Waffen SS Kaserne Hamburg Langenhorn

  • Hallo,
    mein Großvater (deutsch, kein volksdeutscher) war definitiv im November / Dezember 1944 in o.g. Kaserne stationiert.
    Kann mir bitte jemand mitteilen, welche Einheiten dort zu diesem Zeitpunkt bzw. 1944 / 1945 stationiert waren.
    Vielen Dank im Voraus.

  • Guten Abend!


    Mit der Frage rennst Du hier offene Türen ein!


    SS-Stammkompanie z.b.V. (eine Versehrteneinheit) und Teile des SS-Wehrgeologenbataillons fallen mir da spontan ein.


    Kannst Du genauere Angaben zu Deinem Großvater machen, z.B. Verwundung, Dienstgrad, berufl. Vorbildung?


    Gruß
    Andre

  • Hallo nicky,
    zunächst einmal willkommen im Forum! :]


    In der genannten Kaserne war auch das SS-Panzer-Grenadier-Ausbildungs-Bataillon 18 stationiert; hat der Großvater dort seine Grundausbildung absolviert? Ein paar nähere Angaben wären schon nett .... ;)


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo,
    vielen Dank für die schnellen Antworten und den netten Bildbeitrag.
    Ich versuche noch detaillliertere Informationen zu bekommen, ist nicht so einfach...
    Gruß aus HH

  • Hallo nicky,
    dann meld Dich einfach, wenn Du genauere Anagben hast, ;) dass es nicht leicht ist, kann ich mir vorstellen; hast Du denn bereits eine Anfrage bei der WASt in Berlin gestellt ? Dann hätte man eventuell wenigstens einen gewissen Rahmen an Informationen zur Verfügung ..


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Nicky,
    mein Vater war vom August bis 31.12.1939 in Langenhorn als Ausbilder beim SS - Ersatzbataillon Germania. Vom 20.04.bis 08.11.1944 war er in der Stammkompanie z.b.V.
    Ich wünsche noch eine schöne Woche

    Mich interessieren die Regimenter Germania,I./ Nordland, Stammkompanie zbV.,

    Edited once, last by Guardsmen ().

  • Hallo Guardsmen,


    vielen Dank für Deine Angaben, da wäre ich sehr interssiert, zu erfahren, was Dein Vater zu seinem Einsatz als Ausbilder in Langenhorn beim Ers.Btl. "Germania" 1939 als auch zu der Zeit bei der Stamm-Kp. z.b.V. berichtet hat.


    Es gibt da eine Ausarbeitung zu der Stammkompanie z.b.V., aber weitere Angaben für den Zeitraum April bis November 1944 sind sehr willkommen!!


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland
    Mein Vater hat nie viel über seine militärische Vergangenheit gesprochen. Nachdem er verstorben war, hat mir meine Mutter alles aus der Zeit gegeben was in Ihrem Besitz war. ( Tagebücher, Auszeichnungen, Beförderungsnachweise, Entlassungspapiere aus britischer Gefangenschaft, Fotoalbum) Ich habe 1998 dann die Unterlagen duchgearbeitet mit einigen ehemaligen Kameraden (Regt I./SS Nordland) meines Vaters die ich ausfindig machen konnte. Über die Zeit als Ausbilder beim SS-Ersatz Batt. Germania in Hamburg-Langenhorn sind außer 7 Fotos weiter keine Angaben vorhanden.
    [IMG:http://img391.imageshack.us/img391/9346/langenhornforumdq1.th.png]

    Zur SS-Stammkompanie z.b.V ( April 1944) kann ich folgendes sagen.Kommandant = Hstuf. Harms, IA. = Eduard Gondeki, Spieß: Oscha Georg Kutzias, A-Kompanie: Ustuf H. Mertig, Auffangstation bis 600 Mann, in festen Berufen stehend, für Schreibstube ungeeignet. FB-Kompanie: Aspiranten für Unterführer- und Junkerschulen. B-Kompanie: Kriegsdienstuntaugliche, umgeschult auf Schreibstube.
    Gruß Burghard

    Mich interessieren die Regimenter Germania,I./ Nordland, Stammkompanie zbV.,

    Edited 2 times, last by Guardsmen ().

  • Hallo Burkhard,
    vielen Dank für Deine Angaben; das für das AuE Germania keine angaben vorliegen, finde ich natürlich schade, aber dafür sind die für die SS-Stammkompanie z.b.V. um so interessanter!!!


    Ich schicke Dir mal eine Mail, vielleicht kannst Du ja an Hand der Angaben Deines Vaters da etwas ergänzen ;)


    Hallo Ronny, danke für das schöne Photo und die Angaben, zu den Anfangstagen des Ersatz-Btl. SS Germania habe ich leider nur wenige Angaben, und Ustuf. Hilker war nicht darunter!!!! ;)


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,
    Danke für die Mail. Sehr interessant
    Gruß Burghard

    Mich interessieren die Regimenter Germania,I./ Nordland, Stammkompanie zbV.,

  • Hallo Burghard,
    kein Problem, wenn Du Ergänzungen hast, bitte melden .... ;)


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Guten Abend!


    Sehr genial! Vielleicht kann man noch mehr Licht in das Leben und die Erscheinung der Stammkompanie z.b.V. bringen.


    Hier die Unterschrift von Harms und das Dienstsiegel der Stammkompanie auf einer Urkunde vom Herbstsportfest der Kompanie 1944.


    [IMG:http://i26.tinypic.com/292saa0.jpg]


    Viele Grüße
    Andre

  • Quote

    ....Vielleicht kann man noch mehr Licht in das Leben und die Erscheinung der Stammkompanie z.b.V. bringen. ...


    Hallo Andre,
    nach Deinen großen Bemühungen zur Geschichte diese Kompanie wäre das sicher zu hoffen!!! Da ich ja auch "ein wenig" an dieser Einheit intererssiert bin :D , hoffe ich natürlich immer auf Ergänzungen ....


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Guten Abend!


    RolandP :
    Nun mal langsam! Das Ganze war reiner Zufall und es waren auch andere beteiligt! Vielleicht können sich auch noch mehr beteiligen. Die Einheit hatte zeitweise Bataillonsstärke. Wenn man das Kommen und Gehen bedenkt so wird die Gesamtzahl der Angehörigen der Stammkompanie z.b.V. schon im vierstelligen Bereich liegen.


    Gruß
    Andre

  • Quote

    Original von Andre
    Die Einheit hatte zeitweise Bataillonsstärke. Wenn man das Kommen und Gehen bedenkt so wird die Gesamtzahl der Angehörigen der Stammkompanie z.b.V. schon im vierstelligen Bereich liegen.


    Gruß
    Andre


    der Aufstellungsbefehl spricht unter Punkt


    5.) Unterkunft


    Zunächst ist Unterkunft mit entsprechenden Lehrsälen für 1000 Mann durch die SS-Standortverwaltung Dachau bereitzustellen.


    --


    - Bericht über eine Besichtigung der Stamm-Kp. z.b.V. in Hamburg vom 2. März 1944:


    die Stammkompanie z.b.V. hatte zum Zeitpunkt der Besichtigung eine Stärke von 620 Mann
    - Chef: SS-Hstuf. Harms
    - Abt. VI: SS-Ustuf. Rüping
    - andere Abteilungen: SS-Oscha.Paschen, SS-Hascha.Asch, SS-Oscha. Condecki


    Uwe

  • Guten Abend Roland,
    guck mal in Deine Mails.
    Hier 2 Fotos aus der Sammlung meines Vater.
    http://www.bilder-hochladen.net/files/6qyt-2-jpg-nb.html][IMG:http://www.bilder-hochladen.net/files/6qyt-2.jpg][/url]
    Als Ausbilder eines Werfers.
    http://www.bilder-hochladen.net/files/6qyt-3-jpg-nb.html][IMG:http://www.bilder-hochladen.net/files/6qyt-3.jpg][/url]
    von links nach rechts: Riek, ?, Harms, ?, Mertig, Gondeki.
    Schönes Wochenende
    Burghard

    Mich interessieren die Regimenter Germania,I./ Nordland, Stammkompanie zbV.,

  • Hallo Burghard,
    vielen Dank für die Photos und Dein Angaben in der Mail, ich habe Dir weitere Sachen zugeschickt, der Rest folgt heute im Laufe des Tages ...


    Das erste Photo zeigt Deinen Vater als Ausbilder bei einem Granatwerfer, war das auch noch bei der Stammkp.?!


    Für das Photo mit dem "Führerkorps" vielen, vielen Dank!! Das sind wahre "Sahnestückchen" für mich/uns!!! =)


    Wie Andre schon angemerkt hat ;), es haben viele mitgearbeitet, dass es zu dem bisherigen Wissensstand kam, denn die Stammkp zbV war bis vor kurzem nur ein "Einzeiler" in einer Auflistung, z.B. ohne Andre´s "Zufall" und Uwe´s Mithilfe wären viele Ergänzungen nicht möglich gewesen ;)


    Deshalb sind weitere Angaben zu dieser Einheit immer gerne gesehen =)


    Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Moin!


    Ich bin begeistert!
    Mit Deiner Erlaubnis Burghard werde ich die beiden Bilder, insb. das zweite, den beiden mir bekannten Angehörigen der Stammkompanie vorlegen. Vielleicht können wir die Unbekannten noch klären?


    Hier ein weiteres Foto von dem unbekannten Herren mit den neckisch hochgebunden Haaren! Er steht neben Obersturmführer Niemann, dem Führer der FB-Kompanie.


    [IMG:http://i31.tinypic.com/33nco6g.jpg]


    Leider keine gute Qualität!


    Gruß
    Andre