Rücktritt von Thomas / Danke Huba (Thomas)

  • Lieber Thomas, ahoi "Käpt'n Huba"!

    (a.D. schreibt man nicht, nicht bei Präsidenten auch wenn sie schon aus dem Amt sind!)


    Mit Verspätung habe ich die Stimmen von deinem Rückzug als jahrelangem Admin mit prägendem Einfluss gelesen. Man spürt die enorme Schockwelle, die durch die Reihen geht. Huba? Das ist doch der Chef-Admin im FdW und graue Eminenz.
    Oh Gott, der wird fehlen.

    Seit fast 10 Jahren bin ich im FdW mehr oder weniger regelmäßig dabei, habe keinen umfassenden Blick auf alle Seiten, aber eins weiß ich genau: Du Thomas warst die anerkannte Autorität im Forum. Du konntest diese große Userzahl zwecks friedlich-kreativer Arbeit im Zaum halten. Deiner klaren bisweilen drastischen Art verdankt das Forum, dass rote Linien eingehalten wurden, eine Übertretung schnell abgeblockt wurde. Wenn so viele Geister zusammen kommen, muss u.U. mit "eiserner Hand" für Ordnung gesorgt werden. Das hast du mit Herz, Bauchgefühl, Logik und Instinkt (deine Worte) "saugut" hingekriegt.


    Ich hoffe, dass sich deine Mitstreiter (Admins, Mods) bei dir vieles abgeguckt haben und die Lücke, die der "Admin-Abschied" hinterlässt, perfekt ausgefüllt werden kann. Gerade in letzter Zeit, wo sich viele als "Quer-Redner" in trumpesker Art aufmunitionieren, ist im Forum die klare Kante in politischer und menschlicher Hinsicht von großer Bedeutung, nur so bleibt die erworbene Akzeptanz langfristig erhalten.


    Aus meinem eher kleinem Blickwinkel möchte ich dir noch folgendes sagen: Wenn DU dich in ein Thema eingeschaltet hast, empfand ich das immer als wichtig, wie eine Aufwertung, dein Wort hatte und hat Gewicht. Manchmal durchsauste mich (bei eigenem Geschreibsel) zunächst blitzartig der Gedanke: Ups, hab' ich was falsch gemacht? Nö, ah gut so.

    Du hast unbedachte Geister auf die Spur gebracht, zu Einsichten verholfen, den notorischen Besserwissern und braunen Sympathisanten "eiskalt" den Marsch geblasen.

    Danke dafür! Mein Respekt für die jahrelange Arbeit mit viel Herzblut! :!: :)


    Eins Thomas nehme ich dir voll ab und kann es aus der Admin-Perspektive sehr gut nachvollziehen, wenn du sagst:

    "Als ich in der Software meinen Status geändert habe, glaubt mir, das war der schwerste Klick meines Lebens."

    Time Goes By! (s. https://www.youtube.com/watch?v=Do2olZ49M54 + Lyrics zum Lied von Dooley Wilson, 1942)


    Die Schockwelle der User ist noch in Ausbreitung. Durch deine Entscheidung, verschieben sich die verfügbaren Zeiten für dich, das ist sicher auch ein Freiheitsgewinn. Nun hast du den Rücken frei und mehr Zeit für thematische Arbeiten, ob nun im FdW oder in Haus und Hof. Ich denke schon, dass du dich deinem jahrelangen "Tatort" nicht völlig entziehen wirst und wir immer wieder was von dir hören bzw. lesen werden. ;)


    In diesem Sinne weiter gute Ideen und reichlich Gesundheit.

    Mit besten Grüßen

    Wulf


    PS: Hatte nicht die Zeit es kürzer zu fassen, sorry zusammen.

    Suche Infos zu Wilna44, zu KG-Lagern im Baltikum und im russ. Rjasan.

  • Guten Morgen zusammen,


    mein lieber Reinhard,

    du wirst dich an die rote Farbe gewöhnen müssen,

    auch wenn du Urgestein des Forums mich (fast) immer nur in "blau" gesehen hast.


    Quote

    Vielen Dank für alles, das Forum gehört Dank Dir zu meinen täglichen frönen:thumbsup:

    Das ist nett, deshalb nehme ich für mich in Anspruch: "Job done".8)


    Mein lieber Wulf,

    vielen Dank für deine anerkennenden Worte, reichlich "Dickes".


    Quote

    Du Thomas warst die anerkannte Autorität im Forum.

    Das hat mich viel Zeit und Engagement gekostet bis es soweit war, glaub mir.

    Zu Anfang, du meine Güte, ist das lange her, wollte man meine Ansagen diskutieren,

    bis man verstanden hatte, upps, der Kerl setzt ja wirklich rigoros um was er gesagt hat.

    Klare Kante, berechenbar!

    Später reichte in der Regel ein Post und es war Ruhe im Karton.


    Quote

    Das ist doch der Chef-Admin im FdW und graue Eminenz.

    Graue Eminenz?

    Höchstens graue Haare, sowas attestiert mir meine Frau immer öfter,

    ich würde hier und da immer mehr davon bekommen.

    Ein Blick in den Spiegel reicht, hellblond.;)


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas,

    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es Dir schwerfallen wird, jetzt als "einfacher User" manches zu sehen und nur kommentieren zu können. Nach so langer Zeit als Macher, Chef, Manager, Administrator.


    upps, der Kerl setzt ja wirklich rigoros um was er gesagt hat.

    Klare Kante, berechenbar!

    Das habe ich sehr geschätzt, Deine Kommentare und bestimmte Nuancen kannte ich mit der Zeit sehr gut.

    Ich habe sicher nicht annähernd alles gelesen, aber die Bonmots bei "mal wieder Aufräumen" oder "Verwarnungen" sind mir in besonderer Erinnerung, manchmal musste ich da wirklich herzlich lachen, ebenso wie bei manchen Begrüßungen von Einzeiler-Neulingen...

    Öfters so einen Post gelesen, gedacht: Warte mal zwei Stunden... Wieder reingeschaut, und glatt ein echter "Huba" drin...

    Dass das im Laufe der Zeit an die Nerven, an die Substanz geht, kann ich mir gut vorstellen. Als User, ohne Verantwortung, ist das sicher eine ganz andere Nummer.


    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

    Edited once, last by rebelau ().

  • Guten Tag Thomas,


    Es geht nicht anders, ich muss mich auch nochmal zu Wort melden. Obwohl ich es erwartet hatte, war ich völlig überrascht,

    als du deinen Rücktritt bekannt gegeben hast. Regelrecht geschockt wusste ich gar nichts dazu zu sagen.

    Wenn ich die Berichte der anderen Mitglieder zurück lese, sprechen sie mir alle aus dem Herzen, mir geht es ja ebenso.


    Man sagt immer, jeder ist ersetzbar. In diesem Fall bin ich nicht der Meinung. Das Forum warst du ! Es gibt keinen anderen wie dich !

    Auch, wenn ich mich wirklich manchmal über deine Worte Usern gegenüber erschrocken habe, konntest du wohl am besten

    erkennen, was Sache ist. Ein Chef in Herz und Nieren, herzlich, gerecht, lustig und manchmal streng. Und ich glaube, ein

    Chef ist wichtig. Damit möchte ich dir aber nicht deine Auszeit versemmeln. Ich verstehe das alles nur zu gut. Ging mir auch

    einmal so. Nachdem ich endlich Ruhe hatte, konnte ich wieder genießen. Und das sollst du ja endlich mal nach Strich und Faden tun.



    Wie Eberhard schon sagte, ich habe ebenfalls oft Tränen gelacht über deinen Humor. Dein Mutterwitz fehlt mir sehr. Du fehlst einfach.

    Ich weiß nicht einmal wie du aussiehst, trotzdem warst du mir so vertraut. Ich bin hier keine Größe,(womit ich leben kann)

    aber fühle mich vor allem durch dich auch hier zu Hause. Das hat mir in schlechten Zeiten geholfen und gibt mir viel, sehr viel.

    Danke schön für all das, bleib wie du bist und bleib uns gewogen.( Das letzte hast du einmal zu mir gesagt und ich halte mich daran.)


    Die Zeit heilt alle Wunden, sagt man.


    Herzlichste Grüße


    Heidy

  • Moin Arnd,


    falsch vermutet8), da musst Du in anderen Threads schauen (ich verrate nicht wo, ein "Fast-Rotstern" bekommt das alleine raus...)


    LG Justus

  • Hallo, Zusammen


    ich hab ein Foto mit Thomas/ Huba gefunden.


    Hallo Thomas,

    vielen Dank für Deine Unterstützung der ARGE Eisenbahn.

    Ich hoffe, wir sehen uns beim nächsten Treffen der Ruhrgebietsfraktion und darüber hinaus.

    Gruß
    Gerd (der aus Bielefeld)

  • Hallo Thomas, und hallo an alle Interessierten,


    Heidy hat mit sehr bewegenden Worten ausgedrückt, was Du hier getan und geleistet hast als Chef.

    Ich habe gesehen (und es zeigt sich auch immer wieder), dass es äußerst schwierig ist, ein Forum mit dieser Thematik oder besser: Diesen Themenkreisen - tendenzfrei, ohne politische Nebengeräusche, neutral, sachlich zu betreiben. Dazu braucht es viel Energie, extrem viel Präsenz und vor allem auch Unerschrockenheit, und mit diesen Eigenschaften habe ich Dich hier kennenlernen dürfen. Das hinzubekommen ist eine große Leistung, machen wir uns da nichts vor.


    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hallo zusammen,


    Vielen Dank für die Fotos. Sie waren mir sogar schon einmal begegnet. Da war ich aber gerade erst hier und

    konnte sie noch nicht zuordnen.

    Jetzt bedeuten sie mir viel. Sehr schön, dass einige von euch nun ein Gesicht für mich haben, und Thomas sieht

    ein bisschen nach meiner Vorstellung aus. Großartig. Nochmals danke


    Gruß Heidy

  • Guten Tag zusammen,


    was wird das mit dem Bild?

    Und dann dieses Photo, du meine Güte, alles ohne vorher in der Maske gewesen zu sein....8)


    Meine liebe Heidy,

    vielen Dank für deine netten Worte,

    und ja,

    Quote

    Das Forum warst du ! Es gibt keinen anderen wie dich !

    ich bin einmalig.;)


    Quote

    Auch, wenn ich mich wirklich manchmal über deine Worte Usern gegenüber erschrocken habe,

    es ging manchmal nicht anders, Erfahrungswerte, der eine ist sofort einsichtig, der andere brauchte dann eine erneute deftige "Entscheidungshilfe".

    Ich habe stets jedem die Chance gegeben sich zu verbessern, aber wer nicht will......


    Mein lieber Eberhard,


    es freut mich sehr, dich über Jahre zum Schmunzeln gebracht zu haben,

    und ja, ich nehme dir ab mich verstanden zu haben


    Quote

    dass es äußerst schwierig ist, ein Forum mit dieser Thematik oder besser: Diesen Themenkreisen - tendenzfrei, ohne politische Nebengeräusche, neutral, sachlich zu betreiben.Ich bin, so glaube ich mich zu erinnern, seit 2004 Mitglied des Forums,


    nach dem Crash 2007 ab 2008 in verantwortlicher Stellung, erst Mod, ein Jahr später Admin.

    Es war damals die Blütezeit all der Foren, die sich mit dieser Thematik beschäftigt haben,

    ich turnte überall rum, habe gesehen, wie sich die Verantwortlichen dort aufgestellt haben, was dort gut lief, aber auch was nicht gut lief.

    Dann begann das große Forumssterben, und ich dachte mir, oha, das FdW nicht.

    Meinen Dank an Andreas / Lexikon der Wehrmacht, der mir da völlig freie Hand gelassen hat.


    Ich konnte wie ich wollte, immer vor Augen, nicht die Fehler zu begehen,

    die bei all den anderen Foren dazu geführt haben, das es sie eben nicht mehr gibt.

    Projekte hier, Projekte dort angeleiert, selbst den Fussekthread zähle ich dazu,

    sowas bindet Mitglieder, schafft Leben in die Hütte.

    Ein elementarer Punkt war die Einhaltung der Forumsregeln, ja, gerade auch die Anrede und der Gruß.


    Ob ich das Forum neutral, sachlich betrieben habe?

    Ich weiß es nicht...eher nicht, ich habe bei manchen Mitgliedern auch mal Fünfe gerade sein lassen.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Ob ich das Forum neutral, sachlich betrieben habe?

    Ich weiß es nicht...eher nicht, ich habe bei manchen Mitgliedern auch mal Fünfe gerade sein lassen.


    Grüße Thomas

    Hallo Thomas


    Wer bestimmt was neutral oder sachlich ist?

    Das schätzt jeder ein bisschen anders ein!

    Das Mitglieder die schon 3000 Beiträge auf der Uhr haben mal eine Bock frei haben ist finde ich in Ordnung!

    Du hast allerdings auch bei altgedienten Mitgliedern, die es übertrieben haben, dazwischen gehauen dass es geblitzt hat!

    Wenn es nichts geholfen hat hab es eine Sperre, zur Not auch bis zum Ausschluss!

    Man wusste immer wo man bei dir dran war.


    Das soll jetzt nicht die Arbeit und die Mühe der anderen Admins und Mods mindern!

    Sie haben meinen ungeteilten Respekt, der genau so groß ist wie der vor deiner Leistung!


    Gruß Arnd

  • Hallo Heidy,


    als kleiner Grünstern habe ich sogar noch ein besseres Foto von Thomas entdeckt. :)
    Außerdem passt die Würdigung von Justus in diesem Beitrag prima hierher. Aus deiner Frage schließe ich, dass du den Beitrag auch noch nicht gesehen hast, ich hatte ihn auch erst heute gefunden. Justus hat wie immer zielgenau, gut + "zustimmungspflichtig" formuliert.


    Thomas Abschied als Admin


    Thomas, du darfst diese unisono Zuneigung so vieler User für deine Arbeit verdienter Maßen jetzt auch für dich einen langen Moment genießen :!::!:
    Beste Grüße Wulf

    Suche Infos zu Wilna44, zu KG-Lagern im Baltikum und im russ. Rjasan.

  • Hallo Wulf,


    doch, ich hatte es gelesen. Wäre aber nie auf die Idee gekommen, dass der bewusste

    💐 von Thomas gehalten wird. Ich dachte der Herr wäre irgend eine wichtige Schalke -

    Persönlichkeit. Also nicht so weit verfehlt.


    Herzlichen Dank und Gruß


    Heidy

  • Lieber Thomas,


    ein großes Dankeschön für deinen unermüdlichen Einsatz im Forum. Manchmal fragte ich mich, wie viel Zeit du eigentlich noch für andere private Sachen hast. Du warst immer da, ich kenne das Forum nicht anders (außer der leider kurzen Zeit von Arnold). Danke, für die lange Zeit!


    Genieße deine neue Freizeit und bleibe uns bloß erhalten, alles andere wäre sehr schade.


    Herzliche Grüße

    Katrin

  • Hallo zusammen,
    mir fällt gerade nochmal der Blick auf die sinnreiche Signatur von Thomas:

    Zitat:

    "Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!"

    Dazu gibt es eine tolle Geschichte vom Mathematiker George Dantzig (1914–2005).
    Sein Mathe-Professor schrieb seinerzeit zwei unlösbare Aufgaben an die Tafel. Dantzig, der regelmäßig zu spät kam, dachte dass es die Hausaufgabe war, schrieb alles ab. Zu Hause wunderte er sich, dass die vermeintliche "Hausaufgabe" "sauschwer" zu lösen war. Aber er löste sie beide und übergab die Beweise dem Professor. Das Professorengremium fiel aus allen Wolken über diese Leistung und wusste von nun an, dass sie einen genialen Mathematiker unter sich hatten.
    Ähnliches erzählt man von der gebogenen Glasscheibe, der Frontscheibe fürs Auto. Die Experten meinten: Unmöglich, geht nicht!

    Also, was 'lärmt' uns das? Ziel im Auge haben + nicht aufhalten lassen :):) !
    Beste Grüße Wulf


    Die Story vom Mathe-Studenten George Dantzig, der 20 Min. zu spät kam:
    https://www.youtube.com/watch?v=YOXzyMqDDxU

    George Dantzig in Wikipeadia:
    https://de.wikipedia.org/wiki/George_Dantzig



    PS: Ich sehe übrigens die Signaturen nur noch, wenn ich im FdW NICHT angemeldet bin. Nach dem Login sehe ich auch meine Signatur nicht mehr. Kann man das einstellen?

    Suche Infos zu Wilna44, zu KG-Lagern im Baltikum und im russ. Rjasan.

  • PS: Ich sehe übrigens die Signaturen nur noch, wenn ich im FdW NICHT angemeldet bin. Nach dem Login sehe ich auch meine Signatur nicht mehr. Kann man das einstellen?

    Hallo Wulf


    Ich nutze zwei Tablets

    Bei dem einen wird die Signatur, Nummer des Beitrags im Thread angezeigt beim anderen nichts davon.

    Obwohl beide angemeldet sind!

    Zwei verschiedene Systeme zeigen die selbe Seite verschiedene an!


    Das hängt vermutlich mit der unterschiedlichen Software zusammen!

    Bei dir wird die Seite wenn du angemeldet bist, von der Software, anders ausgewertet als unangemeldet.

    Nicht fragen warum einfach hinnehmen!


    Gruß Arnd

  • Lieber Thomas,


    nach einem ersten Schrecken freue ich mich jetzt vor allem sehr, dass Du hier weiterhin feste mit dabei bist! Und jetzt auch mal nur "genießen" kannst!

    Ganz herzlichen Dank für Deine jahrelange konsequente und unermüdliche Admin-Arbeit für uns alle und Deine konkrete Unterstützung für mich!


    Alles Liebe und Gute!

    Bernhard