unbekannte Orte im Balkanfeldzug

  • Hallo,

    ich habe bereits einige Auskünfte von Euch erhalten und auch umgesetzt. Nochmals vielen Dank dafür.

    Jetzt aber bin ich mit den Tagebüchern durch und mir fehlen noch die heutigen Namen zu den Orten von damals. Diese Orte stehen in dem beigefügten Dokument.

    Es wäre super, wenn ich von Euch wieder Hilfe bekäme; ich habe bereits in einigen Foren und Internetseiten gesucht, aber leider nichts gefunden.


    Gruß

    waholin

    Files

    • Orte.docx

      (13.75 kB, downloaded 38 times, last: )

    Viele Grüße


    waholin

  • Hallo waholin,


    weißt Du welche Einheit diesen Weg genommen hat?

    Dann kann man das Suchgebiet erheblich eingrenzen.


    Wir sind da nicht auf den Balkan, sondern Richtung Kaukasus:

    Zemak

    Stalingradskaja

    Timotschewokaja

    Bodwashnaja (Washnyi)

    Andesky (am Rande des Elbrus-Gebirge, Nähe Utschkulan))

    Immer noch in der Region Krasnodar: Textauszug: von Gudalski über Maikop (Maikop | RUS | Adygeja), Belorestchenskaja (Beloretschensk | RUS | Kras), Usti Labinskaja (Ust-Labinsk | RUS | Kras).


    In Ungarn:


    Gegend um Nagykanizsa, Balatonszentgyörgy:


    Csak Tornya


    Von Bak nach Laubi


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Hallo Waholin,


    Timotschewokaja ist höchstwahrscheinlich Timoschewskaja/Timaschewsk https://yandex.ru/maps/geo/tim…ce=main_stripe_big&z=11.9


    Bodwashnaja (Washnyi) es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Otwashnaja https://yandex.ru/maps/geo/sta…e=main_stripe_big&z=13.42


    Gudalski es kann Ssusdalskij sein, der 17 km südwestlich von Maikop war (siehe Karte von Eumex).


    Und wahrscheinlich sollte man den dritten Thread zu einem Thema nicht öffnen.

    Das macht es für die Mitglieder des Forums schwieriger, Deinen ursprünglichen Punkt zu verstehen;)


    Viele Grüße Nikolay

    Files

  • Hallo Nikolay,

    vielen Dank für Deine hilfreichen Hinweise; auch für den administrativen ;). Bin dadurch schon wieder ein gutes Stück vorwärts gekommen.


    Hallo Eumex,

    auch Dir danke für die Karten. Die sind genau das, was ich brauche.


    - Gibt es eigentlich auch für den Bereich Kaukasus eine solche Karte? speziell den Bereich Sulimow(Tscherkessk), Utschkulan, Pjatigorsk betreffend?


    An alle:

    mein Schwiegervater war zu dieser Zeit der Aufzeichnungen wohl bei der

    Gebirgs-Aufklärungs-Abteilung 54 | Radfahr-Abteilung 54


    Diese Orte suche ich noch:

    • Zemak (22.07.1942; im Gebiet zwischen Donezk (Russland) und Rostow)
    • Stalingradskaja (05.08.1942; zwischen Novobataysk (bei Rostow) und Timaschewsk)
    • Andesky (18.09.1942; Am Rande der Bergwelt des Elbrus)
    • Csak Tornya (s. nachstehende Auszüge)
    • Laubi (s. nachstehende Auszüge)

    • 24.3.45 Ab Mittag in Zalaegerszeg (Zalaegerszeg | HUN | W). Erste Nachrichten von der Div. und ihren letzten Einsätzen. Leider sind es keine erfreulichen. Hptm. Heller ist gefallen.
    • 25.3.45 300 h Csak Tornya 800 h Nagykanisza (Nagykanizsa | HUN | SW). Dann weiter in Richtung Plattensee. 1800 h Balaton Szentgyörgy (Balatonszentgyörgy | HUN | W).
    • 28.3.45 Die ganze Nacht durchmarschiert von B. Szentggörgy nach Bak (Bak | HUN | W) 56 km.
    • 29.3.45 Wieder die ganze Nacht marschiert. 6 30 Marschziel Laubi 50 km. Rückzug, schlechte Stimmung, durcheinandergewürfelte Haufen u. Einheiten
    • 30.3.45 Nochmals Nachtmarsch, 800 h Szentgotthardt (Szentgotthárd | HUN | W) 40 km. Ein unbeschreibliches Durcheinander in der Stadt. Tausende ungarischer Flüchtlinge, Zivilisten und Soldaten wollen über die Grenze ins Reich. Die Grenze wird geschlossen

    Liebes Forum

    vielleicht ist es Euch ja möglich, noch Informationen zu den o.g. Orten zu finden.

    Jedenfalls schon mal herzlichen Dank.

    Und nochmals: Kann ich Euer Forum mit Spenden o. ä. unterstützen?


    Lg

    waholin

    Viele Grüße


    waholin

  • Noch eine Ergänzung zu den Daten meines Schwiegervaters:

    Habe gerade Post gefunden: Feldpostnummer 25158 / 251 abgesandt am 14.09.1942

    Viele Grüße


    waholin

  • Hallo waholin,


    Zu Deinem Thema kann ich leider nichts beitragen. :(


    Aber hier ein paar aktuelle Infos zur Unterstützung des Forums -----> siehe hier


    Gesunde Grüsse

    Gerhard

  • Hallo,

    da bin ich wieder. Heute gehts um Personen, zu welchen ich nähere Auskünfte bzw. Links bräuchte. Selbst habe ich leider keine Zuordnung finden können, zumindest keine eindeutigen.

    Deshalb habe ich in der Anlage ein Dokument zusammengestellt, welches die Auszüge aus den Tagebüchern enthält, zu deren Personen ich gerne die Auskünfte hätte.


    Vielen Dank mal wieder für Eure Unterstützung. :):):)


    LG

    waholin

    Files

    Viele Grüße


    waholin

  • Guten Tag waholin,


    wegen einer finanziellen Unterstützung solltest du dich an den Administrator Augustdieter wenden,

    er ist zugleich, wenn ich es mal so sagen darf, auch der "Finanzminister des FdW".8)


    Eine andere Sache, deine Farbenspielerei in dem Post sieht zwar nett aus,

    ist aber nicht nötig, gar irreführend.


    Namen in rot, niemand macht das hier, also solltest du das auch nicht tun,

    Ortsnamen in blau, und genau das ist irreführend,

    denn im Forum besitzen Verlinkungen die blaue Farbe, so eben sofort als Verlinkungen erkennbar.


    Und genau eine Minute nach diesem "farbenfrohen" Post von dir kommt der nächste Post, als Ergänzung, ohne Anrede und Gruß,

    ein kleiner Tipp von mir, Beiträge können, dürfen, müssen gar editiert werden, solange niemand danach geantwortet hat.

    Du darfst gerne davon Gebrauch machen, es tut nicht weh.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

    Edited once, last by Huba ().

  • Hallo Thomas,


    danke für Deine Infos. Da ich Anfänger bin, wusste ich noch nicht so genau Bescheid. Werde Deine Anmerkungen das nächste Mal beherzigen. DANKE!


    Viele Grüße

    waholin

    Viele Grüße


    waholin

  • Hallo waholin,


    Zuerst über Russland:

    Zwischen Nowobatajsk und Timaschewsk gibt es keine Siedlung Stalingradskaja. Aber es gibt ein Dorf namens Leningradskaja https://yandex.ru/maps/geo/sta…e=main_stripe_big&z=12.81


    Ich habe mir alle Siedlungen im Gebiet des Elbrus-Vorgebirges und im Gebiet von Utschkulan angesehen. Ich kann nichts wie Andesky finden.


    Nun zu Ungarn:

    In Nagykanisza gibt es die Straße Csáktornya https://www.google.ru/maps/place/Nagykanizsa,+Csáktornya+utca,+8800+Венгрия/@46.4710577,16.9977889,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x476893410023f9b1:0xba69f1a84d84b272!8m2!3d46.4710577!4d16.9999776


    Viele Grüße Nikolay

  • Hallo Nikolay,

    danke für Deine umfangreichen Bemühungen. Das mit Leningradskaja hab ich mir auch schon gedacht. Aber der "ungarische" Hinweis war sehr gut!!

    Wie ich jetzt soeben feststellen konnte, waren die Aufzeichnungen meines Schwiegervaters nicht ganz richtig. Aufgrund einer weiteren Karte, welche ich nun gefunden hatte, ging der Weg über Kroatien und dort gibt es im Norden eine Stadt namens Čakovec . Das nur zur Info.



    Liebe Grüße

    waholin

    Viele Grüße


    waholin

    Edited once, last by waholin5356 ().