Jagdflieger Josef Lorey JG 2

  • Guten Abend,


    durch ein Bild bin ich auf den gefallenen Kumpel meines Opas aufmerksam geworden.


    Es handelt sich um:

    - Oberfeldwebel Josef Lorey

    - Geboren am 02.04.1920 in Stsmmheim

    - Jagdgeschwader 2 "Richthofen" (5./JG 2)

    - Gefallen am 24.06.44 in der Nähe von Evreux bzw. Jumelles

    - vermutlich in einer BF 109 G6

    - vermutlich durch LK mit einer P 51


    Wenn jemand Infos zum Piloten, Flugzeug, etc. hat, wäre ich für eine Nachricht dankbar!


    Viele Grüße aus Franken


    Marco Stühler

    Entschuldige dich für deine Fehler, aber niemals für deine Meinung!

  • Hallo Dominik,


    vielen Dank für die Links!


    VG

    Marco

    Entschuldige dich für deine Fehler, aber niemals für deine Meinung!

  • Guten Tag ans Forum,


    Josef Lorey ist auch in der Online-Gräbersuche vom Volksbund zu finden.

    Er ruht auf der Kriegsgräberstätte Champigny-St. André, Block 4, Reihe 4, Grab 387.

    Evreux liegt ca. 20 km entfernt.

    Das nur als ergänzender Hinweis.


    Mit freundlichen Grüßen aus der Normandie


    Peter

    (PH)

  • Hallo Marco,


    das Museum Stammheim hat ein paar wenige Bilder von ihm.


    Grüße, ZAG

  • Hallo Danuser und ZAG,


    vielen Dank für eure Nachrichten!


    Mit dem Museum in Stammheim habe ich auch schon Kontakt aufgenommen und Günter gebeten, mal im Archiv zu schauen, ob er zufällig die Bücher am "Himmel über Frankreich" Band 5 und 6 dort hat. Da wird Josef anscheinend erwähnt, mind. dreimal auch unter Bildern.

    Ich hatte gehofft, dass jemand über das Abschussdatum ein paar Infos zum Flugzeug hat. Evtl. über eine Weksnummernliste, o. ä.


    Die Rückmeldungen gehen natürlich auch 1:1 ins Museum. Je mehr Infos zu dem Piloten und den Bildern dort existieren, desto besser kann man die Person auch darstellen und greifbar machen.


    Viele Grüße aus Volkach von einem Ex-Stammheimer 😀


    Marco

    Entschuldige dich für deine Fehler, aber niemals für deine Meinung!

  • Hallo Marco,


    Dominik hat Dir doch schon in seinem Beitrag (Nr. 2) einen Link geschickt, aus dem die WNr. und die Version der Bf 109 entnommen werden kann!


    Bf 109 G-6 WNr. 164945


    Die Maschine stammt aus der Produktion von Messerschmitt Regensburg.


    Quellen:

    https://me109.info/web.php?lan…e&name=werknummernbloecke

    Die Messerschmittwerke im Zweiten Weltkrieg, von Peter Schmoll


    Viele Grüße

    Helmut

  • Hallo Helmut,


    Du hast natürlich Recht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


    Viele Grüße

    Marco

    Entschuldige dich für deine Fehler, aber niemals für deine Meinung!