Febuar - Mai 1940 Vorfeldkämpfe zwischen Mosel und Rhein

  • Hallo zusammen,


    bei der Recherche zum Schicksal meines Großvaters* werde ich aus einem seiner offiziell "mitgemachten Gefechte", die in seinen Unterlagen verzeichnet sind, einfach nicht schlau.


    Laut seinen Dokumenten war er an folgendem Gefecht beteiligt:


    17.Febuar - 13. Mai 1940 Vorfeldkämpfe zwischen Mosel und Rhein unter Kodeis 1 (mein Großvater war bei den Eisenbahnpionieren)


    Der Westfeldzug gegen Frankreich begann aber erst am 10. Mai 1940, nennenswerte Gefechte vor dem 10. Mai 1940 in der Region sind mir nicht bekannt, bzw. konnte ich nicht recherchieren.


    Kann mir jemand weiterhelfen, was damit gemeint sein könnte?


    Herzlichen Dank und Grüße in die Runde


    Hannes



    * Hierzu gibt es einen eigenen Thread, aber die Frage passt m.E. hier besser rein. Hier der Originalthread: Eisenbahn-Pionier-Kompanie (mot.) 94 - Fragen zum Schicksal meines Großvaters

  • Hallo,

    es gab in der Zeit Scharmützel im Vorfeld. Im Wehrpass meines Vaters sind auch so ähnliche Eintragungen;

    a) 10. Mai - 13. Juni 1940

    Einsatz während des Einbruchs in das Festungsvorfeld Luxzmburg,

    Belgien und Frankreich.

    b) 14. Juni - 24. Juni 1940

    Einsatz während der Durchbruchsschlachten in Belgien und

    Frankreich

    Die meiste Zeit war er in der Zeit in Neufchâteau/Belgien stationiert.

    Dein Grossvater war wohl in der Zeit in der Gegend wo diese Scharmützel stattfanden.

    Gruss

    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo zusammen,


    Danke für die Infos. Der Begriff "Sitzkrieg" ist mir bekannt, allerdings bin ich davon ausgegangen, dass lediglich die Franzosen einige Vorstöße in deutsche Gebiete gewagt haben. Offenbar war dem nicht so, wenn mein Großvater vor Beginn des Westfeldzuges in Vorfeldkämpfe bei der Mosel verwickelt war.


    Wieder was gelernt.


    Viele Grüße

    Hannes