Als Sanitäter im Div.-Stab 86. I.D. und 3. Feld-Ersatz Battl. 361

  • Liebe Experten,


    Über die Feiertage habe ich weiter versucht, die Militärszeit meines Opas nachzuvollziehen. Dabei habe ich die folgenden Fotos u. Dokumente gefunden (s.u.).


    Dazu habe ich folgende Fragen:


    1) wie muß ich mir den Sanitätsdienst in einem Divisions-Stab vorstellen?


    2) ich habe mittlerweile gelernt, daß ein Ersatz-Battalion für die Ausbildung des Nachschubs zuständig war, was zu dem dritten Foto passt. Wie passt das zu einem Sanitäter?


    3) kann man an den Bildern des Gespannes oder dem Panzer etwas ablesen? Ich schätze beide sind noch vor Ende 1943 aufgegnommen und fallen somit in die 86. ID.


    Vielen, lieben Dank im voraus.

    Herzliche Grüße zum Wochenende
    Martin

    Files

    "if we don't do it who will?"


    Suche zu 86. und 361. I.D., RAD 4/250 Daubach/Westerwald, Inf. Pz. Abw. Ers. Komp. 86, Div. Stab 86. I.D. San., Feld-Ers. Battl. 361 San.

  • Hallo Martin,


    zu Deinen Fotos:

    Das schwere Beiwagengespann gehört zum Sanitätsdienst der 86. Inf.Div.

    Vorn auf dem Kotflügel des Motorrades ist das Truppenkennzeichen der 86. Inf.Div.

    Auf dem Beiwagen das taktische Zeichen für Sanitätskompanie.


    Der eingesackte Panzer ist ein russischer KV I, wohl 1941/42 audgenommen.


    Das 3. Foto könnte Ausbildung sein.


    Beste Grüße


    Werner

  • Hallo Martin,


    Ich weiß nicht welches KStN für den Sanitätsdienst der 86.ID verwendet wurde, aber hier ist ein KStN für eine allgemeine Sanitätskompanie. Die 86.ID hatte zwei Sanitätskompanien, zwei Krankenkraftwagenzüge und ein Feldlazarett.


    https://www.wwiidaybyday.com/kstn/kstn13093jan40.htm


    In der KStN sieht man, dass die Stab der Kompanie ein Motorrad mit Beiwagen und einem Motor ohne Beiwagen hatten.


    Mfg, Rick.

  • Hallo Martin,


    Wenn, dann brauchst Du den K.St.N. eines Divisionsstabes von 1944; dort findet sich sicherlich eine Planstelle für einen Sanitäts-Obergefreiten. In dem Dokument steht ja eindeutig Stab der 86. ID, nicht Sanitäts-Kompanie sowieso. Übrigens hatte jede Einheit des Heeres Soldaten, die für den Sanitätsdienst ausgebildet und eingeteilt waren. Je nach Höhe der Ebene (Zug, Kompanie, Bataillon, Regiment etc.) unterschiedlich qualifiziert und quantifiziert.


    Hier schon reingeschaut:


    http://www.lexikon-der-wehrmac…at/Sanitatsversorgung.htm


    Gruß, Thomas!


    P.S.: Den Schrieb hätte ich mir ja auch sparen können...


    "Hallo alle zusammen.


    Hier findet sich ähnlicher Inhalt zur gleichen Person.


    Als Sanitäter im Div.-Stab 86. I.D. und 3. Feld-Ersatz Battl. 361


    Warum ich das schreibe?!

    Weil ich es irgendwie schade finde wenn das so zerpflückt ist. Ich persönlich würde es besser finden das alles in einem Thema abzuarbeiten (da kommt dann evtl auch weniger doppelt) [Hervorhebung durch Hiwi].

    Vielleicht hilft ja der Querverweis zum anderen Thema dem ein oder anderen noch ein bisschen weiter...

    "Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!"

    Edited once, last by HiWi: Doppeltes Thema hervorgehoben! ().