noch ein mir unbekannter RK-Träger (=Oberleutnant Paul Jacob Jäger-Rgt. 204)

  • Guten Tag in die Runde,

    vor fast 40 Jahren hatte ich für eine Veröffentlichung vergebens versucht, diesen RK-Träger zu identifizieren.

    Ein PK-Fotograf hatte im Kuban-Brückenkopf im Frühjahr 1943 eine Bildstrecke über die 8./SG 1 geknipst, links auf dem Foto steht der Staffelkapitän, Oblt. Ruffer. Aber wer ist der Gebirgsjäger-General?

    Danke für Eure Hinweise.

    Beste Grüße

    G. Aders

    Files

    • Ruffer2.jpg

      (313.21 kB, downloaded 112 times, last: )
  • Hallo Gebhard,


    für mich hat die Person auf dem Foto Ähnlichkeit mit dem General der Gebirgstruppen Rudolf Karl Konrad (1891-1964).


    Beste Grüße

    Ingo

  • Hallo zus.

    ....also ich sehe da einen GJ-Oberleutnant, bestenfalls Hauptmann.

    Siehe Schulterstücke, nix geflochtenes eines Generals.

    Grüße, ZAG

  • Peinlich, peinlich!...

    natürlich ist der Mann kein General, nicht einmal ein "Raupenschlepper" (= Stabsoffizier),danke für die Zurechtweisung.

    Gleichwohl: Wer könnte der Hauptmann/Oberleutnant gewesen sein?

    Zur Frage nach weiteren Auszeichnungen: Er hatte auch das Infanterie-Sturmabzeichen.

    Beste Grüße und Dank

    Euer

    Gebhard Aders

  • Hallo,


    das ist auch mir sehr peinlich und hätte mir nicht passieren dürfen8|!

    Ich entschuldige mich dafür.

    Fazit: Wer erst genau hinsieht... und dann erst schreibt,... ist klar im Vorteil:D


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Peinlich, peinlich!...

    natürlich ist der Mann kein General, nicht einmal ein "Raupenschlepper" (= Stabsoffizier),danke für die Zurechtweisung.

    Hallo Gerhard Aders


    Es war nicht als Zurechtweisung gemeint,das steht mir nicht zu, nur als Korrektur.

    Auch mir ist erst kürzlich ein kapitaler Bock gelungen!

    Hallo Ingo


    Muss dir nicht peinlich sein und eine Entschuldigung ist vollkommen unnötig!

    Vielleicht tröstet es dich, nur wer nix macht macht auch nix falsch!

    Und über 2000 Beiträge in 6 1/2 Jahren ist deutlich mehr wie nix!


    Gruß Arnd

  • Guten Morgen,


    vielleicht Paul Jacob, RK am 10.03.1943 als Oblt.d.R. und stellv. Führer I./Jäg.Rgt. 204/97. Jäger-Division.


    Gruss,


    BB

  • Hallo,


    Quote


    vielleicht Paul Jacob, RK am 10.03.1943 als Oblt.d.R. und stellv. Führer I./Jäg.Rgt. 204/97. Jäger-Division.

    schwer zu sagen.


    Bild unten: Fünf Ritterkreuzträger der 97. Jäger-Division bei der RK-Verleihung für Oberleutnant Paul Jacob (Stellvertreter Führer I. Bataillon / Jäger-Regiment 204) am 10. März 1943.

    Erste Reihe von links nach rechts: Oberleutnant der Reserve Hans Pfeiffer (Chef 2.Kompanie / Pionier-Bataillon 97. Ritterkreuz 26. Januar 1942), Major Friedrich Höhne (Kommandeur III.Bataillon / Jäger-Regiment 204. Ritterkreuz 3. Mai 1942 und Eichenlaub 8. Juni 1943), Generalleutnant Ernst Rupp (Kommandeur 97. Jäger-Division. Ritterkreuz 7. März 1943), Oberst Friedrich-Wilhelm Otte (Kommandeur Jäger-Regiment 207. Ritterkreuz 13. November 1942) und Paul Jacob.


    Grüße

    Thilo

  • Guten Tag,


    im Biblio-Buch über die Ritterkreuzträger der Gebirgstruppe habe ich gerade ein weiteres Bild dieser Bildstrecke gefunden und das Bild trägt die Unterschrift: "Oberleutnant Paul Jacob (Jäger-Rgt. 204) und der Träger des Eichenlaub zum Ritterkreuz, Major Hubertus Hitschold".


    Viele Grüße,


    BB