Ritterkreuz Verleihung vor EK II !

  • Hallo,

    normalerweise mussten ja erst beide EK´s verliehen werden um das Ritterkreuz zu bekommen.

    Hier habe ich nun den Fall das das Ritterkreuz einen Tag vor dem EK I verliehen wurde.


    Es handelt sich hierbei um den späteren

    Generalmajor Hermann Julius Fischer

    Spange zum EK II am 23.04.1940

    Spange zum EK I am 10.05.1940

    Ritterkreuz am 09.05.1940


    Dies steht so ein mehreren seiner Beurteilungsbögen mit diesen Datum, also kein Zahlendreher oder nur mal

    Das Datum irgendwie verschoben.


    Quelle: A3356 185 Frame 137 - 200


    servus

    uwys

    Keine Macht den doofen!

  • Hallo uwys


    Wenn das E.K. II oder I noch nicht verliehen ist oder für dieselbe Tat verliehen wurde, für die das Ritterkreuz vorgeschlagen wurde, ist besonders zu begründen, warum das Ritterkreuz darüber hinaus beantragt wird.

    Quelle Lexikon der Wehrmacht


    Die Diskussion gab es hier schon ein paarmal.

    Bis jetzt gab es noch keinen Beleg dafür dass es so war wie du es jetzt gezeigt hast.


    Gruß Arnd

  • Hallo,


    faktisch hatte Generalmajor Hermann Julius Fischer schon EKI und II, denn der Begriff Spange besagt, daß es ihm bereits im !. Wk. verliehen wurde.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,

    danke erstmal für eure Antworten.


    Thilo zählte die Spange zum EK I bereits für die Ritterkreuzverleihung?

    Habe ich so noch nie gesehen, immer wurden auch die EK´s 1939 verliehen.


    Arnd

    Einen richtigen Beweis habe ich auch nicht, jedoch vier Beurteilungen aus seiner

    Personalakte mit vier unterschiedlichen Datum. Beim besten Willen kann ich mir nicht

    vorstellen das hier einfach nur abgeschrieben wurde, ausserdem gehe ich davon aus das

    ein jeder deutsche Soldat im II.WK die Reihenfolge der Ordensverleihungen genau wusste.


    Hier einmal die vier Seiten aus der Akte


    1.jpg  2.jpg  3.jpg   4.jpg


    Quelle: wie oben


    servus

    uwys

    Keine Macht den doofen!

  • Hallo Uwys,


    ich gehe davon aus, da er schon 4/40 das EK 2 verliehen bekommen hatte und danach das EK 1 und Ritterkreuz beantragt

    wurde das es eventuell zu einer Überschneidung bei der Auszeichnungsübergabe kam so das er jenes RK am Tag davor bekam.

    Könnte eine Möglichkeit sein und die Verleihungsbestimmungen wurden auch mehrfach geändert


    Gruß Burkhard

  • Hallo!

    normalerweise mussten ja erst beide EK´s verliehen werden um das Ritterkreuz zu bekommen.

    ... ich habe mich von dieser Vorschrift schon lange "verabschiedet" bzw. von der genauen Einhaltung Abstand genommen, weil es bestimmt genug ausländische Träger des Ritterkreuzes gab, die höchstwahrscheinlich nie das EK II oder I verliehen bekommen haben.


    Grüße

    Sven

  • Hallo,

    seltsam finde ich es dennoch. Noch dazu muss ich sagen das ich so etwas

    bisher noch nie gesehen habe.


    servus

    uwys

    Keine Macht den doofen!

  • Hallo zusammen,

    ich habe einmal gelesen, leider weiß ich die Quelle nicht mehr, daß bei einer Verleihung Hitler selbst aufgefallen war,

    daß einige der Beliehene EK II oder. EK I nicht hatten. Er soll dies kritisiert haben und baldige Abstellung dieses Umstandes

    angeordnet haben, indem es nicht ginge daß der Träger einer hohen Tapferkeitsauszeichnung die darunter liegenden nicht hätte.

    Ausnahme davon sollte das DKiG sein.


    Grüße

    Gerhard

  • Hallo,


    Hitler hatte nach Kriegsbeginn noch Gefallen daran gefunden, Orden zu verleihen und Marschallstäbe zu überreichen. Er wollte dadurch eine persönliche Beziehung zur militärischen Elite herstellen und diese an sich binden.

    Aber bereits im Sommer 1943 äußerte er sich im Kreis seiner Vertrauten nur noch verächtlich über das ganze "Brimborium", für das er "überhaupt kein Verständnis aufbringen könne".

    (Volker Ullrich: Adolf Hitler und Goebbels Tagebücher T. II, Bd. 9, S. 333 (v. 21.8.1943).


    Grüße

    Jockel

    Suche alles zu Bau-Pionier-Bataillon 257 ab Oktober 1944

  • Hallo,

    ... bei http://www.ritterkreuztraeger.info sind die Bestimmungen auch gelistet ...

    das ist bereits bekannt, diese gesammelten Online-Quellen findest Du hier im Forum im Thread "Militär-Links", falls noch nicht bekannt. Da sich der LdW-Urheber und -Autor Andreas mit seinem Redaktionsteam seit Jahren sehr viel Mühe mit dem Inhalt zu seinem Lexikon der Wehrmacht gibt, können wir dankenswerterweise Weise inzwischen sehr häufig auf externe Verlinkungen verzichten.


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!