"Market Garden" - SS-Einheit zuzuordnen?

  • Hallo,

    ein gefallener Verwandter von mir kam offenbar als Volksdeutscher zur Waffen-SS und fiel wohl während der Luftlandeoffensive "Market Garden" der Alliierten. Kann man seine Einheit "5/SS Panzergrenadier (...) E. Btl. 12" (siehe Anhang) beispielsweise einer dort eingesetzten Division zuordnen?


    Es ist ja doch so viel Zeit vergangen und dennoch hängt man natürlich an seinen Vorfahren, jeder kleine Hinweis wäre für mich schon aufschlussreich.

  • Hallo


    und Willkommen hier im Forum der Wehrmacht.

    Das gesuchte Wort/Abkürzung muß A wie Ausbildung heißen,

    5/SS Panzergrenadier A. u. E. Btl. 12 ,

    5./SS-Panzergrenadier-Ausbildungs- und Ersatz-Bataillons 12.


    Müsste/könnte dann laut dem LdW diese - 12. SS-Panzergrenadier-Division "Hitlerjugend" gewesen sein.


    Vermutlich wurde der Verwandte bei den Rückzugskämpfen ab dem 4. Sept. bei Spontin und Durbuy verwundet

    und kam nach Apeldoorn in ein Kriegslazarett wo er dann am 18.09.1944 verstarb.


    Grüße Thomas


    Nachtrag: Franz Feisthammel ist beim Volksbund gelistet. Siehe im Anhang.

  • Grüß Gott ,


    die 5. / SS Pz.Gren.Ausb.u.Ers.Btl 12 das war die Einheit auf der Erkennnungsmarke, das kann.muss aber nicht die letzte Einheit gewesen sein....


    Zum Zeitpunkt der Operation Market Garden waren die 9.SS Pz Div Hohenstaufen und die 10.SS Pz Div Frundsberg eingesetzt, die 12.SS Pz Div Hitlerjugend nicht ........


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

    Edited once, last by Eumex ().

  • Hallo


    Das ist mir auch aufgefallen. Bei dem Truppenteil ist leider aber nichts vermerkt worden.


    Da die Frage nach dem 5./SS-Panzergrenadier-Ausbildungs- und Ersatz-Bataillon 12 gestellt wurde ….


    Die Frage ist vllt. woher die Erkenntnis zu "Market Garden" ….


    Auf den Karten im Sept.1944 sind nur immer Tle. der jeweiligen Divisionen eingezeichnet.


    Grüße Thomas

  • Ich folgerte aus dem Grab und Todesort in Holland und dem Todesdatum einfach auf die besagten, recht bekannten Kampfhandlungen. Eine Verwundung noch in Belgien im Rahmen der HJ-Div. mit schlussendlich tödlichem Lazarettaufenthalt in Apeldoorn ist allerdings auch sehr schlüssig. Ich habe außer dem entsprechendem Dokument leider keinerlei Material, daher ist das eine unendlich wertvolle Zusatzinformation, für die ich sehr dankbar bin.


    LG

  • Guten Abend ,


    haben Sie schon beim Volksbund nach der letzten Einheit gefragt...?


    Dann sehen wir weiter....


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo,

    Teile des SS-Pz.Gren. AuE. Btl. 12 kämpften als SS-Kampfgruppe Krafft während September 1944 in und um Arnheim.

    Beste Grüsse,

    Eccles

  • Hallo,

    war die KGr. Krafft nicht aus Teilen der SS-PzGren.A.u.E.-Btl. 16 gebildet worden?

    Beste Grüsse

    Edu

    genauso war es. (Vgl. Robert R. Kershaw. Arnheim '44. Stuttgart 2000. S.69 und Anhang C ).

    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hallo Zusammen


    Hier ein Foto seines jetzigen Grabes in Ysselsteyn


    Quelle: hier


    Gruß Stefan

    Files

    Suche alles zu Gerätepark 661 und Sturm-Bataillon AOK 8.

  • Hallo


    Da hilft vermutlich nur wie Eumex schreibt , nachfragen beim Volksbund das wäre der schnellste Weg etwas in Erfahrung zu bringen.

    Ansonsten hier einen Antrag zum Werdegang des Verwandten stellen - link das dauert halt ...


    Stefan hat nochmals nachgesehen in den Karteien, es gibt keine zusätzlichen Angaben zum Truppenteil.

    Hier ist noch was zum Verwandten - link 

    Danke Stefan:thumbsup:


    Grüße Thomas

  • Hallo,

    genauso war es. (Vgl. Robert R. Kershaw. Arnheim '44. Stuttgart 2000. S.69 und Anhang C ).

    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Hallo,

    das SS-Pz.Gren.AuE. Btl. 12 wurde m.W.v. 1.9.44 umbenannt in SS-Pz.Gren.AuE Btl. 16 und kämpfte in und um Arnheim.

    Die Angehörigen dieses Btl. trugen deshalb bei Arnheim noch immer die Erkennungsmarke mit SS-Pz.Gren. AuE Btl. 12.

    Ein neues SS-Pz.Gren.AuE Btl 12 wurde ab Ende August 1944 in Kaiserslautern formiert.

    Beste Grüsse,

    Eccles

  • Hallo,

    Die Engländer landeten in September 1944 Mitten einer der grössten Konzentrationen von Ausbildungseinheiten der W-SS.

    Das scheint mir schon ein wenig hoch gegriffen zu sein.

    Das zur Auffrischung in den Raum Arnheim verlegte II. SS- Panzerkorps lag in unmittelbarer Nähe der Landeräume. Darüber waren die Alliierten offenbar nicht unterrichtet.

    Zwischen Antwerpen und Maastricht hatte die I. Fallschirmarmee eine dünne, vorgeschobene Frontlinie zu halten, aber die dafür vorgesehenen Kräfte trafen erst nach und nach ein.

    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hallo zusammen,


    während der ersten Anlandungen war u.a. das SS-Pz.Gren.Ausb.u.Ers.Btl. 16 (gerade aus SS-Pz.Gren.Ausb.u.Ers.Btl. 12 in 16 umbenannt) in der Nähe von Landungsplätzen...


    Zur Bekämpfung der Luftlandungen wurde dann Gen.Lt. von Tettau mit einer gemischten Kampfgruppe von Westen her gegen die Landeräume eingesetzt, darunter neben dem SS-Wacht-Btl. 3 auch Teile der Unterführerschule der W-SS Arnheim, des SS-Inf.Gesch.Ausb.Btl. 2, der SS-Pz.Jäg.Ausb.Abt. 2, des SS-Pz.Gren.Ausb.u.Ers.Btl. 4, alle vom Befehlshaber der Waffen-SS in den Niederlanden bzw. ursprünglich im Küsten-Verteidigungs-Abschnitt KVA des BdW-SS i. d. Ndl. eingesetzt...


    Herzliche Grüße Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland und Interessierte,

    das Kampfgeschehen in diesen Tagen war bekanntlich sehr komplex; es begann ja schon am 13.9.44 mit den Kämpfen am Neerpelt- Brückenkopf,und später ging es vor allem auch darum zu verhindern, dass die aliierten Panzerkräfte durchstoßen und sich mit den aus der Luft gelandeten Verbänden vereinigen konnten. Entscheidend war wohl, dass GFM Model die Absichten der Alliierten genau richtig erkannte und die eigenen Kräfte dementsprechend ansetzte.

    Gemischte Kampfgruppen gab es ja mehrere, die im Raum Arnheim, Nijmegen, Eindhoven usw. Zum Einsatz kamen.

    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.