Wo war mein Opa.

  • Vielleicht erkennt jemand anhand der Abzeichen welcher Einheit er angehörte und wo die sich herumgetrieben haben.
    laut Erzählungen war er mal Funker und dann Fahrer vom „alten“

    Was scheinbar Kompaniechef in der landser Sprache hieß..

    er nannte den Namen nie, nur so viel dass er ihn oft zu seiner Mutter nach Berlin gefahren hat🤷🏼‍♀️

    Leider finde ich nicht mehr Bilder im Moment.

  • Ja genau auf das bin ich auch schon gekommen

    Er hatte Bilder von einer kaserne in Blankenburg

    Und viele Bilder von Europa

    Die Krim

    Paris

    Budapest

    So viel wir entziffern konnten.
    mama sagt er hatte keine Kamera drum weiß ich nicht ob er dort war.
    Aber wenn ich die Bilder finde las ich paar rein

  • Hallo Mella,

    willkommen hier im Forum.

    Versuche bitte das Bild in einer größeren Auflösung einzustellen. Dein Bild hat gerade mal 24,59kB. Bis 400kB ist hier möglich und dann könnte man auch wichtige Details erkennen. Am Besten Du stellst beide Bilder einzeln ein ... jeweils mit 400kB ... Je größer desto besser erkennbar.

    Schreibe hier alles was Du über ihn weißt: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburts-/ Wohnort, etc. Einfach Alles, was Du weißt.

    Gibt es noch weitere Bilder oder Unterlagen?

    Hast Du schon beim Bundesarchiv angefragt?

    Hat er den Krieg überlebt?


    Je mehr Infos wir haben, desto wahrscheinlicher kann Dir geholfen werden!

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51, PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Guten Abend Mela,


    auf den Fotos erkenne ich einen Unteroffizier der Luftwaffe

    Wie schon Christian schreibt, je mehr Input, dest mehr kann geholfen werden....


    In Blankenburg waren laut Eintrag im Lexikon nur Heereseinheiten, keine Luftwaffe


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Vielen vielen Dank

    Schoneinmal das Thema ist so interessant.

    Ja ich frag da mal an im Archiv..


    Genau darum verstehe ich auch nicht was er in Blankenburg gemacht hat.

    Aber wenn ich bei Mutti bin fotografiere ich die Bilder ab!



    Die medallie vom eisernen Kreuz haben wir zuhause.

    1939stegt drauf in goldfarben falls das was aussagt.

    Eine vom 1.10.38 auch golden rund sieht irgendwie nach Sport aus.

    Eine Winterschlacht im Osten 41/42

    Und einen Balken den ich abfotografiert hab.

    Ja er hat überlebt

    Hatte scheinbar bereits bei Ausbruch des Krieges einen guten Job denn er hat sich weit vorher freiwillig gemeldet denn er war nicht der erst geborene der den elterlichen Hof bekommen hat.

    9EA74AA7-5301-4741-BC5A-C7CDA8A34888.jpeg

    Von der Mama weiß ich eben dass er Funker war und scheinbar später der Fahrer vom „alten“

    Er hat mal erzählt dass er diese kosten für Nebelscheinwerfer am Fahrzeug nicht zahlen wollte und. Mein Opa die einfach auf eigene Rechnung machte und als sie im Nebel noch fahren konnten als alle anderen stehen bleiben musste hat er dann doch die Kosten übernommen mit viel Lob für den Opa .

    Freu mich schon euch dann mal die Bilder zu präsentieren da sind auch höhere Viecher drauf die ich nicht identifizieren kann.

    Aber soviel die Kfz haben Wehrmacht Kennzeichen falls das was bringt

  • Hallo zurück Jetz hab ich das Photoalbum 😌

    Und nich ein Portrait gefunden. Vom Dienstgrad müsste er niedrpswin als beim ersten oder? Weil der kragenspiegel noch nicht farbig hinterlegt ist? Und das Band vom eisernen Kreuz am Knopfloch fehlt? Bin ich da richtig?

    E4CDEE6E-BFCD-429A-B8E6-2B2318801624.jpeg


    hier sind vielleicht markante Kirchtürme drauf, die jemand erkenne könnte?
    E3BC582E-6233-487E-8A5B-CF13D23B69E3.jpeg

    leider ist auf dem Bild keine Beschriftung

  • Hallo,


    Quote


    Vom Dienstgrad müsste er niedrpswin als beim ersten oder? Weil der kragenspiegel noch nicht farbig hinterlegt ist? Und das Band vom eisernen Kreuz am Knopfloch fehlt? Bin ich da richtig

    auf dem Bild ist er Obergefreiter.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Mella

    Dieser Herr sieht nach etwas Ranghöherem aus?!

    Das dürfte ein Hauptmann sein, davon gibt es sehr viele

    oder diese Herren

    Das sind zwei Majore mit unterschiedlicher Waffenfarbe

    Ein Oberstleutnant

    Und in der Mitte ein General, eventuell ein Generalmajor


    Gruß Arnd

  • Hallo Mella


    Bitte gerne geschehen

    Naja den ein oder andere;)

    Wenn du dir die Arbeit machen willst, gebe einfach mal General der Luftwaffe WK 2, in die Suchmaschine deines Vertrauens ein!

    Dann auf Bilder und dann scroll ein bisschen.

    Den größten General der Luftwaffe können wir allerdings sicher ausschließen!

    Der dicke Göring, Reichsmeier oder welche Ehrentitel er sonst noch hatte!


    Gruß Arnd

  • Hallo mella,


    zu Deinem Beitrag #12, warum soll der Gesuchte das nicht sein? Ich halte ihn jedenfalls dafür.....Auf der Rückseite steht allerdings "Alfred Magnussen".

    Die Person trägt eine Offiziersmütze, obwohl eine Unteroffizierslitze am Kragen zu erkennen ist. Eventuell ist diese Person Offiziersanwärter und Fähnrich,

    dann wäre das so korrekt.


    Zum ersten Foto in Beitrag #15: Der Hauptmann steht VOR dem Schreibtisch. Anlaß ist vermutlich einen Feierlichkeit wegen der Blumen. Der Vorgesetzte

    hat das Foto gemacht und sich nicht die Mühe gemacht, aufzustehen. Auf dem Schreibtisch steht ein Modell-Omnibus.


    Edit: Es ist nicht die Unteroffizierstresse, sondern ein Stück vom Hemdkragen in der Sonne. Hätte das Bild eher vergrößern sollen....

    Grüße

    george