Wo war die Schlacht um Spritschina, Russland? Oktober 1941

  • Hallo zusammen,


    Ich habe die Todeskarte eines Verwandten von mir gefunden, dort stand, dass er bei der "Schlacht um Spritschina, Rußland" am 1. Okt. 1941 gefallen sei.

    Er diente als Kanonier in einem Artillerie-Regiment.

    Wenn ich diese Schlacht google, dann finde ich dazu nichts, bzw auch nicht den Ort, vermutlich weil heute nur der russische Name bekannt ist.


    Kann mir jemand weiterhelfen und weiß eventuell von den Geschehnissen dieser Schlacht und eventuell wie die Artillerie dort eingesetzt wurde?


    Freundliche Grüße

  • Hallo Elias


    Willkommen im Forum


    Es könnte sich um ein Teil des Unternehmens Taifun handeln!

    Die Schlacht um Moskau.

    Du schreibst er war in einem Artillerie Regiment eingesetzt!

    Woher stammt diese Information?

    Bei der 15. Infanterie Division wurden Kanoniere und andere Soldaten, zu diesem Zeitpunkt, zur Auffrischung der Infanterie eingesetzt!

    http://www.15id.info/Wjasma1.htm


    Hast du noch weitere Infos zu deinem Verwandten?


    Gruß Arnd

  • Hallo,


    es könnte sich um Spiritschina ca. 60km nördlich Jarzewo handeln, das käme auch vom Datum her hin.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Arnd und Thilo,


    danke für eure Antworten!

    Die Information, dass er in einem Artillerie-Regiment eingesetzt war, habe ich auch von dem Todeskärtchen.

    Wenn ihr es genau wissen wollt, kann ich auch gerne die Bilder mit anhängen.

    Er war einer der zwei Brüder meiner Uroma.


    Grüße

    Elias

  • Hallo Elias


    Hier die Daten der Gräberkartei


    Name Wilhelm Kremer

    Rang Kan.

    Geburtsdatum 27. Apr 1920

    Geburtsort Hückelhoven Erkelenz

    Militärische Einheit 1. Battr. Art. Regt. 6

    Sterbedatum 1. Okt 1941

    Sterbeort b/Subzÿ,/Russl


    Todesursache Granatsplitter Herz


    hier etwas zum Artillerie-Regiment 6 aus dem Lexikon der wehrmacht


    bei Bedarf kann ich dir die Gräberkartei schicken.


    und hier noch die Daten vom Volksbund


    Kremer, Wilhelm


    Nachname: Kremer

    Vorname: Wilhelm

    Dienstgrad: Kanonier

    Geburtsdatum: 27.04.1920

    Geburtsort: Hückelhoven

    Todes-/Vermisstendatum: 01.10.1941

    Todes-/Vermisstenort: Bei Subzy


    Wilhelm Kremer wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Lipuny / Duchowschtschina - Russland



    Gruß Stefan

    Suche alles zu Gerätepark 661 und Sturm-Bataillon AOK 8.

  • Hallo Stefan,


    wow vielen Dank!

    Ich hätte nicht gedacht so viele Infos noch dazu zu finden.

    Gerne kannst du mir die Datei schicken.


    Gruß

    Elias

  • Hallo Dmitry und Eumex,


    vielen lieben Dank, ihr habt mir sehr weiter geholfen!

    Ich habe mir mal Sattelitenaufnahmen von dem Ort angeschaut und man sieht selbst heute noch viele kleine Granattrichter im Boden.
    Gräber habe ich nicht erkennen können, aber vielleicht gibt es auch keine.


    Grüße

    Elias