Schild / Zeichen, Bedeutung Funktion ?

  • Hallo ihr drei,


    ich denke, das user "mansfeld" das nicht so gemeint hat, als ob hier im Forum jemand prüfen solle, ob er eventuell Urheberrechtsverstöße begangen hätte. Er wollte wohl damit "nur" darauf hinweisen, daß er nicht davon ausgeht, daß... . Sollte jemand derlei Rechte anmelden , daß der sich dann bei ihm melden solle und er den betroffenen Link löschen würde.. oder so.. 8)


    Unabhängig davon bin ich ihm dankbar, daß er diesen Beitrag getätigt hat. Von allein wäre ich nicht darauf gekommen, daß es sich um Wegmann Cassel handelt. ( Ich habe ein Wegmann-Fahrzeug aus den Zwanziger Jahren, da war das Signet anders.. ) .

    Zur Eigner-Familie und dem Firmenarchiv habe ich Kontakt, da versuche ich mal näheres zu diesen Produkten jener Zeit in Erfahrung zu bringen. Wird halt sein Weilchen dauern, melde mich dann dazu in einem Beitrag.


    Herzliche Grüße

    aus der Schreibstube

    Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Lieber User "Huba",


    ich habe extra nochmals die zusammengefasste NETIQUETTE dieses Forums mit Stand vom 05. Februar 2019 befragt. Auch nach wiederholter Recherche halte ich mich da an die Vorgaben, die Form der Anrede wird nirgendwo vorgeschrieben - ob es der Klarname sein muss oder der Benutzername (wie in vielen anderen Foren), ist nicht festgelegt.

    Somit steht die Entscheidung, wen ich mit Vorname anspreche und wer meinen Vornamen erfährt der offiziellen Netiquette nicht entgegen.


    Das selektive Zitieren von aus dem Zusammenhang gerissenen Sätzen meiner Beiträge, zwingt mich dann nochmals zur Klarstellung. Ich habe mit meinem zweiten Beitrag zum Ausdruck gebracht, das ich mir sicher bin, das ich nicht gegen das Urheberrecht verstoße. Da ich ein Mensch bin, bin ich aber nicht fehlerfrei und habe darauf mit meinem "P.S."-Satz im ersten Beitrag hingewiesen. Wäre jemandem im Rahmen der helfenden Dienstaufsicht über das Forum aufgefallen wäre, das doch eine Verletzung des Urheberrechts vorliegt, hätte ich auf einen kameradschaftlichen Hinweis gehofft und hätte diese Links gelöscht.


    Lebenslanges Lernen lässt da Grüßen.


    Einen schönen Tag,


    wünscht der User Mansfeld.

  • Hallo Uwe,


    die Auflösung der ursprünglichen Bilder war nicht so berauschend, aber ich meinte etwas wieder zuerkennen.


    Da ist Wegmann nicht unbedingt die dümmste Idee, obwohl die Anbringung der glänzenden Plakette nicht die pfiffigste Lösung ist - heute bringen wir so etwas an einer geschützten Stelle an. Aber vermutlich war das auch eine Lernkurve, an den Loks bzw. Eisenbahnwaggons hat man die Schilder ja natürlich immer an eine präsenten Stelle rangenagelt.


    Gutes Gelingen bei dem B´s hinsichtlich des Archivs, falls du an der Einsichtnahme in die Chronik des (jetzigen) Münchner Anteils hast, melde dich.


    Grüße,


    Max.

  • Hallo,


    das sehe ich nun als geklärt an, zurück zum Thema:


    Ich denke, die Firma Wegmann ist eine heiße Spur.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,


    anbei zwei ergoogelte Bilder zu Wegmann Waggonfabrik. Das Logo sieht sehr nach dem aus, welches Thilo bei den Modellbauern gefunden hatte.

    Ich denke, die werden eine gute Vorlage gehabt haben z.B. durch ein detailreicheres Foto….


    Grüße


    george

  • Hallo zusammen,


    Danke für die Beiträge. Ich denke wir können mit ausreichender Sicherheit sagen das es sich bei dem "Schild" um das des Hersteller

    Wegmann+Co Kassel handelt.


    Der Vergleich ist, wie meist, eine auf Wissen basierender "educated guess" da uns eine Original aus der Zeit fehlen,

    aber vielleicht kommt da noch was.