[Fund] XXXIX Süd Ostpreußen 390-393

  • Hallo RAD-freunde ....


    Aufgestellt zum 1.1.1942 XXXIX Süd Ostpreußen 390-393

    Reichsarbeitsdienst 2/392 Kopidlno (1939 bis 8. Mai 1945 Protektorat Böhmen und Mähren, heute Stadt in Tschechien)

    Link zum Fund -> RAD.-Abteilung <-


    Ost-Preußen RAD-Abt.2_392.jpg


    Ordne ich diese Abteilung zu, befinde ich mich kurz vor Prag -> ....


    Habe ich einen Denkfehler....


    Danke und Grüße

    Grüße Thomas


    Heinz Garten †
    Flg.Ausb.Rgt. 71

  • Hallo Thomas,


    Quote

    Habe ich einen Denkfehler....

    nein passt alles der Ort liegt ca. 65 km ONO von Prag

    also "rechts quer ab hinter Prag"


    Nicht zu verwechseln mit dem Generalgouvernement

  • Hallo Augustdieter,

    Danke für deinen Hinweis.

    Mir viel nur auf das die Zuordnung für XXXIX Süd-Ostpreußen 390-395 liegt; Geographisch also eine Zuordnung die nicht zu Böhmen-Mähren gehört.

    Der Ort befindet sich aber in XXXVIII 380 -386 Böhmen-Mähren (Ost-Sudetenland); siehe deine Karte!

    Dazu suche ich eine Erklärung/Lösung….


    Grüße Thomas

    Grüße Thomas


    Heinz Garten †
    Flg.Ausb.Rgt. 71

  • Hallo Thomas,


    Quote

    Dazu suche ich eine Erklärung/Lösung….

    die Lösung ist Feindruck, nominal lagen die Abteilungen im AG Ostpreussen-Süd aber hatte sich schon nach Böhmen und Mähen

    zurückgezogen. Typisch für den Bereich ist das die lokale RAD-Führung die "Normalität" so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

    Was hieß normaler Dienst "low Profile" damit lokale Wehrmacht oder Volksturmführer nicht auf die Idee kam die Arbeitsmänner an die Front

    zu schicken.

    Gruss Dieter

  • Guten Tag Augustdieter, genau diesen Gedanken hatte ich auch bezogen auf die Veränderte Frontlinie, (diese war ja immer in Bewegung) bis Mai 1945.


    Dieser Satz gefällt Mir: Typisch für den Bereich ist das die lokale RAD-Führung die "Normalität" so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. - Danke


    Siehe das Schreiben vom 20. Dezember 1944 aus dem Bereich Süd-Ostpreußen "An den Kommandanten für das rückwärtige Armeegebiet 580 (2.Armee)"

    Auszug: Der Reichsarbeitsführer hat für die Abteilungen den Einsatz mit Ortsverteidigung genehmigt.

    Grüße Thomas


    Heinz Garten †
    Flg.Ausb.Rgt. 71

  • Hallo Thomas,


    Quote

    Der Reichsarbeitsführer hat für die Abteilungen den Einsatz mit Ortsverteidigung genehmigt.

    das Zitat ist bekannt und wenn ich nicht irre dann gibt es in dem Brief auch sofort noch die Relativierung der Genehmigung.

    Gruss Dieter

  • Moin


    Fund bei Ebay 1/393 - ? im Wehrmachtseinsatz

    Kann jemand den Namen des Ortes lesen?


    Gruß

    Mathias

    Files

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Grüß Gott Matthias,


    Tittling bei Passau

    Frage , welches Datum ...??


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Moin Eumex,


    lt. Brief April 1945


    Gruß

    Mathias

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Guten Abend mathias,


    ich habe deswegen gefragt, weil mein Vater auch beim RAD in Tittling war, aber bei der Abteilung K5/295 ca. 1943....


    Aus dem RAD Lager Winzer wurden die Arbeitsmänner nach Tittling geschickt zum Fronteinsatz, RAD Männer aus Tittling wurden auch beim Kampf um die Stadt Passau eingesetzt.Tittling war Ende April von den Amerikanern besetzt, Ihre Artillerie beschoß aus Tittling Passau. Nach dem Krieg war dort ein Gefangenenlager.

    Quelle: Aufstieg und Ende des Tausendjährigen Reiches in Ostbayern.


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

    P.S. auf dem Umschlag steht,,1/391, im Beitrag hast Du 1/ 393 geschrieben..!!

  • P.S. auf dem Umschlag steht,,1/391, im Beitrag hast Du 1/ 393 geschrieben..!!

    Moin Eumex,


    manchmal sind meine Finger leider schneller, als mein Gehirn. ;)

    Vielleicht kann ja jemand der Admins den Beitrag verändern. Danke im Voraus!


    Gruß

    Mathias

    Suche alles rund um 4/190 und 8/196. Gerne auch Tausch!

  • Moin moin Mathias,


    das kannst Du selber noch, Beiträge lassen sich 20 Std. lang bearbeiten......rechts unten!


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Moin Eumex,


    Ich habe nachfolgendes Foto vom RAD Lager Tittling, vielleicht ist es dir ja auch schon bekannt.



    Gruss Walter


    P.S.


    Auf der Rückseite wurde handschriftlich notiert:

    Arbeitsmann O. Schleiter

    RAD 2/295

    Tittling b. Passau

    Files

    Suche alles zu:

    Lw Bau Kp. 80/XI, Lw Bau Batl. 3/XI, Lw Bau Batl. 115/III (K)

    Edited once, last by walstrop ().

  • Grüß Gott Walter,


    Danke, für's Einstellen, war mir zwar schon bekannt, aber doppelt hält besser....


    Die Aufnahme dürfte ca . um 1935 gewesen sein, steht auf der Rückseite etwas drauf..?


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Moin Eumex,


    ja es handelt sich um eine Postkarte, die gelaufen ist.


    Der Text:


    Meine Lieben, endlich komme ich dazu, euch zu schreiben. Ich bin jetzt schon bereits seit 3 Wochen im Arbeitsdienst. Es gefällt mir gut, es ist hier sehr schön, nur das Wetter dürfte besser werden, wir haben nämlich immer Regen. Um 5 Uhr ist Wecken, um 7 Uhr marschieren wir dann zur Baustelle. Nachmittags haben wir Exerzieren und Dienstunterricht. Um 10 Uhr ist dann Zapfenstreich. So schließe ich, seid herzlich gegrüßt von eurem Otto.


    Gruss Walter

    Suche alles zu:

    Lw Bau Kp. 80/XI, Lw Bau Batl. 3/XI, Lw Bau Batl. 115/III (K)