342. Infanterie-Division; Verlegung des Kriegsschauplatzes April 1944

  • Guten Tag,

    damit sich's lohnt, vll. noch ein bißchen was.

    Grüße, Kordula



    Hier könnte gestrafft werden:

    "Über 4.000 Menschen wurden durch die Division erschossen, 21.500 Menschen wurden verhaftet und in einem Lager befragt."



    Der besseren Lesbarkeit wegen könnten Absätze eingefügt werden, z.B.:


    Die Aufständischen zogen nach Süden ab.

    Zwischen dem 28. September und ...


    oder hier:

    ... nach Süden ausweichen.

    Vom 9. - 15. Januar 1942 folgte das Unternehmen "Südostkroatien".


    ... Ozren-Gebirge an.

    Ab Februar 1942 verlegte man die Division nach Rußland, ...


    ... im Raum Rshew.

    Im März 1943 wurde ...


    ... Jelnja zurückziehen.

    Ab dem 22. September 1943 folgten Rückzugskämpfe ...

  • Hallo Kordula,

    Hallo Zusammen,


    ... na dann:


    Quote

    Nur Teile erreichten mit dem so genannten „Wandernden Kessel ostwärts von Chojne den Anschluss an die eigene Front.

    .. ebenfalls Kleinigkeit im Text:


    Nur Teile erreichten mit dem so genannten „wandernden Kessel", ostwärts von Chojne, den Anschluss an die eigene Front.

    Quote from Walter K. Nehring:

    Unter harten Kämpfen mit den uns überholenden und sich mit Panzerverbänden verlegenden Russen gelang es uns, nach siebentägiger Einschließung als "wandernder Kesse" - so hieß es im Wehrmachtsbericht - wieder Anschluß an deutsche Truppen und zwar an das Panzerkorps "Großdeutschland" am Warthe-Fluß süd-westlich Lodz zu gewinnen. Das war am 22. Januar 1945, einen Tag, den wir alle nicht vergessen werden.


    kkn Vielen Dank für die Ergänzungen.


    Gruß

    schlichi

  • Hi schlichi,


    auch wenn ich nicht recht weiß, warum Du mir dankst -

    Dank zurück :-) .


    Nicht immer, aber zuweilen, lese ich Korr.-Vorschläge;

    und heute dacht' ich, vll. gibt's ja noch mehr als nur

    ein fehlendes kleines g ...


    Dann kommst Du und findest ebenfalls noch was.

    So lohnt sich doch die Korrektur - Teamarbeit eben 8) .


    Grüße, Kordula