Mailing/Abzeichen an einem deutschen Schiff, wohl Minensucher

  • Liebes Forum,


    schwimmende Einheiten sind nicht wirklich mein Thema - aber wenn so attraktiver Beifang auf der Suche nach Truppenkennzeichen auftaucht - will ich ihn dem Forum gerne zeigen.

    Recht ordentlich bewaffnet, vorne eine SK 10,5cm, hinten eine 3,7cm Flak, ein 2cm Zwilling plus am Heck Wasserbomben. Keine Nummer, nur an beiden Seiten der Brücke dieses auffällige Abzeichen, dass einen eher an Minenbekämpfung aus der Luft denken lässt als an ein Schiff...


    Wer kann das Schiff identifizieren? Keine Datierung, keine Ortsangabe...


    Viele Grüsse aus Berlin


    Henry

  • Hallo Henry,


    zumindest das zweite Bild zeigt einen Minensucher des Typs 1935, wegen der Bootsschwinge anstelle des ursprünglich eingebauten Paares an Schwerkraft-Davits und der 10,5 cm SK nur auf dem Vorschiff, könnte man noch eine Eingrenzung auf Boote des Subtyps des Amtsentwurfes 1939 mob vornehmen. Ich formuliere hier sehr vorsichtig, da nicht alle vier Bilder das gleiche Fahrzeug zeigen (zumindest auf dem ersten und dem dritten Bild sind sehr wahrscheinlich unterschiedliche MBoote abgebildet - es unterscheiden sich z.B. die Positionen der fraglichen Abbildungen auf dem Schanzkleid und auch die Anzahl und die Lage von verschiedenen weiteren Ausrüstungsteilen (Lautsprecher, Kabeltrommeln, Beule an der oberen Kante des Schanzkleides o.ä.)). Insoweit wäre meine Folgerung, dass es sich um Boote handelt, die zur gleichen Flottille gehören und zentral beschaffte, mindestens semiprofessionell produzierte Abzeichen trugen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Schorsch

  • Guten Morgen,


    auf Bild 3, sind da zwei Boote abgebildet...?

    links neben den linken Maling ist da noch ein Maling..?


    Sieht aus wie die Umrisse von Frankreich....


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo,


    wie bereits Schorch schreibt, handelt es sich hier um ein Minensuchboot Typ 1935.


    Die Maling könnte zur 4. Minensuch-Flottille gehören, eine Quelle bzw. Hinweis habe ich aber noch nicht gefunden.


    Viele Grüße

    Lothar

  • Hallo Eumex,


    ja, auf Bild 3 liegen zwei Boote verschiedener Bauart nebeneinander. Aber - leider ist das fragliche Objekt kein Mailing, sondern nur ein Fenster, in dem es sich spiegelt oder ähnlich, siehe Ausschnitt. Ich gebe aber zu, im ersten Moment der Betrachtung habe ich auch sowas gedacht. Darfst aber versichert sein, dann gäbe es davon auch ein Scan zur Begutachtung...


    Ob die vier Bilder nun ein und dasselbe Boot zeigen, kann ich nicht sagen, auf jeden Fall stammen die vier Motive aus einer Quelle (Haushaltsauflösung) und sind von gleicher, hoher Qualität - aber jedes Bild hat als Abzug ein anderes Format, Papier Agfa-Lupex.


    Gruss aus Berlin


    Henry