Hatte 11. Rgt. SS-Division Das Reich im Juni 1941 nur 2 Inf.-Bataillone? Oder waren es drei?

  • Hallo,

    ich lese gerade Band 3 von Otto Weidinger zur Division Das Reich. Und hinten im Buch ist eine Gliederung, wo das 11. Inf.-Rgt. nur mit 2 Bataillonen dargestellt ist. Laut der Gefechtsberichte sollten das das II. und III. Bataillon sein. Im Band 2 steht auch, dass zur Bildung des Kradschützenbataillons im Februar 1941 große Teile des I. Bataillons verwendet wurden. Wurde das Bataillon danach neu aufgestellt oder nicht? Ich frage, da alle "offiziellen" Quellen zu dem Thema z.B. Tessin, Niehorster und Nafziger usw. nirgends erwähnen, dass das I. Btl. weg ist. Sie zeigen immer 3 Btle. für das 11. Regiment per 22.06.41. Und im ganzen Buch (Band 2 und 3) finde ich keinen Gefechtsbericht des I. Bataillons, aber sehr wohl vom II. und III. Btl. Und bei der Auflösung am 22.10.41 sieht mir die verbliebende Stärke (rund 770 Mann) auch nur nach maximal 2 Bataillonen aus, es sei denn die hätten 75% Verluste erlitten. Die anderen Inf.-Regimenter haben aber nur 35-50% Verluste. Ich würde mich freuen, wenn mir da jemand sagen könnte, wer Recht hat. Im Anhang mal die Kriegsgliederung als Nachweis.

    Viele Grüße

  • Servus,

    zum SS-Inf.Rgt.11 habe ich ein wenig Daten gesammelt (ohne Quellenangabe). Daraus kann ich mitteilen für Zeitraum Juni 1941 :

    - FPN 10310 Stab I und 1.-4.Kompanie SS-Rgt. 11

    - Kommandeur bis Februar 1941 war August Zehender, danach mir unbekannt

    - Franz-Xaver Pfeffer = OO, I./SS-IR.11 für 8.1941

    - Dr. Ferdinand Berning = IVb, I./SS-IR.11 für 8.1941

    - Hans Fischer = Strm. 4./SS-IR.11 für 7.1941

    Dies sind sehr wenige Indizien, welche Deine Frage nicht beantworten können. An weiteren Angaben wäre ich auch sehr interessiert.

    Gruß, westermann

  • Hallo zusammen,


    das SS-Infanterie-Regiment 11 bestand offensichtlich nur bis Februar 1941 aus 3 Bataillonen:


    I. Bataillon: SS-Sturmbannführer August Zehender (20.12.1940 - Februar 1941)

    II. Bataillon: SS-Sturmbannführer August Schmidthuber (Mai 1941 - 14.10.1941)

    III. Bataillon: SS-Sturmbannführer Adolf Ax (11.1.1941 - 27.10.1941)


    Das I. Bataillon wurde im Febraur 1941 aufgelöst um das neue SS-Kradschützen-Bataillon 2 aufzustellen (SS-Division "Das Reich"/2. SS-Panzer-Division "Das Reich"). Das I./SS-Inf.Rgt 11 wurde wohl nicht mehr ersetzt.

    (Quelle: forum.axishistory.com)


    Viele Grüße

    Nicco

  • Hallo Nico,

    im Link ist leider nicht viel zu sehen, aber danke für den Hinweis auf das Forum axishistory, da wurde das Thema tatsächlich direkt angesprochen. Interessant finde ich nur, dass keine der offiziellen Quellen das übernommen hat. Aber wahrscheinlich ging die Info unter. Als weiteres Indiz, das dies wohl wirklich so war, anbei die Stellungen bei Jelnja im Juli 1941. Es sind alle Kampfbataillone von das Reich in der Karte, nur die I/11 fehlt. Und bei der wichtigen Schlacht wäre es überraschend, wenn die zugesehen hätten, wie ihre Kameraden kämpfen.

    Ich werde allerdings nochmal weiter suchen, ob ich weitere Beweise finde.

    Viele Grüsse

  • Hallo. Das Regiment erlitt zu Beginn des Feldzugs in Russland schwere Verluste bei den höheren Offizieren. Im Juli 1941 hatte das 11. Regiment Verluste in Klemjatina. Im Oktober 1941 wurden an einem Tag auch mehrere Kompanieführer getötet. Danach wurde das Regiment über den Rest verstreut. Das gleiche Schicksal erwartete das 2. Bataillon des Führerregiments

  • Hallo Nikitaa,


    der in dem Beitrag von dir erwähnte Sachverhalt hat aber nichts mit der Eingangs gestellten Frage zu tun, da das I. Bataillon ja bereits im Februar 1941 aufgelöst wurde.


    Viele Grüße

    Nicco