Durchnummerierung von Fahrzeugen einer Einheit

  • Hallo Karl,


    es handelt sich um Einheiten des OQu. des WBN, also rückwärtige Einheiten, vor der Landung (L-Fall) der Allierten in Nordfrankreich.


    Anbei der Befehl (Quelle NARA T-501 R-202).


    VG
    THWler

    Files

    • 0610.jpg

      (219.21 kB, downloaded 11 times, last: )
    • 0611.jpg

      (205.4 kB, downloaded 10 times, last: )

    Auf der Suche nach Infos und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutzdienst (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei, zum Erhalt der Vorgeschichte des Technischen Hilfswerk (THW) und der systematischen Aufarbeitung der Historie mit dem langfristigen Ziel öffentlich zugänglicher Publikationen unter wissenschaftlichen Maßstäben.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für Euere Einschätzungen. Es hat alles was für sich.

    Wäre die vom THWler gezeigte Liste zur Überprüfung einer vorüberrollenden Fahrzeugkolonne geeignet ?


    .....nun kommt ein Opel Olympia mit der Nr.18, abhaken, ....nun ein Ford-LKW Nr.27, abhaken. usw. bis alle durch sind.

    Fehlt auf der Liste irgendwo ein Haken? dann fehlt das Fahrzeug - wo ist es?


    Ich kann mir im Moment keinen anderen logischen Zweck einer solchen Nummerierung an den Fahrzeugen machen.


    Grüße, ZAG

  • Hallo THWler,


    sehr schön. dass Du das Dokument eingestellt eingestellt hast, freut mich!

    Es eine Anordnung zur Marsch - und Gefechtsgliederung, denn Befehle müssen also solche mit Befehl überschrieben werden, um die Rechtswirksamkeit des Befehls nach sich zu ziehen.

    Ich möchte Dich aber jetzt nicht mit den Nachforschungen zu dem Ursprungsbefehl bemühen, denn dieser, so schätze ich - wird mit allen Anlagen ewig lang sein. Es handelt sich hier um die Anlage 86 zum KTB, dort sind diese Kriegsgliederungen unter Nr. 8 zu erfassen und durchgehend zu nummerieren. Da es sich lt. handschriftlichem Vermerk auf dem Dokument um die Anlage 86 handelt, sind die Kriegsgliederungen der ( zu stellenden) Kampfeinheiten vorangestellt.

    Dadurch erklärt sich auch die Nummerierung, die praktisch in Ruhezeiten/ Vorbereitungszeiten zum möglichen Einsatz erfolgte.

    Soweit meine Recherche.


    Gruß Karl