franz. Renault KrKw mit Wappen als deutsche Beute

  • Guten Tag zusammen


    wenn ich das TKZ richtig erkennen kann, handelt es sich um eine Traubendolde mit etwas Weinlaub. Was die Einheit damit wohl zum Ausdruck bringen wollte?


    Viele Grüße

    MP


    PS 1: Dieses TKZ war wohl schon einmal Thema hier: Sewastopol 1944 - unklares Truppenkennzeichen

    PS 2: Führt dieses TKZ evtl. zu dieser sog. pasted-from-clipboard.png "Weintrauben-Division"?

    Ich bin ständig auf der Suche nach Informationen zu: I. GJR 98 - Hochgebirgsjäger-Bataillon 3 (Hoch 3) - GJR 296 - 157. Geb.Div. - 8. Geb.Div.

    Edited once, last by Monte Pelmo: Ergänzung PS 1 und PS 2 ().

  • Hallo MP,


    das Zeichen an der Tür des Renault ist mit fasst 100% Wahrscheinlichkeit eines von einer französischen Einheit.


    Also diesmal eine französische Einheit.

    Gruss Dieter

  • Liebes Forum,


    diese beiden Truppenkennzeichen zeigen zwar Weintrauben, haben aber nichts miteinander zu tun. Wie schon richtig festgestellt wurde, ist das Zeichen im Kreis ein französisches Zeichen, welches 1940 an verschiedenen Beutefahrzeugen vorgefunden wurde. Merkwürdigerweise konnte bislang niemand (soweit mir bekannt) die Einheit benennen - womit ich bei der Feststellung lande, dass die Franzosen eine Vielzahl interessanter Truppenkennzeichen hatten, aber dort offenbar das Problem der Zuordnung ähnlich groß ist wie bei uns - oder dem Forum einfach jene Spezialisten aus Frankreich als Mitglieder fehlen, die es wissen könnten, hier aber gar nicht in Erscheinung treten (Sprachbarriere?).


    Resumee: Zusammenfassung der Themen macht keinen Sinn, es sind zwei verschiedene Dinge.


    Gruss aus Berlin


    Henry

  • Guten Morgen Henry,


    ob es tatsächlich zwei verschiedene "Dinge" sind, wird sich noch weisen müssen. Denn möglicherweise weist die Umrandung lediglich auf eine "Einheit" hin, während die Weintrauben "grappe de raisin" das Kennzeichen eines "Verbandes" sind.


    Im französischen Forum https://atf40.1fr1.net/t6833-g…sin-sur-aile-de-vl-18e-rm wurde jedenfalls auch schon über die Weintrauben diskutiert und festgestellt, dass sie tatsächlich ein französisches TKZ sein sollen, weil sonst die Wehrmacht keine Veranlassung gehabt hätte, wie aus dem Foto ersichtlich, eine zusätzlich aufgemalte Kennzeichnung "WH" anzubringen. Im Übrigen wurde bei der dortigen Diskussion darauf hingewiesen, dass diese Weintrauben das Kennzeichen der 18. französischen Militärregion Bordeaux sein sollen.


    Was die Weintrauben von Sewastopol aus (angeblich) dem April 1944 angeht, Sewastopol 1944 - unklares Truppenkennzeichen scheinen diese ja immerhin schon einmal, wie Du festgestellt hast, auf einem vermutlich französischen Lkw angebracht zu sein.


    Grüße vom See

    MP


    PS

    Auch das "roue dentée" (das Zahnrad als Umrandung) wird dort https://atf40.1fr1.net/t7814-r…got-sur-sanitaire-renault kontrovers diskutiert.

  • Hallo zusammen,



    Quote

    Auch das "roue dentée" (das Zahnrad als Umrandung)


    das ist glaube ich das kleinere "Problem" denn das Zahnrad steht generell für eine motorisierte Einheit.


    Unser "Franzose" müsste zu einer CAS: Compagnie Auto Sanitaire (San.-Kompanie (mot.)) gehören.


    Noch andere Beispiele mit Zahnrädern in der Anlage

  • Guten Morgen zusammen


    die Nachfrage im französischen Forum https://atf40.1fr1.net hat zu folgendem Ergebnis geführt, wobei im Widerstreit steht, welche der beiden dort in der Anlage genannten Einheiten letztlich zutrifft. Es konkurrieren Einheiten der Weinbauregionen Bordeaux und Bourgogne [deren beider Vorräte die deutschen Besatzer unterschiedslos bis auf den letzten Tropfen geplündert haben dürften].


    Viele Grüße

    MP

  • Guten Abend zusammen,


    aus dem vg. französischen Forum kamen noch div. Nachträge, weil dort eine Diskussion über die zutreffende Einheit entbrannt ist.


    Zusammenfassend wurde dort festgestellt, dass der Kr.Kw. Renault, amtl. Kennzeichen P 268, den Sanitätskompanien 548/8 oder 558/8 zugehörig gewesen war.


    "'étau se resserre donc - du moins pour la Renault sanitaire P268 - aux 2 Compagnies Automobiles Sanitaires d'Armée 548/8 et 558/8 susmentionnées"

    Übersetzt: "Die Schlinge zieht sich also - zumindest für den Renault Sanitaire P268 - um die beiden oben erwähnten Compagnies Automobiles Sanitaires d'Armée 548/8 und 558/8 zusammen."


    Viele Grüße

    MP

  • Liebes Forum,


    ich bin erfreut, dass sich auf diesem Weg ein Weg zu unseren französischen Nachbarn ergibt - denn ich selbst tue mich mehr als schwer, deren Forum sinnstiftend zu folgen. Englisch geht deutlich besser...

    Zum fraglichen Zeichen - ich habe in meinem Fundus das Foto so eines Renault AGC 3 Sankra gefunden, Ansicht von der anderen Seite als bisher gezeigt - wobei ich wegen der verdeckten Autonummer nicht sagen kann, ob es das gleiche Auto ist oder ein sehr ähnliches. In meinem Fall trägt der Wagen unter dem markanten Truppenkennzeichen klein die Ziffer 18, während man bei der Einheitsbezeichnung seitlich am Aufbau leider versäumt hat, die Nummer jener Einheit dazu zu schreiben - dann wäre unser Rätsel vermutlich gelöst! Die vier weissen Punkte oberhalb des Truppenkennzeichens haben offenbar auch eine Bedeutung, da ich ein anderes Fahrzeug (Renault 5 to Lkw Pritschenwagen) mit diesem Zeichen, aber nur drei Punkten kenne. Zeichen wird in Kürze nachgereicht.

    Das Foto trägt auf der Rückseite handschriftlich die Feldpost-Nummer 39362, welche vermutlich auf die Veterinär-Kompanie 188 als deutschem Nutzer verweist. Ganz hinten zum Heck hin ist noch eine Kreide-Beschriftung erkennbar, die auf das AOK II hindeutet, ich kann die Aufschrift leider nicht in Gänze entziffern.


    Gruss aus Berlin


    Henry

  • Guten Abend Henry


    nachdem Du nun auf diese vier Punktzeichen oberhalb des TKZ (französisch insigne) hingewiesen hast, und die Nummer darunter, fällt mir auf, dass auch das ursprünglich in Post #1 eingestellte Foto diese vier Punktzeichen hat und auch eine Nummer unter der Weintraube. Diese Nummer kann ich allerdings nicht lesen.


    Während auf der Beifahrerseite (vgl. Foto in Post #1) das Weinblatt links oben angebracht ist, ist es in Deinem Foto auf der Fahrerseite nun rechts oben. Ich werde bei Gelegenheit im frz. Forum fragen, ob diese 18 unter dem insigne evtl. (doch) ein Hinweis auf die 18. Militärregion Bordeaux ist.


    Schönen Abend

    MP

    Ich bin ständig auf der Suche nach Informationen zu: I. GJR 98 - Hochgebirgsjäger-Bataillon 3 (Hoch 3) - GJR 296 - 157. Geb.Div. - 8. Geb.Div.

  • Liebes Forum,


    anbei der schon angekündigte Renault-Lkw der 5 to-Klasse, exakte Typenbezeichnung kann ich leider nicht liefern.

    Truppenkennzeichen Weinrebe im Zahnkranz, dazu drei weisse Punkte. Mich verwirrt der Typenmix dieser unklaren französischen Truppe, hier eindeutig ein mittelschweres Nachschubfahrzeug - im Gegensatz dazu ein klarer Sanitätskraftwagen. Wie mag das zusammen passen?


    Gruss aus Berlin


    Henry

  • Hallo Augustdieter,


    ich habe das Zeichen vom Renault AGR mal extrahiert und aufgearbeitet, und es ist, bis auf den Ast über der Weintraube, praktisch deckungsgleich. Selbst die einzelnen Weinbeeren sitzen an der richtigen Stelle und haben die richtige Anzahl pro Reihe. Allerdings ist das ganze Foto von der Qualität nicht so schön wie das von meinem Sankra, offenbar leicht überbelichtet. Und - das Zeichen selbst hatte anscheinend schon eine längere "Laufzeit" am Fahrzeug hinter sich und ist entsprechend zerkratzt, ausgeblichen und verschmutzt.


    Gruss aus Berlin


    Henry