Wohin gehört diese Uniform

  • Hallo, ich bin neu hier. Ich versuche seit einigen Jahren meine Familiengeschichte zu rekonstruieren. Von einem Stiefgroßvater habe ich ein Foto, das zwischen 1935 und 1940 aufgenommen worden sein muss. Ich habe leider keinerlei Ahnung von Uniformen und Zeichen. Weiß jemand, zu welcher Waffengattung diese Uniform (vermutlich) gehört? Schärfer habe ich es leider nicht. Das Original war sehr klein. Vielen Dank in jedem Fall und viele Grüße!

  • Hallo,

    das Foto zeigt einen Soldaten im Ausgehanzug (Waffenrock) auch "Sarrasani-Anzug" genannt. Er trägt das Deutsche Sportabzeichen und die Dienstauszeichnung der Wehrmacht 3. oder 4. Kl. Der Rang ist für mich etwas schwierig zu erkennen, scheint aber ein Feldwebel gewesen zu sein. Hat auch eine Schießauszeichnung (Schnur). Wen er während des Krieges nicht in der Etappe oder in der Heimat eingesetzt gewesen ist, wird das Foto wohl vor dem Krieg aufgenommen worden sein, da er als Fw wahrscheinlich sonst ein EKII gehabt hätte.

    Gruß,

    JR

  • Guten Tag ans Forum,


    vielleicht noch zur Ergänzung: die Dienstauszeichnung der Wehrmacht war für "Aktive" gedacht, d.h. für länger dienende Zeitfreiwillige und Berufssoldaten.

    Diese Möglichkeit passt meiner Einschätzung nach gut auf den abgebildeten schnieken Heeresangehörigen, den ich als Unteroffizier anspreche, weil ich auf dem Schulterstück weder einen "Feldwebel-Stern" noch eine geschlossene Einfassung zu erkennen vermag.


    Mit freundlichen Grüßen aus der Normandie


    Peter

    (PH)

  • Hallo Peter,

    hätte er aber dann ein Portepee? Ich meine zudem auch eine Einfassung zu sehen.

    Gruß,

    JR

  • Hallo Dominik,

    das ist sehr gut möglich! Einfacher wäre es natürlich wenn man das ganze Foto sehen würde...8o

    Gruß,

    JR

  • Hallo zusammen


    Sind die Litzen am Kragen normalerweise nicht unten am Kragen?

    Ich würde auf Unterfeldwebel tippen!


    Gruß Arnd

  • Grüß Gott Arnd,


    bei der Ausgehuniform/Sarrasani-Rock, waren die Unteroffiziersstreifen oben, bei der Feldbluse unten...

    Während des Krieges wurden dann keine Dienstauszeichnungen mehr verliehen, wurden bis zum Kriegsende verschoben.....


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo in die Runde, interessante Informationen hier bzgl. des Fotos. Auch ich würde mir gerne das ganze Foto ansehen. Auch ich tippe auch auf die Vor- oder frühe Kriegszeit, halte aber die Aussage von JR, dass er wahrscheinlich als Feldwebel das Band zum EK2 hätte für sehr gewagt. EK war kein Selbstläufer, aber Du meintest wohl eine generelle Kriegsauszeichnung ??? gehe ich mit. Freue mich auf weitere Infos LG Volker

  • Hallo Reinhard


    Vielen Dank für die Aufklärung

    Hab versucht mich im Internet schlau zu machen, allerdings ohne Erfolg.


    Gruß Arnd

  • Wow! Herzlichen Dank für eure Antworten! Das sind für mich alles völlig neue Informationen.


    Ja, es ist ein Hochzeitsfoto. Auf dem Rest des Bildes ist aber bezüglich seiner Armeezugehörigkeit nichts weiteres zu erkennen und ich habe es abgeschnitten, weil die Gesichter halt privat sind und nichts zur Frage beitragen.


    Ich weiß inzwischen noch, dass er vermutlich bei der Heeresgruppe Nord war und ca. 1942 gefallen ist.


    Wenn ich euch richtig verstehe, gibt so eine Ausgehuniform aber keine Indizien für die Waffengattung oder Zugehörigkeit zu Truppenteilen? Der Sarrasani-Anzug (höre das Wort zum ersten Mal) sah also eher für alle Truppenteile mehr oder weniger gleich aus? Ist das richtig?

    Viele Grüße, Falk

  • Hallo Falk


    Der ist meines Wissens nur beim Heer verwendet worden.

    Wurde auch Kaiser Wilhelm Gedächtnis Rock genannt!

    Wenn auf den Schulterklappen eine Waffenfarbe unterlegt ist würde ich auf Infanterie (weiß) tippen.

    Bei der Standartuniform war es so, ob beim dem Ausgehanzug auch so ist weiß ich nicht.


    Gruß Arnd