Zettel einer Munitionskiste - Was bedeutet das?

  • Hallo,

    ich habe eine Munitionskiste bekommen und einige Zahlen, Zeichen sind mir noch unschlüssig.

    Weiß jemand was meine "rot" umrandeten Zeichen bedeuten?


    Vielen Dank erstmal

    Dan


    IMG_8364.jpg

  • Hallo Dan,


    es handelt sich um einen Kartuschenkasten der 15 cm Kanonengranate 18.


    Die markierten Zeichen bedeuten:


    1.) 6352/75 C = Kartuschenhülsennummer: http://michaelhiske.de/Wehrmac…0460/0460_07/Inhalt_B.htm,

    2.) Digl.R.P. –G 2– (745 · 7,3/3,4) = Pulverart (13 kg Ladung): http://michaelhiske.de/Wehrmac…_481/Heft_031/Kap_03c.HTM,

    3.) DR = Deutsche Reichsbahn.


    Bei dem folgenden markierten Zeichen Nr. 4 bin ich mir nicht sicher, da nachfolgend das Datum 15. Mai 1943 gefolgt von dem Buchstaben F angegeben ist:


    4.) Tpn. = Transportnummer (?) / Transportnachweis (?).


    Zu dem folgenden markierten Zeichen Nr. 5 habe ich keine Erklärung:


    5.) krbg = ?


    Viele Grüße

    Nicco

    Edited once, last by Nicco ().

  • Vielen Dank euch.

    Kann man irgendwo erkennen, wo die Kiste (Kartuschen) hingebracht wurden?

    Bedeutet "Reichsbahn", dass die mit der Bahn transportiert wurden oder bei der Bahn zum Einsatz kam?. Zum Beispiel um einen Bahnhof zu schützen.

  • Hallo Dan,


    als Dankeschön dafür, daß Du künftig unsere Forumsregel beachtest und die Beiträge mit einer Anrede und Gruß kürst, will ich Dir gerne wie folgt antworten: 8)

    Du fragst:

    "Kann man irgendwo erkennen, wo die Kisten hingebracht wurden?"


    => Anhand dieses Aufklebe-Zettels nicht, Es ist praktisch eine Art Warenbegleitzettel, damit man weiß, was darin ist. U.a. auch deshalb, da es sich ja bei Munition (-sbestandteilen) um Transportgut handelt, bei dem die Reichsbahn entsprechende Transportvorschriften hatte.


    "Bedeutet "Reichsbahn", dass die mit der Bahn transportiert wurden oder bei der Bahn zum Einsatz kam?.

    Zum Beispiel um einen Bahnhof zu schützen?"


    => Ein Hinweis auf eine Verwendung zum Schutz von Bahnanlagen ist das sicherlich nicht. Zumal -wenn Bahnhöfe temporär "geschützt" wurden, dann mit Flak-Geschützen gegen (Tief-) Flieger.


    Hoffe, ein wenig zum besseren Grundverständnis beigetragen zu haben und danke für den Beitrag über eine Bezettelung einer Mun-Kiste.


    Herzliche Eisenbahner-Grüße

    Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Hallo Uwe,

    vielen Dank für die Antwort und die Aufklärung..

    Habe ich einmal nicht die Forenregeln beachtet? ;-) ich schreibe eigentlich immer mit Anrede und Gruß.


    einen schönen Rest-Tag noch und bis bald.