Suche Informationen zum Radfahr Sicherungs Bataillon 852

  • Guten Tag!

    Ich suche gerade für einen guten Freund nach Informationen zu seinem Urgroßvater.

    Allerdings sind die einzigem gesicherten Daten (siehe Bild), dass er vom Dienstgrad Major bzw. zum Ende des Krieges Oberstleutnant und im Winter 1943 bei dem Radfahr Sicherungs Bataillon 852 in Posen war. Zu diesem Bataillon finde ich allerdings bis auf den Werdegang im Krieg, keine weitern Informationen. Mit den Informationen aus dem Bild komme ich allerdings auch nicht weiter und kann den "Tatbestand" nicht entziffern.

    Müsste es nicht Listen mit dem Personal, schriftliche Befehle, Urkunden etc. irgendwo gesammelt geben? Im Bundesarchiv sowie dem Freiburger Militärarchiv habe ich nichts genaues gefunden (bzw. daher stammen die Informationen zum DG und dem Bataillon). Da er Major/OLT war müsste er aller wahrscheinlich nach auch als Stabsoffizier eingesetzt worden sein und dementsprechend Befehle usw. geschrieben haben.
    Meine Frage ist also, ob jemand hier aus der Community mehr Informationen zum dem Bataillon 852 hat oder mich an eine Sammelstelle etc. verweisen könnte. Auch wenn jemand nur neue Informationen aus dem Bild ziehen könnte ( den Tatbestand entziffern), wäre mir schon geholfen.

    Vielleicht bin ich etwas jung und naiv aber ich hätte gedacht, dass es mittlerweile ein geordnete Übersicht über alle militärischen Einheiten mit allen vorhanden Informationen zu diesen geben würde. Umso größer war die Freude, als ich auf dieses Forum gestoßen bin!
    Falls jemand hier also Informationen, Tipps oder andere Hinweise für mich hat, würde ich mich sehr freuen!

    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Radfahr Sicherungs Bataillon 852.png

  • Grüß Gott Groschenritter,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht !


    falls noch nicht bekannt, hier der Eintrag im Lexikon zur Einheit,

    https://www.lexikon-der-wehrma…Bat/SichBatRadfahr852.htm

    und

    https://www.archivportal-d.de/…ewType=list&hitNumber=766

    sowie

    http://www.vksvg.de/print.php?…1917ce1481af737c1dd72c110


    hast Du in Freiburg zur Einheit gesucht,oder zur Person...??


    Vermißte der Einheit sind hier gelistet,

    https://vbl.drk-suchdienst.online/Feldpostnummer/FPN.aspx

    Suche mit Band FF Seite 654


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo Groschenritter,


    ich lese als "Tatbestand":


    "12.5.42 legt W. Gesuch um Wiederverwendung für die

    Zeit des Krieges vor."


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Hallo zusammen,

    Hallo Groschenritter,


    Quote

    Am 10. Juni 1943 wurde das Bataillon zum Radfahr-Sicherungs-Bataillon 852 umgewandelt. Das Bataillon wurde bei der Heeresgruppe Mitte in Mittelrussland eingesetzt.



    dass er vom Dienstgrad Major bzw. zum Ende des Krieges Oberstleutnant und im Winter 1943 bei dem Radfahr Sicherungs Bataillon 852 in Posen war.



    das sind zwei Punkte die nicht zusammen passen.


    Quote

    "12.5.42 legt W. Gesuch um Wiederverwendung für die Zeit des Krieges vor."

    ist etwas über eine Verwundung bekannt oder war er versehrt ?

    Gruss Dieter

  • Vielen Dank Euch für die schnelle Antworten!
    Nach stundenlanger Recherche über das Bataillon 852 und auch nach der Feldpostnummern-Recherche bin ich nicht wirklich weitergekommen.
    Es geht vor allem darum, den Werdegang und vor allem Verbleib nach dem Krieg des Mannes, Major Witte, nachzuvollziehen.
    Die einzigen Informationen, über seine Zeit bei der Armee stammen von seiner Tochter, wobei sie keine Beweise dafür hat und sich nur auf ihr Gedächtnis beruft.

    Nach ihren Erinnerungen war er einer ersten Soldaten in Paris, wurde aus Stalingrad mit einem der letzten Flugzeuge ausgeflogen, hat in Kursk gekämpft und war letztendlich zum Kriegsende in der Armee von Kesselring. Während des 1. WK war er bei den Braunschweiger Husaren.

    Neben dem oben angefügten Dokument habe ich noch eins gefunden:

    Screenshot 2021-09-17 140318.png



    Gibt es irgendeine Möglichkeit seine vorherigen Einheiten herauszufinden oder die Erinnerungen zu überprüfen?
    Ich bin sehr ratlos, wie und wo man anfängt zu suchen.

    Falls irgendjemand mir hier einen Schupps in die richtige Richtung oder andere hilfreiche Hinweise hat, würde ich mich sehr freuen!
    Seine Tochter möchte zum Ende ihrer Tage gerne noch etwas über ihren Vater wissen, den sie nach dem Krieg nie wieder gesehen hat.

    Vielen Dank!

  • Hallo,


    bezüglich des militärischen Werdegangs von Oberstlt Friedrich Witte, kann seine Tochter eine Anfrage bei dem Bundesarchiv in Berlin, Abteilung PA (Personenbezogene Auskünfte zum Ersten und Zweiten Weltkrieg) ehemals Deutsche Dienststelle (WASt) stellen.


    https://www.bundesarchiv.de/DE…terlagen-persbezogen.html


    Die Bearbeitung wird allerdings etwas Zeit in Anspruch nehmen und ist mit geringen Kosten verbunden.


    Viele Grüße

    Nicco