• Hallo!


    Willkommen erstmal hier im Forum!

    wie kann ich feststellen, ob jemand bei der SS war?

    ... indem man mehr als eine Zeile schreibt, sich hier im Forum erstmal ein wenig durchliest, uns sämtliche Infos mittteilt, die man selber hat, etc. ... dann können wir sehr gerne weiterhelfen! :)


    Hilfen für den ersten Beitrag


    Grüße

    Sven

  • Hallo Sven,


    meine Frage war, ob es eine Liste aller Angehörigen der SS gibt. Ich will nachschauen, ob mein verstorbener Schwiegervater bei der SS war. Sein Name war Karl Granzer. Mehr kann ich eigentlich nicht sagen. Wo soll ich in den Foren nachlesen?


    Grüße


    Ludwig

  • Hallo Ludwig,


    der Wunsch nach einer "Liste aller Angehörigen der SS" ist zwar verständlich, aber utopisch.

    Bei Nachforschungen gibt es leider sehr selten "Zauberbücher", die jede Frage sofort und ausführlich beantworten können. Forschung ist oft sehr harte, mühselige Detailarbeit!


    Allein schon die Bestimmung der genauen Gesamtzahl aller SS Angehörigen zwischen 1933-1945 zu bestimmen, ist (fast) unmöglich. Auch muss man unterscheiden, ob man die Anzahl der Waffen SS Angehörigen oder die Anzahl der Mitglieder der "Allgemeinen SS" ermitteln will.


    Bei der Waffen SS ist man ist auf Schätzungen angewiesen:

    Je nach Quelle schwankt die Gesamtzahl der Waffen SS Angehörigen 1939-1945 zwischen 910.000 Mann (Wikipedia), 945.000 Mann (Michaelis, Die Waffen SS Seite 10 f) und 1.000.000 Mann (Paul Hausser, Soldaten wie andere auch).

    Nach Michaelis verfügte die Waffen SS am 8. Mai 1945 über eine Ist-Stärke von ca. 650.000 Mann. Bei der Gesamtstärke von 945.000 Mann , betrugen die Kriegsverluste etwa 315.000 Gefallene, Schwerverwundete und Vermißte. (ca. 33,3 %).


    Von den ca. 945.000 Mann waren gemäß Michaelis ca. 480.000 "Reichsdeutsche" (ca. 280.000 Freiwillige; ca. 200.000 Eingezogene/Kommandierte/Unfreiwillige)/ ca. 200.000 "Volksdeutsche" (ca. 80.000 Freiwillige; 120.000 Unfreiwillige) / 32.000 "germanische" Freiwillige und ca. 230.000 "fremdvölkische" Personen ( 100.000 Freiwillige; ca. 130.000 Kommandierte).


    Du erkennst, dass es wohl nahezu ausgeschlossen war/ist, eine Auflistung allein nur der ca. 480.000 "Reichsdeutschen" zu erstellen.


    Was man aber mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sagen kann, ist, dass Karl Granzer zwischen 1939-45 kein Führer (d.h. Offizier) der Waffen SS und zumindest bis 1939 auch kein Führer der "allgemeinen" SS war.


    Solange keine zusätzlichen Dokumente, Hinweise, Erzählungen aus dem Familienkreis u.ä. auftauchen, wird man zu militärischen Werdegang des Karl Granzer nichts sagen können.

    Wenn Interesse besteht, sollte man eine Suchanfrage an das Bundesarchiv Berlin wegen möglicher Personalunterlagen stellen.


    Beste Grüße

    Ingo

    Edited once, last by Atlantis ().

  • Hallo Ingo, vielen Dank für die sehr ausführlichen und informativen Aussagen. Wenn ich es richtig verstehe, sollte ich beim Bundesarchiv eine Anfrage stellen, ob es noch Personalunterlagen des Karl Granzer in den Archiven gibt. Richtig?


    Nochmals vielen Dank.


    Grüße


    Ludwig

  • Hallo!

    Bei Nachforschungen gibt es leider sehr selten "Zauberbücher", die jede Frage sofort und ausführlich beantworten können. Forschung ist oft sehr harte, mühselige Detailarbeit!

    ... echt saubere Arbeit, mein lieber Scholli! :thumbsup:


    meine Frage war, ob es eine Liste aller Angehörigen der SS gibt.

    ... meinem Vorredner kann ich eigentlich bzgl. der Waffen-SS oder Allgemeinen SS nichts mehr hinzufügen, jedoch gibt verschiedenste Listen für die verschiedensten Variablen zu deutschen Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg: Offiziere der Waffen-SS (siehe oben), Offiziere des Heeres, Offiziere der Luftwaffe, Vermisstenbildlisten (Suche nur mit Einheit oder Feldpostnummer möglich), Gefallenenlisten, Listen von verschiedenen höheren Auszeichnungen, etc. ... du siehst die Vielzahl der Listen, die sich teilweise sogar überschneiden können (Bsp.: ein Ritterkreuzträger der Waffen-SS, der gefallen oder vermisst ist). Trotzdem dir viel Erfolg bei der Suche!


    Grüße

    Sven


    PS: Gibt es zu dem o.g. Gesuchten irgendwelche Unterlagen oder Infos? Bilder? Urkunden? Soldbuch? Feldpostbriefe?

  • Hallo,


    mit dem angegebenen Namen (alle Vornamen?) und dem Geburtstag (!) läßt sich bei einer Internet-Suche beim Bundesarchiv eventuell

    feststellen, ob eine Personalakte vorhanden ist.


    Nur mit dem mitgeteilten Namen: 1 Akte zu einem Lastenausgleich in Bayreuth, hier Geburtstag 1872.


    Gruß

    Dieter