1943 TrÜbPl Groß-Born Einheit Hadenfeldt

  • Moin zusammen,


    mir ist eine Ansichtskarte eines verstorbenen Vorfahren in die Hände gefallen, in der er von einem Aufenthalt auf dem TrÜbPlatz Groß-Born bei Neustettin spricht. Das war am 7.8.1943. Als Absender-Angabe schreibt er "Einheit Hadenfeldt, Groß-Born in Neustettin, Lager Westphalenhof, Baracke 388". Mein Vorfahre war zu diesem Zeitpunkt Feldwebel.

    Gefallen ist er später am 17.10.1944 bei Lommel in Belgien. Zumindestens fand er dort auf dem Soldatenfriedhof seine letzte Ruhe.

    Meine Frage: Was war die Einheit Hadenfeldt? Eine Aufstellungseinheit unter Führung eines Hadenfeldt? Der Name Hadenfeldt tauchte hier im Forum in Verbindung mit dem Infanterieregiment 36 auf.

    Kann mich jemand aufklären? :)


    Mit besten Grüßen aus Südschleswig

    Egon Ossowski

    mit freundlichen Grüßen aus Südschleswig / med venlig hilsen fra Sydslesvig

  • Hallo Egon


    Willkommen im Forum


    Schau mal die zwei Seiten an.

    Artillerie-Regiment 207

    http://www.lexikon-der-wehrmac…rungen/ArtReg/AR207-R.htm


    Das könnte passen!


    Ansonsten eine Anfrage bei der ehemaligen WAST stellen und du weißt wahrscheinlich mehr.

    Dauert leider kostet nicht die Welt!

    https://www.bundesarchiv.de/DE…221-integration-wast.html

    Wenn er ein Kriegsgrab hat kannst du mal beim Volksbund anrufen und nach der letzten Einheit fragen.


    Gruß Arnd

  • Danke Arnd,


    das scheint mir der sinnvollste Ansatz zu sein, eine Anfrage bei der Ex-WASt. Und dann sehen wir weiter. Manchmal übersieht man das Nächstliegende einfach.


    Gruß, Egon

    mit freundlichen Grüßen aus Südschleswig / med venlig hilsen fra Sydslesvig

  • Danke Arnd,


    das scheint mir der sinnvollste Ansatz zu sein, eine Anfrage bei der Ex-WASt. Und dann sehen wir weiter. Manchmal übersieht man das Nächstliegende einfach.


    Gruß, Egon

    Hallo Egon


    Gerne geschehen.

    Ein Anruf beim Volksbund bringt vielleicht eine kleine Ansatz für die Zwischenzeit!


    Gruß Arnd

  • Stimmt, dann hat man schon etwas in der Hand. Werde Deinen Tipp beherzigen und auch Rückmeldung unter diesem Faden abgeben!:thumbup:

    Gruß,

    Egon

    mit freundlichen Grüßen aus Südschleswig / med venlig hilsen fra Sydslesvig

  • Danke Dieter für dieses interessante Detail.

    Gruß,

    Egon

    mit freundlichen Grüßen aus Südschleswig / med venlig hilsen fra Sydslesvig

  • Hallo Egon,


    mein Opa war in Groß-Born Ausbilder ... im WK.I,

    meine Familie stammt aus der Ecke, sie wohnte nur wenige km entfernt,

    der Garten des Hauses grenzte am Seeufer.


    Schön ist es noch heute dort.


    Gruß

    Dieter

  • Hallo Thilo,


    dein Hinweis auf das AR 1818 klingt sehr schlüssig. Die Aufstellung in Esbjerg ( mein Vorfahre war deutschgesinnter Nordschleswiger) und die Verlegung 1944 an die Westfront ( Gefallen Okt. 1944 in Belgien).

    Bin echt gespannt auf die Auskunft der WASt.


    Gruß

    Egon

    mit freundlichen Grüßen aus Südschleswig / med venlig hilsen fra Sydslesvig