Einsatzgebiet der 12./Grenadier-Regiment Grossdeutschland 1944/45

  • Hallo zusammen, i

    Ich versuche seit längere Zeit die Lebensgeschichte meines Opa's zu rekonstruieren, da leider viel zu früh gestorben ist und ich ihn selbst daher nie kennenlernen durfte. Bei meiner Suche bin ich auf euer Forum gestoßen. Großes Lob! Echt Wahnsinn wieviel Informationen hier schon zusammen getragen wurden. Da ich selbst in militärischen Sachen leider völlig ahnungslos bin, hoffe ich das ihr mit etwas weiterhelfen könnt.


    Mein Opa wurde 1927 geboren und somit im Juli 1944 zum Wehrdienst einberufen. In alten Dokumenten habe ich gelesen das er wohl erst im Grenadier-Ersatz-Regiment-Großdeutschland und später in der 12.Panzer-Grenadier-Division-Großdeutschland war. Bei meiner Suche nach den Einsatzgebiete der Einheiten bin ich mir ziemlich unsicher. Laut verschiedenen Seiten hat die Division Ende '44 an der Ostfront gekämpft und ist Ende Januar an der Memel fast vollständig vernichtet worden. Ich habe ein Besitzzeugnis des Verwundetenabzeichens gefunden und dort steht das mein Opa am 23.01.1945 verwundet wurde und in das Lazarett in Ahlen/Westfalen gebracht wurde. Ist das überhaupt möglich? Ostfront und Ahlen liegen ja schon sehr weit auseinander. Oder war die Einheit evtl. woanders im Einsatz?


    Vielen Dank schon mal im voraus.

    Files

    • upload1.jpg

      (23.84 kB, downloaded 39 times, last: )
  • Guten Abend Thesna,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht !


    Dein Opa war nicht in der 12. Panzer-Grenadier-Division Großdeutschland, sondern in der 12. Kompanie des Panzer-Grenadier-Regiments Großdeutschland !


    Hier sind Ortsangaben und Einsätze der Division GD,

    http://www.lexikon-der-wehrmac…nteriedivisionen/IDGD.htm

    und

    http://www.maparchive.ru/divis…on%20Grossdeutschland.pdf

    Zum Zeitpunkt der Verwundung befand sich die Division in Ostpreußen......gar nicht mehr so weit........


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Ah ja, das klingt schon besser. Vielen Dank für die schnelle Anwort.

    Hab da gleich noch eine Frage


    Die Bezeichungen:


    Stammkp.IV Ers.u.Ausb.Btl.

    Gren.Ers.Rgt.G.D


    gehören die zusammen oder sind das zwei verschiedene Einheiten?

  • Hallo thesna ,


    diese Bezeichnungen gehören zusammen.


    Stammkompanie IV im Ersatz und Ausbildungs-Bataillon des Grenadier-Ersatz-Regiment Groß Deutschland


    bedeuten diese Abkürzungen.


    Viele Grüße Micha

    Suche alles zur 208.Infanterie-Division

  • ... Mein Opa wurde 1927 geboren und somit im Juli 1944 zum Wehrdienst einberufen ...

    Hallo,


    noch zur Ergänzung, Dein Großvater wurde durch das Wehrbezirkskommando (WBK) Neisse im damaligen Wehrkreis VIII einberufen, d.h. sein Geburts- und/oder Wohnort befand sich in Schlesien: https://treemagic.org/rademach…geschichte.de/neisse.html

    Hast Du schon im Bundesarchiv/Abteilung PA in Berlin eine Anfrage zu seinem militärischen Werdegang gestellt?


    Gruß, J.H.


    Edit: Eine Bitte an die Moderatoren, kann bitte jemand die Threadüberschrift ändern von derzeit Einsatzgebiet der 12. Panzer-Grenadier-Division-Großdeutschland 1944/45 in Einsatzgebiet der 12./Grenadier-Regiment Grossdeutschland 1944/45? Vielen Dank!

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().

  • thesna1873

    Changed the title of the thread from “Einsatzgebiet der 12. Panzer-Grenadier-Division-Großdeutschland 1944/45” to “Einsatzgebiet der 12./Grenadier-Regiment Grossdeutschland 1944/45”.
  • Hallo,


    noch zur Ergänzung, Dein Großvater wurde durch das Wehrbezirkskommando (WBK) Neisse im damaligen Wehrkreis VIII einberufen, d.h. sein Geburts- und/oder Wohnort befand sich in Schlesien: https://treemagic.org/rademach…geschichte.de/neisse.html

    Hast Du schon im Bundesarchiv/Abteilung PA in Berlin eine Anfrage zu seinem militärischen Werdegang gestellt?

    Vielen Dank J.H. für die Info. Mein Opa kommt aus Schlesien. Habe den kleinen Ort in der Nähe von Oppeln im letzten Jahr sogar besucht und mir sein Geburtshaus angeschaut. Das Bundesarchiv/Abteilung PA habe ich noch nicht angeschrieben Mein Opa hatte 1958 diese Daten selbst bei der 'Deutsche Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht (WASt)' angefragt und nur wenige Daten erhalten (siehe meinen Anhang im ersten Post) Er war auch nur wenige Monate im Einsatz, da er im Juli '44 einberufen und im Januar '45 verletzt wurde. Er kam nach Ahlen ins Lazarett. Ahlen wurde dann Ende März '45 kampflos an die Amerikaner übergeben. Soweit ich weiß ist er in Kriegsgefangenschaft gekommen, aus der er im Juli '46 entlassen wurde. Zumindest ist dieses Datum auf dem Entlassungsschein notiert.

    Meinst du, die haben mittlerweile weitere Daten?


    Edit: Eine Bitte an die Moderatoren, kann bitte jemand die Threadüberschrift ändern von derzeit Einsatzgebiet der 12. Panzer-Grenadier-Division-Großdeutschland 1944/45 in Einsatzgebiet der 12./Grenadier-Regiment Grossdeutschland 1944/45? Vielen Dank!

    Ich habe die Überschrift geändert

  • ...Meinst du, die haben mittlerweile weitere Daten? ...


    Hallo,


    die Anfrage Deines Großvaters bei der damaligen WASt ist demnach ja schon 62 Jahre her - ein Versuch wäre eine neue Anfrage vielleicht wert, Du könntest ja eine neue Anfrage dort mit Hinweis auf die Dir bereits vorliegende frühere Auskunft stellen?

    Die Division "Großdeutschland" hat während des Krieges häufig (auch mit großformatigen Presse-/Werbeanzeigen) um Freiwilligenmeldungen geworben, ist Dir bekannt, ob Dein Großvater die "GD" auch als Verwendungswunsch bei seiner Einberufung angegeben hat?


    Gruß, J.H.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

  • Hallo J.H. ,

    Das ist eine gute Idee. Das werde ich mal machen.


    ..., ist Dir bekannt, ob Dein Großvater die "GD" auch als Verwendungswunsch bei seiner Einberufung angegeben hat?

    Nein, leider nicht.


    Grüße thesna

    Edited once, last by thesna1873 ().

  • Guten Tag "thesna1873",


    hier gibt es Regeln, Regeln, die es zu befolgen gilt.

    Dazu gehört die Anrede und der Gruß, in jedem Post.

    Schau dir die Posts von den Leuten an, die dir bisher geantwortet haben.


    Warum, in Gottes Namen, macht man sich nicht erstmal mit den Regeln des Forums vertraut?


    Immer und immer wieder .....


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Abend,


    ich versuche gerade einige Ungereimtheiten gerade zu rücken. Mein Opa wurde im Juli 1944 eingezogen. Gab es eine Vorgabe ab wann man Anspruch auf Fronturlaub hatte, oder mußte man erst an gewisse Zeit an der Front sein um beurlaubt werden zu können?


    Vielen Dank.

    Grüße thesna