Hilfe bei Fahrzeugidentifikation

  • Hallo Forum,


    ich habe 3 Foto´s gefunden und kann leider die Fahrzeuge nicht zuordnen bzw. idenfizieren.

    Könnt ihr mir helfen.

    Danke im Voraus.

    Gruß Sven

    Files

    Wer Interesse an Zeitungen aus den Jahren von 1939 - 1945 hat, bitte bei mir melden. Ankauf - Verkauf oder Tausch alles möglich.

  • Hallo,

    das Auto in der 3er Kombi ganz unten ist mW nach ein Ford, eventuell Ford Eifel?

    Gruß,

    JR

  • Hallo Eumex,


    an den Stoewer hatte ich ich auch schon gedacht, mich irritiert bloß das "Emblem" auf der Motorhaube.

    Gruß

    Wer Interesse an Zeitungen aus den Jahren von 1939 - 1945 hat, bitte bei mir melden. Ankauf - Verkauf oder Tausch alles möglich.

  • Hallo Swen,


    der 1. Kübelwagen ist ein Adler, vermutlich ein 12N 3G. Der 2. könnte ein Horch 830 sein. Der letzte Wagen ist wie von Eumex schon genannt, ein Opel Olympia.



    Gruß


    Ulf

    Edited 2 times, last by Ulf71 ().

  • Hallo zusammen


    Kurze Zwischenfrage die Herren im weißen Drillichanzug haben einen Riemen über die Brust, was ist das?



    Gruß Arnd

  • Hallo Arnd,


    Das müsste der Riemen der Gasmaskendose sein.


    Vg

    THWler

    Auf der Suche nach Infos und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutzdienst (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei, zum Erhalt der Vorgeschichte des Technischen Hilfswerk (THW) und der systematischen Aufarbeitung der Historie mit dem langfristigen Ziel öffentlich zugänglicher Publikationen unter wissenschaftlichen Maßstäben.

  • Hallo THWler


    Danke für die Info!

    Wann wurden diese Anzüge getragen, so richtig praktisch, find ich die Dinger nicht!

    Außerdem sehe ich auf den Schiffchen den Soutachewinkel nicht, entweder ist das Bild zuschlecht, meine Augen müde, oder ein früheres Bild!


    Gruß Arnd

  • Hallo Arnd,


    im speziellen zu dem Foto kann ich das nicht sagen (deswegen auch nur die Vermutung), wohl aber generell.


    Die Drillichanzüge wurden quasi als Arbeitsanzüge (bei der TN auch als solcher benannt) getragen. Es handelt sich um helle Rohleinen, sehr robust, aber natürlich schmutzanfällig (das ist auch schon damals aufgefallen). Von der TN kenne ich auch die Trageweise mit der Gasmaskenbüchse über der Schulter.


    VG
    THWler

    Auf der Suche nach Infos und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutzdienst (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei, zum Erhalt der Vorgeschichte des Technischen Hilfswerk (THW) und der systematischen Aufarbeitung der Historie mit dem langfristigen Ziel öffentlich zugänglicher Publikationen unter wissenschaftlichen Maßstäben.