Marinekraftwageneinsatzabteilung

  • Moin zusammen,


    nach erbetener Auskunft teilte mir das WAst mit, dass mein Vater im zweiten


    Weltkrieg bei der Kriegsmarine Dienst leistete. Siehe Karteikarte.


    Anmerkung:


    Auf Wunsch der Familie, musste ich einige persönliche Angaben unkenntlich machen.


    Wenn ich die Eintragungen auf dieser o.a. Karteikarte richtig deute bzw. recherchiert


    habe, trat mein Vater 1941 bei der Marine-Artillerie-Abteilung 117 (MAA 117) in


    Memel seinen Dienst an, wurde als Kraftfahrer bei der 1. Marinekraftfahrausbildungs-


    abteilung (1. MKAA) in Kaltenkirchen-Heidkaten (Flugplatz) ausgebildet und danach


    zur 1. Marine-Kraftfahr-Abteilung (1. MKA) nach Kiel versetzt.


    Danach folgte der Einsatz bei der 1. und 2. Marinekraftwageneinsatzabteilung


    (1./2. MKwA / MKWA) beim Admiral Adria in Sofia bzw. Belgrad.


    Hiernach, gemäß Karteikarteneintragung, drei weitere Kommandos, deren Namen


    ich nicht interpretieren kann.


    Deshalb bitte ich um Hilfe.


    Auch für weitere Informationen wäre ich natürlich ausgesprochen dankbar.


    Vielen, vielen Dank


    Mike-Delta

  • Hallo M-D,


    sollte die Auflösung in einer lesbaren Größe erscheinen, kann ich eventuell den Weg über die entsprechenden

    MarSchtzBtlne und deren Eingliederung in Heereseinheiten, -verbände nachzeichnen.


    Ein ~400kb Ausschnitt wäre dafür hilfreich, auf dem eingestellten Anhang kann ich nichts entziffern.


    Noch bessser wäre ein mb-großer Scann oder ein Foto (dann an mich per e-mail).


    Die weitere Diskussion würde natürlich hier weitergeführt werden.


    Gruß

    Dieter

  • Hallo zus.

    nur nebenbei. Ich konnte mal einen Bildband der 4.Marine-Kraftfahr Abteilung über den Russland-Einsatz

    bis 1942-43 durchsehen. Damit ist wohl die 4. Kompanie gemeint.

    Danach Verlegung nach Holland.

    Grüße, ZAG

  • Hallo zusammen,


    krankheitsbedingt kann ich mich leider erst jetzt wieder melden.

    Zunächst aber vielen Dank für die Antworten und Beiträge.

    Ganz besonderer Dank an den Administrator Augustdieter. Danke !


    Gleichwohl „tappe“ ich bei den letzten drei Eintragungen auf der

    Personalkarteikarte meines Vaters nach wie vor im Dunklen.


    Drittletzter Eintrag auf der Karteikarte: M.Sch.Btl591

    Welche Einheit verbirgt sich hinter dieser Abkürzung:

    - Marine Schützen Bataillon, wie „Eumex“ meint ? oder

    - Marine-Sicherungs-Bataillon, wie ein Freund und Ahnenforscher mutmaßt ?

    (allerdings meine ich, müsste es dann M.Sich.Btl heißen) oder

    - interpretiere / transkribiere ich diese o.a. Abkürzung völlig falsch ?

    Darüber hinaus kann ich In keinem mir bekannten Abkürzungsverzeichnis noch in

    einschlägigen Publikationen Beiträge oder zumindest eine Erwähnung dieses

    M.SchBtl591 ??? finden.

    Deshalb habe ich hinter dieser Abkürzung und der Nummerierung auch

    rote Fragezeichen ??? gesetzt.


    Zweitletzter Eintrag auf der Karteikarte: 3./ evtl. 9. ???

    Die roten Fragezeichen ??? stehen für absolut Null Ahnung in jeglicher Hinsicht.


    Letzter Eintrag auf der Karteikarte: evtl. 1. MKwA (1. Marinekraftwageneinsatzabteilung).

    Bei dieser meiner Deutung / meiner Transkription überwiegt Einbildungskraft und Fantasie.

    Deshalb, da keine handwerklich saubere Transkription, weiterhin rote Fragezeichen ???


    Eine bessere Qualität dieser o.a. Personalkarteikarte meines Vaters liegt mir nicht vor.


    Wäre wunderbar, wenn hier jemand Licht ins Dunkle bringen könnte.

    Wenn denn nicht hier, wo denn sonst ?


    Vielen Dank


    Mike-Delta

  • Hallo Mike-Delta,


    folgt man den Einträgen auf der Karteikarte, kann es sich nur um das Marine-Schützenbataillon 581 handeln, auch wenn ich

    auf der Karteikarte eine "9" erkenne. Ein Mar.Schützenbataillon 591 gab es zu dieser Zeit nicht.


    Zu der Frage Schützenbataillon oder Sicherungsbataillon siehe Anhang Skl vom 15.10.1944.44.10.15 T1022-1930.0843 Skl+msb.JPG


    Von den rückfließenden Einheiten des Adm. Adria wurden u.a. Einheiten zu einem Marine-Schützenbataillon 581 zusammen-

    gefaßt.

    Dieses MSB 581 ist in Knin bei den dortigen Kämpfen aufgerieben (vernichtet) worden. Dein Vater hat, sofern er der Einheit

    angehörte, sehr viel Glück bei der Gefangennahme gehabt, daß er diese überlebte.


    Einige Anmerkungen zu dem MSB 581 sind in den Kriegstagebüchern vorhanden. ich stelle sie in den nächsten Tagen hier ein.


    Gruß

    Dieter