8. Februar 1945 Sprengung Kraftwerk Heimbach Hürtgenwald

  • Guten Abend,

    Am 8. Februar 1945 sprengten Pioniere die Verschlüsse an den Auslaufrohren des Kraftwerkes in Schwammenauel.

    Ist bekannt um welche Einheit es sich hierbei genau handelte?

    Kann es sein das es sich hierbei um das Pionier Batallion 189 handelte, oder um das Pionier Ersatz Batallion 253 genauer gesagt die "Kampfgruppe Brückner"?

    Grüße Bartmann

  • Hallo Bartmann,


    Bevor ich jetzt meine Bibliothek durchstöbere, wo hast Du denn bis jetzt nachgeforscht? Du scheinst Dich ja prinzipiell auszukennen, also will ich nichts doppelt recherchieren? Christoffel, Hohenstein, Trees wären die 'ersten Adressen'.


    Gruß, Thomas!

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

  • Hallo!


    Am 07. Februar 1945 befand sich die Rurtalsperre Schwammenauel im Bereich der 272.Volks-Gren.Div., mit unterstellten Teilen der 62.Volks-Gren.Div., dem Füs.Btl.246, dem Sturm-Btl. AOK 15 sowie der gep. Gr. 9.Pz.Div.. Die 89.Inf.Div. lag zu dem Zeitpunkt nordwestlich von Dahlem, ca. 40 km südlich von der Ruttalsperre.


    Grüße

    Sven

  • Guten Abend zusammen,

    erstmal danke für eure Antworten, HiWi leider besitze ich keines der Bücher, die Infos habe ich bis jetzt nur im Netz gefunden. Wobei einige behaupten das die Kampfgruppe Brückner also das Pionier Ersatz Batallion 253 an der Sprengung beteiligt war, leider finde ich die Quelle nicht mehr.

    Grüße Bartmann