flugabwehrkanonen (ursprünglich vom AOK1)
    • 3.Pz.Kp. mit 12 x ??? (vermutlich 2 cm) cm Flugabwehrkanonen auf Selbstfahrlafette

    Quelle: NARA T34 R1593

    Meine o.g. 7,5cm-Pak wäre demnach in den 14. Kompanien der Gren.Rgte. zu suchen ...

    Grüße

    Sven

  • Herzlichen Dank Sven,

    diese Informationen sind diese die ich gesucht habe.

    mein Großonkel war zeitweise in dieser Einheit, ich recherchiere gerade seinen Werdegang, mache dazu aber nochmalig einen eigenen Beitrag auf.

    Grüße Bartmann