SS-Verfügungstruppe - Standarte Deutschland (​1./SS-Ers.Abt. SS-Rgt. "Deutschland"​)

  • Hallo,


    neben meinen sonstigen Beschäftigungsfeldern hier im Forum der Wehrmacht, befasse ich mich auch in regelmäßigen Abständen mit genealogischen Themen.

    Ein Angehöriger von mir (Jahrgang 1922) begann seinen Werdegang in oben genannter Einheit. Später war er angehöriger der SS-Polizeidivision bzw. im weiteren Verlauf war er in einer schweren Panzerabteilung, die je nach Einsatz, auch im Rahmen der Division "Das Reich" operierte. Es existiert ein durchaus beachtlicher Nachlass an Fotos, dessen Sortierung sehr zeitintensiv ist, da kaum beschriftet. Die Literatur zur SS-Polizeidivision bzw. zu den jeweiligen Folgeformationen welchen er angehörte ist mir soweit bekannt. Der militärische Werdegang konnte mit Hilfe von Personalakte und Versetzungslisten rekonstruiert werden.


    Nun meine Frage: Die infanteristische Grundausbildung begann am 01.10.1939 und endete am 14.11.1939, am Folgetag war mein Angehöriger bereits im sogen. Lager Hochwalde (bei Meseritz) eingetroffen, um auf dem Truppenübungsplatz Wandern die weitere Ausbildung im Rahmen der SS-Polizeidivision zu durchlaufen.

    In den Akten ist ,abweichend von der Standartebezeichnung, die Rede vom 1./SS-Ers.Abt. SS-Rgt. "Deutschland" ?!? Passen würde hier jedoch eher die Standarte, oder sehe ich das falsch? Liegt hier als ein falscher Eintrag in den Akten vor oder gab es ein weiteres SS-Regiment Deutschland zu dieser Zeit und meine bisherige Annahme, dass es sich um die Standarte der SS-Verfügungstruppe handelte war falsch?

    Soweit sich mit Hilfe eines einzig erhaltenen Briefes rekonstruieren lässt, fand diese Grundausbildung in München in der heutigen Ernst-von-Bermann-Kaserne statt. Passend wäre hier also auch eher die Standarte. Einige wenige Fotos aus dieser Zeit zeigen auf den Schulterklappen auch das charakteristische "D".

    Zur besseren Identifizierung möglicher weiterer Fotos im Nachlass, aus dieser Zeit, würde mich interessieren, ob Kennern der Materie hier im Forum bekannt ist, welche Truppenübungsplätze durch diese Standarte genutzt wurden. Weiterhin würde mich interessieren ob es spezifisch für diese Standarte weiterführende Literatur gibt.


    Mit herzlichen Grüßen


    OB

  • Hallo OB


    Ich denke das es vermutlich die Standarte der SS-Verfügungstruppe gewesen sein könnte.


    Ein Angehöriger von mir (Jahrgang 1921) wurde in die Ingolstädterstr.193 in München am 1.12.39 eingezogen.

    Vermutlich hier link  und hier link

    Er wurde an "Das Reich" zur 3. Kradsch. E. Kompanie im März 1940 abgelöst. Später war er dann bei der TK-Division.


    Ich hänge Dir 2 Ausschnitte zu meinem Angehörigen mit an vllt. hilft es Dir weiter.

    Ich lese auf den Schulterklappen auch hier ein D.


    Grüße Thomas

  • Hallo OB


    Mich würden die Bilder zu dem SS-Ers.Abt. SS-Rgt. Deutschland sehr interessieren.

    Der Grund ist einfach, ich habe nur dieses eine Bild vom meinem Angehörigen.

    Vielleicht wäre da was machbar, ich würde mich sehr darüber freuen.


    LG Thomas