Frage zu Daten eines LW Soldaten

  • Hallo zusammen,


    ich habe von meinem Schwager Seiten eines Soldbuches / Wehrpasses aus seiner Familie erhalten (hatte das Dokument leider nicht selbst in der Hand). Kann jemand aus dem Forum Lesehilfe geben bzw. mir etwas zu den Einheiten / Einsatzräumen geben? Gibt es Informationen zum genannten Volks- Artillerie Korps 440 und der Artillerie Ersatz und Ausbildungsabt. 103 die über die Infos aus dem LDW hinaus gehen? Kann ich Rückschlüsse über das Datum der Einberufung ziehen usw.? Ich weiss, daß die Vorarbeit hier recht dürftig ist, aber ich habe keine Ahnung ob ich das Dokument überhaupt einmal in die Hände bekomme.


    Vielen Dank & Grüße aus MV


    Stefan

  • Hier die restlichen Bilder dazu.


    Kommt gut ins neue Jahr


    Stefan


    Edit: Kann ich davon ausgehen, daß die Waffenfarbe vermutlich rot war und das auf einen Obergefreiten der Flakartillerie hindeutet?

  • Hallo,

    die Bilder sind Luftwaffe, die Entragungen zu den Einheiten im Soldbuch sind Heer.

    Gruss

    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo Rainer,


    das heisst die Fotos gehören nicht zum Soldbuch? Ich hatte die Sachen wie gesagt noch nicht in der Hand, aber die Unterlagen kommen aus der Familie meines Schwagers und ich denke doch, daß die wissen welcher Name zu welchem Foto gehört? Bitte nicht falsch verstehen, mich überrascht das jetzt wirklich. Allerdings haben wir hier auch schon gerätselt wie das mit den Wehrkreisen / Luftgauen zu dem Ausweis passen kann.


    Grüße aus MV


    Stefan

    Suche sämtliches Bildmaterial der 8.Infanterie- / Jägerdivision.

  • Hallo,

    für mich ist es ein Heeressoldbuch, Von Luftwaffe habe ich auf den Seiten nichts finden können. Luftwaffensoldbuch, ich besitze so eins hat keine Seite 8 b, mein Heeressoldbuch hat die Seiten 8 a bis d. Das kann sich aber auch geändert haben.

    Gruss

    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo!

    das heisst die Fotos gehören nicht zum Soldbuch? I

    Ich vermute stark, dass es sich bei dem Soldbuch des Heeres um eine Zweit- bzw. Ersatzschrift handelt (siehe Seite 1, über der lfd. Nummer), da hier Impfungen von 1940 bereits enthalten sind. Weiterhin wurde bereits eine Gasmaske 1941 empfangen, daher erhärtet sich hier der Verdacht. Im September/Okotber 1944 wurde viele Soldaten der Luftwaffe zum Heer überführt, um die Verluste zu kompensieren. Ich vermute daher dass es bei dem Obergefreiten des LW auf den Bildern um einen solchen Soldaten handelt, der zum Heer kam .


    Grüße

    Sven

  • Hallo Sven,


    vielen Dank für deine Hinweise. Ich nehme mal an, daß ich ohne das Soldbuch vermutlich nicht viel weiter kommen werde?


    Grüße aus Mecklenburg


    Stefan

    Suche sämtliches Bildmaterial der 8.Infanterie- / Jägerdivision.