Informationen zum SS-Hauptscharführer Josef Roemer

  • Guten Tag meine Herren,


    Kann mir jemand helfen, Informationen über diesen Soldaten herauszufinden? Ich habe alles durchgesehen, was ich habe, und kann nichts finden. Ihre Hilfe wird gerne in Anspruch genommen. Danke im Voraus.

    The soldier's name is Hauptscharfuhrer Josef Roemer.


    Ich habe mehrere Briefe und ein Bild, an dem ich arbeiten werde, um es zu posten.


    Vielen Dank

  • Hallo Lonewolf,


    liegen denn nicht schon Personalangaben u.ä. von Josef Römer vor, die man hier einstellen kann?


    Beste Grüsse

    atlantis

  • Atlantis,


    Danke für die Antwort, aber der Name des Josefs Röter oder Romer mit dem Umlat über dem O? Auf dem Buchstaben sieht es aus wie Roemer, aber ich bin mir nicht sicher.


    Lonewolf523

  • Hallo Lonewolf,


    stelle doch hier ebenfalls die Fotos ein, die du auf einem anderen Forum schon hochgeladen hast.


    Gruß Tilo

    Ehre die Toten

  • Entschuldigung für die Bilder, sie waren zu groß für dieses Forum. Hier sind mehrere abgeschnitten, um die Größe anzupassen.

    Danke, dass Sie mir helfen, diesen Soldaten zu finden.

  • Hallo,


    die FPN 10811 war wie folgt belegt:


    Sicherungspolizei (SD) für das rückwärtige Heeresgebiet 102 (Mitte) Sonderkommando 7a

    Sicherungspolizei (SD) beim Befehlshaber im Heeresgebiet Mitte Einsatzkommando 7a

    Sicherungspolizei (SD) Weissruthenien Einsatzkommando 7a


    Die andere FPN ist leider undeutlich geschrieben, es könnte 05607 sein.


    Mobilmachung-1.1.1940) 12. Kompanie Infanterie-Regiment 389,

    (2.1.1940-27.4.1940) gestrichen, wurde Fp.Nr. 02330 E,

    (1.2.1941-11.7.1941) Stab Blaurock (AOK) 9,

    (12.7.1941-26.1.1942) gestrichen,

    (15.7.1942-24.1.1943) Stab u. 1.-3. Kompanie Ukrain.Schutz-Bataillon 118,

    (1.8.1943-23.3.1944) 22.12.1943 Stab u. 1.-3. Kompanie Schutz-Bataillon 63,

    (24.3.1944-6.11.1944) 2.10.1944 Stab Artillerie-Abteilung (30.SS-Division),

    (7.11.1944-Kriegsende) 9.11.1944 gestrichen,

    (7.11.1944-Kriegsende) 27.2.1945 Artillerie-Abteilung SS-Brigade (Weissruth.).


    Die Briefe gingen an die Witwe von Johann Roemer, Gertrud Roemer in Ratingen, evtl. die Mutter von Josef Roemer.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo, danke für deine Hilfe.


    Die beiden Briefe wurden an seine Familie geschrieben, der letzte an seine Mutter. Ich habe sie gestern von einer deutschen Dame angeschaut. Sie sprechen nur über die verbrannten russischen Dörfer und einen Luftangriff auf sie. Immer noch schöne Briefe mit einem Bild von ihm. Ich habe die Daten der Briefe hinzugefügt, die ihn nach Russland bringen. Er sprach auch von der Stadt Polosk in Weißrussland.


    Gibt es eine Möglichkeit, mehr über ihn herauszufinden? Ich kann nichts finden!


    Danke noch einmal.


    05607 12 7 41

    34500 28 7 41

    10811 18 11 41

  • Hallo,

    hier die Belegungen der FPN:


    05607 12 7 41 Stab Blaurock AOK 9

    34500 28 7 41 Armee-Oberkommando 9

    10811 18 11 41 Sicherungspolizei (SD) fur das rückwärtige Heeresgebiet 102 (Mitte) Sonderkommando 7a


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Thilo

    Changed the title of the thread from “Informationen zum SS-Hauptscharfführer” to “Informationen zum SS-Hauptscharfführer Josef Roemer”.
  • Vielen Dank Thilo.


    Das dachte ich aber nicht sicher. Ich kann immer noch nicht mehr über ihn finden. Gibt es einen Weg, um zu finden, ob er es durch den Krieg oder vielleicht eine Grab-Site gemacht hat, wenn er es nicht tat? Es muss mehr über diesen Mann geben.


    Ich habe die Abstammung benutzt, um ihn zu finden, aber es gibt nichts. Irgendwelche Ideen?


    Lonewolf523

  • Hallo zusammen,


    der Weg des Sonderkommando 7a führte von Minsk über Polozk nach Witebsk:


    Aus der (vom 23.7.1941)

    =====================================================================

    Ereignismeldung UdSSR Nr.31


    (..)

    II) Meldungen der Einsatzgruppen und Kommandos.


    (..)


    Einsatzgruppe B:

    Standort Borisow.


    1) Sonderkommando 7a

    Standort Witebsk


    meldet:

    Die Stadt Polosk war systematisch angezündet. Alle Partei- und Verwaltungsbauten restlos ausgebrannt, Bevölkerung kaum vorhanden. Es ging daher nach Witebsk weiter. (...)

    (..)

    =====================================================================

    Quelle: T-175 R-233



    Ein Auszug aus der Ereignismeldung UdSSR Nr.126 vom 29.10.1941 (betr. Standortmeldungen und Nachrichtenverbindungen), in der für das Sonderkommando 7a die Feldpostnummer 05 607 angegeben wird,

    EM UdSSR 126 1941-10-29 SK7a FP 05607.jpg

    Quelle: T-175 R-234


    diese wird in der Ereignismeldung UdSSR Nr.162 vom 16.01.1942 (betr. Standortmeldungen und Nachrichtenverbindungen), in der für das Sonderkommando 7a die Feldpostnummer 05 607 angegeben wird, bestätigt.

    EM UdSSR 162 1942-01-16 SK7a FP 05607.jpg

    Quelle: T-175 R-234


    Am 09.02.1942 wird in der Ereignismeldung UdSSR Nr.166 (betr. Standortmeldungen und Nachrichtenverbindungen) dann für das Sonderkommando 7a die Feldpostnummer 85 607 angegeben, diese Feldpostnummer wird bis Juni 1942 genannt (T-175 R-235)

    EM UdSSR 166 1942-02-09 SK7a FP 85607.jpg

    Quelle: T-175 R-234


    In der Anlage (betr. Standortmeldungen und Nachrichtenverbindungen) zu den Meldungen aus den besetzten Ostgebieten Nr.26 vom 23.10.1942 wird dann erstmalig für das Sonderkommando 7a die Feldpostnummer 10 811 angegeben.

    MdbOG 26 1942-10-23 SK7a FP 108117.jpg

    Quelle: T-175 R-236


    Grüße Frank


    Edit:

    Gibt es eine Möglichkeit, mehr über ihn herauszufinden? Ich kann nichts finden!

    versuche dir die Rollen T175-R234, T175-R235, T175-R236 mit den Einsatzmeldungen aus der UdSSR und den Meldungen aus den besetzten Ostgebieten vom John Calvin's Server herunterzuladen - da bekommst du viele Informationen über Wege und Umfeld des Sonderkommandos 7a.

    Edited 2 times, last by micha18 ().

  • Thilo

    Changed the title of the thread from “Informationen zum SS-Hauptscharfführer Josef Roemer” to “Informationen zum SS-Hauptscharführer Josef Roemer”.
  • Hallo,


    unten die Roemer und Römer aus Ratingen 1935.


    Grüße

    Thilo

    Files

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Guten Tag, meine Herren, weiß jemand, wie man die Dienstakte von Josef Roemer findet? Es muss eine Aufzeichnung seiner SS-Nummer geben, wenn er während des Krieges starb, etwas? Danke für deine Hilfe.