Anfrage zur Entzifferung

  • Guten ABend Allerseits,

    in einer Personalkte habe ich einige Zeilen, die ich leider nicht lesen kann. Ich würde mich freuen wenn mir jemand bei der "Übersetzung" helfen kann.

    Danke vorab!

  • Hallo Christian, fange mal an:

    1."Reichssportabzeichen in Bronze erworben".

    2. "vereidigt".

    3. "Führerschein für (Symbol für Pfund) 'Pfund' Brot und 'Aibr' ? erworben".

    "Aibr" vielleicht ein Brotaufstrich mit 'Ai' für 'Ail' (französisch Knoblauch) und "br" für Butter, zusammen "Knoblauchbutter" .

    Knoblauchbutter gibt es in Frankreich als Küchenzutat zu kaufen.

    Eine andere Erklärung fällt mir nicht ein.


    Im Krieg war Butter knapp. Die Hausfrau fabrizierte Brotaufstrich aus Schmalz und Grieben für mein Pausenbrot. Schmeckte gut.

    Gruss jostdieter.

  • Hallo Christian,


    1) Reichssportabzeichen in Bronze erworben


    2) vereidigt


    3) Führerschein für Mo.- Boot und Aubo. erworben


    Bei Mo. bin ich nicht ganz sicher, aber einer der Schriftkundigen hier wird das sicher genau erkennen.. Siehe Vergleich.


    -Vergleich.jpg



    Servus


    Wolfgang

  • Hallo Ihr Beiden,

    wow das ging ja schnell - Danke!


    Wolfgang: Mo-Boot Paßt. Eine Kopie des Originalscheins und eine Abschrift von 1950 liegen mir vor und sind zeitlich nur wenige Tage versetzt. Dann wird "Aubo" sicher auch damit zu tun haben. Aber was könnte es bedeuten? Er war Pionier und das Datum ist 25.3.1936. Nach meinem Kenntnisstand gab es damals nur das M-Boot 28.


    Vereidigt könnte auch passen. Die Einträge sind kurz nach der Einstellung 1934. Aber zwei Vereidigungen? - Das verstehe ich nicht.


    Jostdieter: Der vermutete Kontext ist klasse! Ein Führerschein für Brot ... heute wird über die Lebensmittelampel diskutiert


    Ernsthaft. Ich konnte es gar nicht entziffern und bin Euch beiden für die Mühe sehr dankbar!

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51 (23 PD, Osten), PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Hallo,

    Aber zwei Vereidigungen? - Das verstehe ich nicht.

    er ist wohl in die Reichswehr eingetreten und wurde vereidigt. Und dann noch einmal, als er auf Hitler vereidigt wurde.

    Gruss

    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo Christa,


    dachte ich zuerst auch, aber dahinter ist ein Punkt für eine Abkürzung. Ich sehe auch die typische Oberschleife für ein b. Siehe Vergleich Aubo / Auto.


    Grüße


    Wolfgang



    Vergleich1.jpg

  • Hallo zusammen,


    es muss heißen "Führerschein für M-Boot und Aubo erworben".

    M-Boote (hier siehe am Beispiel der Bundeswehr) haben die Pioniere für den Bau und Betrieb von Schwimmbrücken und Fähren, Aubo ist die Abkürzung für Außenbordmotor.

    Zu den M-Booten hier auch noch ein Link im LdW: Brückenkolonne B (bei der Auflistung der Ausrüstung steht auch M-Boot).


    Gruß aus dem Norden

    Achim


    Edit: Rechtschreibfehler korregiert und Ergänzung Link zum LdW Brückenkolonne eingefügt

    In Memoriam: Richard Möller *06.06.1907 MIA 16.01.1945 und Wolfgang Möller *04.02.1936 +11.05.2012

  • Hallo Christian

    Quote from christian

    Vereidigt könnte auch passen. Die Einträge sind kurz nach der Einstellung 1934. Aber zwei Vereidigungen? - Das verstehe ich nicht.

    Die "Zwei" ist die Zeilennummer bei mir und Wolfgang. Hat nichts mit dem entzifferten Wort "vereidigt" zu tun.


    Quote from christian

    Der vermutete Kontext ist klasse! Ein Führerschein für Brot ... heute wird über die Lebensmittelampel diskutiert

    HaHaHa, dreimal kurz gelacht:

    Ich habe nicht einen "Führerschein für Brotfahren" gemeint, sondern "Führerschein im Tausch für ein Brot und Butter" .

    Im Krieg musste man für einen Gefallen eine Gegenleistung in Form von Lebensmitteln oder Schnaps erbringen.

    Nannte sich "Organisieren".

    Die Info von Achim Moeller "Führerschein für M-Boot und Aubo erworben" hat "jede Klarheit beseitigt", sagten wir früher.

    Schliesse mich Achims Meinung an.

    Gruss jostdieter

  • Guten Morgen,

    daß Aubo für Außenborder bzw. Außenbordmotor steht macht Sinn. Zu dem Zeitpunkt wren diese Motoren noch recht neu (zumindest bei der Einheit). Ich kann mir gut vorstellen, daß zwischen Motorbooten und Außenbordern in der Ausbildung unterschieden wurde.


    Jostdieter: Da habe ich Dich gründlich mißverstanden. Sorry. Für Erheiterung meinerseits hat´s allemal gereicht!

    Die "Zwei" ist die Zeilennummer bei mir und Wolfgang. Hat nichts mit dem entzifferten Wort "vereidigt" zu tun.

    Da hst Du recht. Die 2 ist die Zeilennummer ... und die 3 auch. Das konntet Ihr bei dem Ausschnitt nicht wissen. Daß die zweite Vereidigung auf Hitler abgehalten wurde kann ich mir nur vorstellen wenn der Eintritt in die Reichswehr vor 1933 gewesen wäre. Das ist aber nicht der Fall. Anbei ein größerer Ausschnitt der Personalakte. Vielleicht findet sich noch eine Erklärung.

    Herzlichen Dank an alle!

    Files

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51 (23 PD, Osten), PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Moin Christian,


    in der ersten Vereidigung wurden die Soldaten auf Volk und Vaterland vereidigt:

    "Ich schwöre bei Gott diesen heiligen Eid, dass ich meinem Volk und Vaterland allzeit treu und redlich dienen und als tapferer und gehorsamer Soldat bereit sein will, jederzeit für diesen Eid mein Leben einzusetzen.“

    Nach dem Tod von Hindenburg wurden die Soldaten erneut vereidigt und hierbei auf den Führer eingeschworen:

    „Ich schwöre bei Gott diesen heiligen Eid, dass ich dem Führer des Deutschen Reiches und Volkes, Adolf Hitler, dem Oberbefehlshaber der Wehrmacht, unbedingten Gehorsam leisten und als tapferer Soldat bereit sein will, jederzeit für diesen Eid mein Leben einzusetzen.“

    Gruß aus dem Norden

    Achim

    In Memoriam: Richard Möller *06.06.1907 MIA 16.01.1945 und Wolfgang Möller *04.02.1936 +11.05.2012

  • Hallo Achim,

    das wußte ich nicht. Ich dachte immer die Eidformel wäre 1933 ersetzt worden.

    Meine Fragen sind sehr gut beantwortet. Danke Euch allen!

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51 (23 PD, Osten), PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)